Event der Woche

Monat der zeitgenössichen Musik 2020

Monat der zeitgenössichen Musik 2020

In der vierten Ausgabe des Monats der zeitgenössischen Musik (28. August bis 30. September) präsentiert sich die Berliner Szene der zeitgenössischen Musik mit einem dynamischen und modularen Programm. Auf die „neue Normalität“ antworten Ensembles, Bühnen und Künstler*innen mit kreativen und experimentierfreudigen Formaten ...
Monat der zeitgenössichen Musik 2020

Monat der zeitgenössichen Musik 2020

In der vierten Ausgabe des Monats der zeitgenössischen Musik (28. August bis 30. September) präsentiert sich die Berliner Szene der zeitgenössischen Musik mit einem dynamischen und modularen Programm. Auf die „neue Normalität“ antworten Ensembles, Bühnen und Künstler*innen mit kreativen und experimentierfreudigen Formaten ...

Artikel & Services


Musik erleben

Musik erleben

Zum Festival Im September 2020 präsentiert der Monat der zeitgenössischen Musik zum vierten Mal die beispiellose Vielfalt der Berliner zeitgenössischen Musikszene, die für ihre Lebendigkeit, Offenheit und Experimentierfreudigkeit international Anerkennung genießt

Einzigartige Zusammenkunft

Einzigartige Zusammenkunft

Programm Im Rahmen des Monats für zeitgenössische Musik können aktuelle Arbeiten von Künstler*innen und Komponist*innen in Konzerten, Performances und Klanginstallationen sowohl an den großen Konzerthäusern als auch an Bühnen der freien Szene erlebt werden

Lichtblicke der Musikszene

Lichtblicke der Musikszene

Highlights Wenn auch das Programm und die Konzertsituation Covid-19-bedingt in diesem Jahr verändert erscheinen, so gibt es doch ein mannigfaltiges Angebot zur Erfahrung zeitgenössischer Klangkünste, das sich über den gesamten Berliner Stadtraum erstreckt

Erquickende Vielfalt

Erquickende Vielfalt

Netzschau „Die zeitgenössische Musik hat es schwer. Sie wird nicht verstanden, findet an komischen Orten statt und hinterfragt sich ständig selbst. Mit anderen Worten: Sie ist quicklebendig! Sie fordert Energie von allen Beteiligten. Und auch vom Publikum.“
Neue Musik

Neue Musik ist der Sammelbegriff für eine Fülle unterschiedlicher Strömungen der komponierten westlichen Kunstmusik von etwa 1910 bis zur Gegenwart. Ihr Schwerpunkt liegt in Kompositionen der Musik des 20. Jahrhunderts. Sie ist insbesondere durch – teils radikale – Erweiterungen der klanglichen, harmonischen, melodischen, rhythmischen Mittel und Formen charakterisiert. Ihr ist die Suche nach neuen Klängen, neuen Formen oder nach neuartigen Verbindungen alter Stile zu eigen, was teils durch Fortführung bestehender Traditionen, teils durch bewussten Traditionsbruch geschieht und entweder als Fortschritt oder als Erneuerung (Neo- oder Post-Stile) erscheint.

Weiterlesen


Monat der zeitgenössichen Musik '20 | Trailer

Video In der vierten Ausgabe des Monats der zeitgenössischen Musik (28. Aug. – 30. Sept. 2020) präsentiert sich die Berliner Szene der zeitgenössischen Musik mit einem dynamischen & modularen Programm ...


Monat der zeitgenössichen Musik | Two Faced

Video Die vierte Ausgabe des Monats der zeitgenössischen Musik eröffnen das Zafraan Ensemble und die Sängerin Sirje Viise mit der multimedialen Performance »Two Faced« am 28. August um 18 und 20.30 Uhr in der Musikbrauerei in Berlin, Prezlauer Berg


Monat der zeitgenössichen Musik | Pre-Trailer

Video Einen Monat lang können aktuelle Arbeiten von Berliner Ensembles, Künstler*innen und Komponist*innen in Konzerten, Performances und Klanginstallationen in den großen Konzerthäusern oder aber auf den Bühnen der freien Szene entdeckt werden


Monat der zeitgenössichen Musik | Orte

Video Mehr als 20 Spielstätten werden im diesjährigen Monat der zeitgenössischen Musik von verschiedenen Musiker*Innen und Künstler*Innen und Ensembles bespielt. Die Zuhörer*Innen können frei wählen aus dieser enormen Bandbreite an musikalischem Angebot