Zeigen und Sein

Netzschau Kritiken aus dem Netz: "Der Film porträtiert den Prozess der Entstehung der Inszenierung (...) und funktioniert nicht zuletzt als Hommage an Maurice Béjart, Beethoven und die Kunst."
Zeigen und Sein
Foto: Arsenal Filmverleih

Die Neunte getanzt

"Aus der ganzen Welt sind Tänzer und Musiker nach Japan gereist, um Beethovens 9. Sinfonie als Ballett auf die Bühne zu bringen. 'Alle Menschen werden Brüder', heißt es in Schillers Ode 'An die Freude', die Beethoven vertonte. In Maurice Béjarts Choreografie wird diese Utopie getanzte Wirklichkeit, umgesetzt vom weltberühmten Béjart Ballet Lausanne zusammen mit dem Tokyo Ballet und dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta." WDR Westart

Nicht nur für Fanatiker

"Arantxa Aguirre begleitete das weltberühmte Béjart Ballett bei den Proben zu Ludwig van Beethovens 9. Sinfonie – und drehte einen Film nicht nur für Ballett-Fanatiker." rbb kulturradio

Unterhaltsame Hommage

"Der 2007 verstorbene Choreograf Maurice Béjart adaptierte Beethovens Neunte Sinfonie als energetische Ballettfassung, in der Tanz und Beethoven Hand in Hand gehen. Die spanische Regisseurin Arantxa Aguirre begleitete die Proben für eine Aufführung des Stücks in Japan über einen Zeitraum von neun Monaten. Ihr unterhaltsamer Dokumentarfilm 'Dancing Beethoven' porträtiert den Entstehungsprozess, verdeutlicht die mentalen wie körperlichen Belastungsproben, die die Akteure während der Vorbereitung durchleben, und funktioniert nicht zuletzt als Hommage an Maurice Béjart, Beethoven und die Kunst." Programmkino.de

Hinter den Kulissen

"'Dancing Beethoven' ist eine jener Dokumentationen, die einen Blick hinter die Kulissen eröffnen. Neun Monate lang begleitete Aguirre das Béjart Ballet und das Tokyo Ballet bei ihren Proben von Maurice Béjarts Ballettfassung der 9. Symphonie bis zur gemeinsamen Aufführung im Herbst 2014 in Tokio. Die Inszenierung begnügte sich jedoch nicht damit, Interviews zu führen und Choreografien abzufotografieren. Stattdessen wird sie selbst zur Choreografie." Filmdienst.de

16:58 13.04.2017

Film der Woche: Weitere Artikel


Theorie und Praxis

Theorie und Praxis

Zum Film In Maurice Béjarts Ballettfassung von Beethovens Neunter Sinfonie wird die textuelle Utopie von "Alle Menschen werden Brüder" zu praktisch getanzter Wirklichkeit
Zwischen Welten

Zwischen Welten

Biographie Die in Madrid geborene Autorin und Regisseurin Arantxa Aguirre hat Spanische Literatur studiert und arbeitet bereits seit 2003 sowohl im Bereich Film wie auch Literatur
Enge Verbindung

Enge Verbindung

Einblicke Die Regisseurin und Drehbuchautorin Arantxa Aguirre spricht im Interview über ihr persönliches Verhältnis zu Beethoven und zum Béjart-Ballett Lausanne sowie über die Entstehung ihres Films