Film der Woche

Der kleine Tod

Der kleine Tod

Die französische Redewendung 'la petite mort' (dt. 'der kleine Tod') steht für 'Orgasmus', den zu erlangen das erklärte Ziel der fünf Mittdreißiger-Pärchen ist, die in einer mittelmäßigen Vorstadt ihren Mittelklasse-Traum leben. Doch diese scheinbar sehr gewöhnlichen Paare haben sehr ungewöhnliche Fantasien...
Der kleine Tod

Der kleine Tod

Die französische Redewendung 'la petite mort' (dt. 'der kleine Tod') steht für 'Orgasmus', den zu erlangen das erklärte Ziel der fünf Mittdreißiger-Pärchen ist, die in einer mittelmäßigen Vorstadt ihren Mittelklasse-Traum leben. Doch diese scheinbar sehr gewöhnlichen Paare haben sehr ungewöhnliche Fantasien...

Artikel & Services


Theorie und Praxis

Theorie und Praxis

Zum Film Regisseur und Darsteller Josh Lawson über die Entstehung seines Films und dessen Funktion als Kommentar auf die heutige Gesellschaft und deren Vorstellung von Normalität

Bunte Vielfalt

Bunte Vielfalt

Die Pärchen Jedes der fünf dargestellten Paare steht für eine eigene sexuelle Fantasie oder Spielart, die alle eines gemeinsam haben: Sie weichen ab von dem, was allgemein als üblich erachtet wird

Vom Individuellen

Vom Individuellen

Einblicke Bei näherer Beschäftigung mit den verschiedenen Aspekten der menschlichen Sexualität wird recht schnell klar, dass "Normalität" ein sehr relativer Begriff ist. Versuch einer Sammlung

Leichte Schwere

Leichte Schwere

Netzschau Kritiken aus dem Netz: "Josh Lawson manövriert als Erstlings-Drehbuchautor und -Regisseur stilsicher durch die Untiefen von vorgetäuschten Orgasmen und skurrilen Phantasien."
Wikipedia: Sexualpräferenz

Sexualpräferenz oder sexuelle Präferenz (auch sexuelle Neigung) ist ein Oberbegriff für sexuelle Vorlieben, Neigungen, Wünsche und Phantasien, die sich in entsprechenden sexuellen Verhaltensweisen äußern können. Die Vorlieben können sich auf bestimmte sexuelle Praktiken (z. B. Exhibitionismus) oder auf bestimmte Sexualobjekte (z. B. Fetischismus) beziehen. Der Begriff Sexualpräferenz wird meist nur für solche sexuellen Vorlieben oder Neigungen gebraucht, die als von einer Norm abweichend angesehen werden können. (...) Von der Sexualpräferenz oder sexuellen Neigung zu unterscheiden ist die sexuelle Orientierung, die sich auf das Geschlecht der bevorzugten Liebes- oder Sexualpartner bezieht. Diese Unterscheidung ist in Psychologie, Psychiatrie und Sexualwissenschaft grundlegend. Sexualpräferenz und sexuelle Orientierung sind zwei voneinander unabhängige Dimensionen; ob jemand BDSM mag, ist unabhängig davon, ob er oder sie hetero-, homo- oder bisexuell ist. Die Sexualpräferenz ist damit eine Ergänzung zum Begriff der sexuellen Orientierung. 

Wikipedia


Der kleine Tod – Trailer & Kritik

Video Auf der Suche nach sexueller Erfüllung lernen alle Bewohner einer Nachbarschaft viel über ihr eigenes Sexualverhalten, ihr Verlangen, ihre Sehnsüchte und Träume


Der kleine Tod – Trailer 2

Video Offizieller deutscher Kino-Trailer zu dem Film "Der kleine Tod – Eine Komödie über Sex". Schauspieler/Darsteller: Bojana Novakovic, Josh Lawson, Damon Herriman u.a. Regisseur: Josh Lawson


Der kleine Tod – Exklusiver Ausschnitt

Video Die französische Redewendung la petite mort (dt. 'der kleine Tod') steht für 'Orgasmus', den zu erlangen das erklärte Ziel der fünf Mittdreißiger-Pärchen ist, die in der Vorstadt leben


Sex im 21. Jahrhundert (1/2)

Video Was ist eigentlich Sex, was ist Liebe? Müssen wir uns zwischen beidem entscheiden, oder haben wir uns schon entschieden? Hat sich seit der sexuellen Revolution der 68er etwas geändert?


In deutschen Betten

Video Was normalerweise hinter verschlossener Schlafzimmertür verborgen bleibt, offenbaren verschiedene, in Deutschland lebende Paare in der Dokumentation "In deutschen Betten"