Film der Woche

Corpus Christi

Corpus Christi

„Corpus Christi“ ist die Geschichte des 20-jährigen Daniel, der während seines Aufenthalts in einem Jugendgefängnis eine Transformation erlebt. Er möchte Priester werden. Dies ist jedoch aufgrund seiner Vorstrafen unmöglich. Als er zur Arbeit in eine Kleinstadt geschickt wird, verkleidet er sich als Priester und übernimmt die örtliche Gemeinde
Corpus Christi

Corpus Christi

„Corpus Christi“ ist die Geschichte des 20-jährigen Daniel, der während seines Aufenthalts in einem Jugendgefängnis eine Transformation erlebt. Er möchte Priester werden. Dies ist jedoch aufgrund seiner Vorstrafen unmöglich. Als er zur Arbeit in eine Kleinstadt geschickt wird, verkleidet er sich als Priester und übernimmt die örtliche Gemeinde

Artikel & Services


Eindrucksvolle Erzählung

Eindrucksvolle Erzählung

Zum Film Der polnische Regisseur Jan Komasa erzählt mit seinem neuen Film eine ungewöhnliche Coming-of-Age-Geschichte, in der es weniger darum geht, dass sich der Protagonist finden muss, als viel mehr um die Tatsache, dass ihm seine Zukunft verweigert wird

Ohne Umschweife

Ohne Umschweife

Interview Komasas Film „Corpus Christi“, wurde bei den Oscars für den besten internationalen Spielfilm nominiert. Das polnische Drama, in dem ein Kleinkrimineller sich als falscher Pfarrer in einer kleinen Stadt ansiedelt, basiert auf einer wahren Geschichte

Starkes Ensemblespiel

Starkes Ensemblespiel

Biografie Besetzt mit ausnahmslos preisgekrönten Schauspieler*innen besticht Jan Komasas Spielfilm „Corpus Christi“ durch eine klare, schnörkelose Spielweise des Ensembles, die eine Präzision vorweist, die einzigartig und an Intensität unvergleichbar ist

Grandiose Verfilmung

Grandiose Verfilmung

Netzschau Stimmen aus dem Netz: „Bartosz Bielena spielt den 'juvenile delinquent' mit brennender Intensität. Das schmale Gesicht mit den fast schon stechenden Augen lässt etwas von den dunklen Seiten ahnen, die in ihm schlummern [...]“
Römisch-katholische Kirche in Polen

Dierömisch-katholische KircheinPolenist die größte und einflussreichstechristlicheGemeinschaft des Landes. Sie ist in 14 Erzbistümer und 27 Bistümer sowie das Militärordinariat untergliedert.

Die katholische Kirche ist die bei Weitem größte Religionsgemeinschaft in Polen. Ihr gehören 32,97 Millionen Einwohner an, das sind mehr als 85 % der Bevölkerung Polens. 32,91 Millionen, das sind mehr als 99 % der Katholiken Polens, gehören derlateinischen Kirchean. 55.000 Einwohner gehören derUkrainischen griechisch-katholischen Kirchean.Einer Erhebung desInstytut Statystyki Kościoła Katolickiego(Statistisches Institut der katholischen Kirche) zufolge nahmen im Jahre 2017 im Durchschnitt 38,3 % der Katholiken an der Sonntagmesse teil. Am höchsten war die Beteiligung imBistum Tarnów(71,7 %), am geringsten in der ErzbistümernŁódźundStettin-Cammin(je 24,6 %).

Weiterlesen


Corpus Christi | Trailer

Video Ein junger Kleinkrimineller bringt als falscher Pfarrer eine kleine Gemeinde wieder auf Spur. Das polnische Drama basiert auf einer wahren Geschichte. Der Film von dem Regisseur Jan Komasa ist ab dem 03. September im Kino zu sehen


Corpus Christi | Szene

Video Szene aus „Corpus Christi“ dem dritten Spielfilm des Regisseurs Jan Komasa. Der Film, der bei den Oscars 2020 in der Kategorie bester internationaler FIlm nominiert war, ist ein intensiver Beitrag des polnischen Kinos (ab dem 03.09. im Kino)


Corpus Christi | Interview

Video „Corpus Christi“ ist der dritte Spielfilm vom Jan Komasa, dessen unerschütterlicher Blick eine ergreifende Erzählung ergibt, deren Wirkung über die Leinwand hinausgeht und zum Nachdenken und zur Seelensuche anregt. Die Ensemblemitglieder im Gespräch


Corpus Christi | Interview

Video Ben Kenber spricht mit dem Regisseur Jan Komasa und dem Schauspieler Bartosz Bielenia über ihren Film "Corpus Christi", ein polnisches Drama über einen Ex-Häftling, der trotz seiner strafrechtlichen Verurteilung Priester werden möchte ...