Begegnung

Biographien Der Vorstandssprecher der GLS-Bank und der Leiter von SEKEM werden ebenso teilnehmen wie beispielsweise Demeter-Landwirte oder Vertreter nordostindischer Teeproduzenten
Begegnung
Foto: World Goetheanum Association

Referenten

Peter Blom

Peter Blom ist seit 1997 CEO der Triodos Bank, Mitbegründer und Chair der Global Alliance for Banking of Values und wurde 2010 wegen seiner Verdienste in den Club of Rome aufgenommen.

Fabio Brescacin

Fabio Brescacin eröffnete mit einer Gruppe von Freunden einen der ersten Bioläden Italiens. 1987 gehörte er zu den Gründern von Gea, aus der später EcorNaturasì S.p.A. hervorging, heute der führende Vertrieb von Bio- und biodynamischen Produkten in Italien, der ausschließlich mit dem Fachhandel zusammenarbeitet.

Helmy Abouleish

Helmy Abouleish ist seit 30 Jahren Geschäftsführer SEKEMs und Vorstandsvorsitzender der SEKEM-Holding. Unter seiner Führung wurde die SEKEM Initiative u.a. mit dem „Alternativen Nobelpreis“ ausgezeichnet. Die SEKEM Holding besteht aus fünf Unternehmen u.a. für Biologische Lebensmittel, natürliche Heilmittel und Bio-Baumwoll Textilien.

Michael Brenner

Michael Brenner ist Co-Geschäftsführer der Weleda Gruppe. In seiner Funktion verantwortet er die Support und Service Bereiche des Unternehmens. Dazu zählen unter anderem auch die Bereiche Finanzen, Personal, Organisationsentwicklung, Kultur&Identität sowie Nachhaltigkeit. Michael Brenner ist seit 2012 bei der Weleda tätig.

Dr. Petra Derkzen

Dr. Petra Derkzen, Vorstandsmitglied von Demeter International, koordiniert zusammen mit der Sektion für Landwirtschaft Forschung, Ausbildung und Beratung für die biodynamische Bewegung. Derkzen ist in den Niederlanden tätig als biologisch-dynamische Landwirtin auf einem 100 Hektar großen Hof mit großangelegtem Gemüse- und Getreideanbau.

Gerald Häfner

Leiter der Sektion für Sozialwissenschaften am Goetheanum. Initiator u.a. der Bundesstiftung Aufarbeitung, Petra-Kelly-Stiftung, Mehr Demokratie und Democracy International. Er gründete mit anderen die Partei Bündnis 90/Die Grünen. Häfner war 1987 - 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages und 2009 - 2014 Mitglied des Europäischen Parlaments.

Thomas Jorberg

Thomas Jorberg ist seit 1986 bei der GLS Bank tätig, seit 1993 im Vorstand und seit 2003 Vorstandssprecher. Er ist zudem Aufsichtsrat der EWS Elektrizitätswerke Schönau und der Hannoverschen Kassen sowie Board Member der „Global Alliance for Banking on Values“ und Mitglied des Hochschulrats der Ruhr-Universität Bochum.

Georg Soldner

Georg Soldner, Kinderarzt. Seit 2016 stellvertretender Leiter der Medizinischen Sektion der Freien Hochschule am Goetheanum. Leiter der Akademie Anthroposophische Medizin der GAÄD. Projektleiter in der Begründung der World Goetheanum Association und des World Goetheanum Forum.

Ueli Hurter

Hurter ist ausgebildeter biologisch-dynamischer Landwirt. Seit 2010 Co-Leitung der Sektion für Landwirtschaft. Er verantwortet seit 1989 einen biodynamischen 35 ha Betrieb mit Hofkäserei. Seit 1991 in der Leitung von L‘Aubier: Demeter-Hof, Öko-Hotel, Bio-Restaurant, Café-Hotel, Öko-Wohnquartier. Ein assoziativ gestaltetes Unternehmen.

Dr. Katrin Kaeufer

Katrin Kaeufer ist Direktorin und Gründungsmitglied des «Presencing Institute in Cambridge» und Senior Research Fellow am «Community Innovators Lab» (CoLab) des Instituts für Urbane Studien und Planung des MITs. Forschungsschwerpunkte sind leadership, organizational change, rethinking capitalism und participatory research.

Dr. Ha Vinh Tho

Ehemaliger Direktor der Ausbildungssektion des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes, bis März 2018 Programmdirektor des Gross National Happiness Centre in Bhutan. Er ist Begründer der Eurasia Stiftung, die Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche mit Behinderung, Umweltprojekte und Sozialprojekte in Vietnam umsetzt.

12:15 07.09.2018

Event der Woche: Weitere Artikel


Ganzheitlich

Ganzheitlich

Thema "Was sind die großen Herausforderungen, die es heute in Betrieben, Institutionen und Initiativen unternehmerisch zu meistern gilt? Wie gelingt es, im Alltag aus spirituellen Quellen wie der Anthroposophie und ihrer Hochschule zu schöpfen?"
Austausch

Austausch

Programm Das Forum bietet in Impulsreferaten, Arbeitsgruppen, Dialogspaziergängen, Terrassengesprächen und Essenspausen einen Rahmen, in unmittelbaren Kontakt miteinander zu kommen
Kontext

Kontext

Im Gespräch Anlässlich des ersten World Goetheanum Forums hat die anthroposophische Wochenschrift "Das Goetheanum" ein Gespräch mit zwei der Organisatoren, Georg Soldner und Gerald Häfner, geführt