Event der Woche

Konstanzer Zirkustage

Konstanzer Zirkustage

Im Sommer 2019 bietet das Zirkuszelt auf Klein Venedig direkt am Konstanzer Bodenseeufer Erlebnisse der besonderen Art: Theater im Zelt und auf der Freilichtbühne, Konzerte und Workshops, Zirkusshows zum Staunen mit Clowns und Akrobaten und ein großes kulinarisches Angebot
Konstanzer Zirkustage

Konstanzer Zirkustage

Im Sommer 2019 bietet das Zirkuszelt auf Klein Venedig direkt am Konstanzer Bodenseeufer Erlebnisse der besonderen Art: Theater im Zelt und auf der Freilichtbühne, Konzerte und Workshops, Zirkusshows zum Staunen mit Clowns und Akrobaten und ein großes kulinarisches Angebot

Artikel & Services


Manege frei!

Manege frei!

Zu den Zirkustagen Ein Spaß für groß und klein: Theaterspektakel, Zirkusluft und die ganz spezielle Atmosphäre auf Klein Venedig – vor, während und nach den Vorstellungen gibt es auf dem Gelände vieles zu erleben

Hommage an den Zirkus

Hommage an den Zirkus

Zum Stück Mit Intendant Nix verbindet die Familie Bügler lange Freundschaft. Schon oft wurde über eine Kooperation von Zirkus und Theater gesprochen. Nun ist es soweit: Neben Inszenierungen des Theater Konstanz präsentiert der Circus Salto Mortale seine Shows

Zirkusspiel der Meisterklasse

Zirkusspiel der Meisterklasse

Biografie Mit einem Ensemble von mehr als dreißig Darstellern und Musikern inszenieren Mark Zurmühle, Olli Hauenstein und Christoph Nix das Zirkusspiel „Foottit und Chocolat“ als ein riesiges Spektakel im Zirkuszelt

Magie im Zirkuszelt

Magie im Zirkuszelt

Netzschau “Theater oder Zirkus? Bühne oder Manege? Schauspieler oder Clown? Fragen über Fragen, auf die das Theater Konstanz in diesem Sommer eine [...] Antwort hat: Das Zirkuszelt auf Klein Venedig. Der Spielort verspricht außergewöhnliche Theatererlebnisse.“
Clown

Ein Clown ist ein Artist, dessen primäre Kunst es ist, Menschen zum Lachen zu bringen. Der Begriff „Clown“ kommt von einem englischen Begriff mit der Bedeutung „Bauerntölpel“ (16. Jahrhundert), im Englischen seit etwa 1600 für „Narr, Spaßmacher“ verwendet; deutsch seit dem 18. Jahrhundert, vielleicht unter dem Einfluss der Shakespeare-Übersetzungen. Ein veralteter, vor allem in Dialekten gebräuchlicher Begriff ist Pajass, Bajazzo (via französisch Paillasse von italienisch Pagliaccio). Vom Komiker und vom Narren lässt sich der Clown nicht immer unterscheiden; jedenfalls fehlt dem Begriff das Despektierliche des Hampelmanns.

Die Figur des Clowns entwickelt sich aus den Zanni, den Dienerfiguren in der Commedia dell’arte, die ihrerseits auf vergleichbare Figuren in der griechischen und römischen Komödie zurückblicken. Ab Beginn des 16. Jahrhunderts traten Clowns in den Pausen englischer Bühnenstücke auf, um die Zuschauer zu unterhalten. Im 16. Jahrhundert erschienen auch Arlecchino (später Harlekin, Hanswurst), Pedrolino (später Pierrot) und Pulcinella in der italienischen Commedia dell’arte. Bedeutende Weiterentwicklungen dieser Figuren, insbesondere auch der Figur des Pagliaccio, dessen Name zum romanischen Begriff für den modernen Clown wurde, fanden im 17. Jahrhundert durch Molière und Mitte des 18. Jahrhunderts durch Goldoni statt. Die entsprechende deutsche Theaterfigur hieß seit dem 16. Jahrhundert „Hanswurst“. Der Darsteller Franz Schuch näherte seinen Hanswurst um 1750 wieder dem italienisch-französischen Harlekin an.

Weiterlesen


Clown Olli Hauenstein | Thurgauer Kulturpreis

Video Olli Hauenstein ist Clown, Schauspieler, Komiker, Regisseur und Menschenfänger: Seit Jahrzehnten steht er auf den Bühnen der Welt und fasziniert sein Publikum. Das Video zeigt seine Karriere und Einblicke in sein neuestes Schaffen


Katharina Knie | Carl Zuckmayer

Video Katharina Knie in „Ein Seiltänzerstück“ von Carl Zuckmayer in einer Inszenierung von Tim Kramer und Michael Finger (Videobericht von Mélanie Moser 2015)


„Guillaume Tell“ | Lumière Cinématographe

Video Videomaterial des Versuchs von George Footit and Raphaël 'Chocolat' Padilla den „Apple-shot“ aus der Legende von William Tell nachzustellen (1900)


Theater Konstanz | Der Late-Night-Talk

Video Die Bar des Inselhotels bringt sie alle zusammen: Nachtschwärmer, Feierabendbiertrinker und jede Menge Zufallsbegegnungen. Die Kellner Daniel Lindengrün und Daniel Morgenroth sind Gastgeber. Am 1. Mai waren Wolfram Koch und Didi Danquart zu Gast