Event der Woche

Kasimir und Karoline

Kasimir und Karoline

Oans, zwoa, gsuffa! Willkommen auf der Wiesn! Hier treffen Groß und Klein zusammen, um den Alltag zu vergessen und sich zu amüsieren. Nur einer hat keine Freude - Kasimir. Gestern hat er seine Stelle verloren und heute soll er lustig sein?
Kasimir und Karoline

Kasimir und Karoline

Oans, zwoa, gsuffa! Willkommen auf der Wiesn! Hier treffen Groß und Klein zusammen, um den Alltag zu vergessen und sich zu amüsieren. Nur einer hat keine Freude - Kasimir. Gestern hat er seine Stelle verloren und heute soll er lustig sein?

Artikel & Services


Tanz auf dem Vulkan

Tanz auf dem Vulkan

Zum Stück In „Kasimir und Karoline“ trifft Konsum und Vergnügungssucht auf Perspektivlosigkeit und Abstiegsängste. Es ist eine glitzernde und gleichzeitig entzauberte Welt, die Ödön von Horváth in seinem 1932 entstandenen Volksstück entwirft

Zeitgetreue Adaption

Zeitgetreue Adaption

Regie Mit „Kasimir und Karoline“ wagen sich Christoph Nix und Zenta Haerter an einen alten Stoff, der aber heute umso aktueller wirkt. Wie sollte man umgehen mit der Aussichtslosigkeit vieler und mit dem aufkommenden Unheil?

Ein Verfolgter

Ein Verfolgter

Hintergrund Ödön von Horváth erlebte selbst den Hass seiner Zeitgenossen und floh ins Exil. Das Stück „Kasimir und Karoline“ schrieb er kurz vor der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten im Jahr 1933

Packendes Spiel

Packendes Spiel

Ensemble Mit Harald Schröpfer, Antonia Jungwirth und Odo Jergitsch sind bei „Kasimir und Karoline“ wieder große Namen der Schauspielkunst vertreten. Ihr einfühlsames Spiel packt den Zuschauer ab der ersten Minute
Krise der Weimarer Republik

Nach der Großen Inflation 1923 bewirkte wenige Jahre später die Weltwirtschaftskrise die zweite existenzielle Krise der Weimarer Demokratie. Mitentscheidend war die zunehmende Blockade des parlamentarischen Systems, das ab den 30er Jahren von sich gegenseitig bekämpfenden verfassungsfeindlichen Parteien dominiert wurde. Die Kernkompetenzen des Reichstags – Regierungsbildung und Gesetzgebung – wurden überlagert und ersetzt durch Befugnisse des Reichspräsidenten. In den Präsidialkabinetten der Reichskanzler Brüning, Papen und Schleicher wurden die zur Krisenbewältigung als Notbehelf vorgesehenen verfassungskonformen politischen Durchgriffsrechte des Reichspräsidenten (Notverordnungen, Einsetzung des Reichskanzlers, Auflösung des Reichstags) zu Regelinstrumenten, die mehr und mehr in demokratiewidriger Stoßrichtung zur Anwendung kamen. Begünstigt wurde diese Entwicklung in der sozialökonomischen Dauerkrise von einer zunehmenden Radikalisierung des Wählerverhaltens, die ab Juli 1932 zu einer Mehrheit der republikfeindlichen Parteien NSDAP und KPD im Reichstag führte.

Weiterlesen


Eingeschenkt | Trailer

Video Die neue Reihe des Theater Konstanz „Eingeschenkt“ ist alle zwei Monate zu Gast in der Zeppelin-Bar des Inselhotels und bringt sie alle zusammen: Nachtschwärmer mit Cocktails, wortkarge Feierabendbiertrinker, whiskeytrinkende Geschäftsleute


Ödön von Horváth | Hintergrund

Video Ödön von Horváth wurde für seine Theaterstücke gefeiert, aber wirklich einordnen konnte ihn niemand. Man behalf sich mit der Kategorie "Kritisches Volkstheater". Tilman Spengler stellt den Schriftsteller vor