Besonders wertvoll

Netzschau „Die Filmemacher Mohammad Farokhmanesh und Frank Geiger widmen sich einer weitgehend unbeobachteten und ebenso unauffälligen Parallelgesellschaft, deren Zugehörigkeit nicht vererbt, aber mit der kindlichen Erziehung weitergegeben wird."
Besonders wertvoll
Filmstill aus „Kleine Germanen" von Frank Geiger und Mohammad Farokhmanesh

Foto: Little Dream Entertainment

„Experten schildern die Wirkung und Auswirkungen dieser Erziehung auf die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft. Ebenso kommen Vertreter und Vertreterinnen des rechten Spektrums zu Wort. Durchzogen wird der Film von animierten Sequenzen des Mädchens Elsa, das in jungen Jahren von ihrem Großvater indoktriniert wird. Die Macher begleiten ihren Weg über mehr als drei Jahrzehnte, in denen sie ihre eigenen Kinder nach denselben Prinzipien erzieht, und aus dem auszubrechen kaum möglich scheint." treffpunkt-kritik.de

Beachtliches Konstrukt

„Die Filmemacher halten sich in ihrer Kommentierung zurück, lassen die Äußerungen stehen und nehmen den Zuschauer ernst in seinem eigenen Urteilsvermögen. Gleichzeitig wird durch die sehr kluge Montage, die erläuternden Expertenstandpunkte und die immer bedrückender werdende Geschichte Elsas auch die kritische Haltung von Geiger und Farokhmanes deutlich." fbw-filmbewertung.com

Tückische Liebe

„Doch was Liebe zu sein schien, entpuppte sich als Kindesmissbrauch. Opa spielt mit Elsa 'Bolschewiken abknallen', und wenn sie im heiligen Krieg 'für Führer, Volk und Vaterland' besonders tapfer war, heftet er seiner Enkelin ein SS-Abzeichen an die Kinderuniform. Die Saat geht auf; Elsa nimmt das Gefühlserbe des Großvaters an und heiratet einen Neonazi. Zusammen schlagen sie wahllos Migranten nieder und zünden Heime von Asylsuchenden an. Vor der Polizei haben sie keine Angst. 'Aufgeben ist nur was für Feiglinge.'" zeit.de

Handwerklich exzellent

„Die Bedeutung dieses Films kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Während in weiten Teilen der Gesellschaft die Fähigkeit zum Diskurs im gleichen Maße abnimmt wie die offenkundige Neigung zu einem sehr schlichten Schwarz-Weiß-Denken zunimmt, mischt sich scheinbar der Wertkonservativismus des schwindenden kleinbürgerlichen Mittelstandes mit dem Hurra-Patriotismus und dem Kadavergehorsam vergangener militaristischer Zeiten." programmkino.de

08:13 09.05.2019

Film der Woche: Weitere Artikel


Elsas Geschichte

Elsas Geschichte

Zum Film „Kleine Germanen" besitzt sowohl dokumentarische Elemente als auch eine Animationsgeschichte. Diese zieht sich als „roter Faden“ durch den Film und erzählt das tragische Leben der persönlich betroffenen Elsa nach
Preisgekrönter Stab

Preisgekrönter Stab

Biografie „Little Dream Entertainment" wurde von A. Samadi Ahadi und F. Geiger im Jahr 2014 gegründet. Sie arbeiten eng zusammen und begleiten ihre Projekte von der Idee bis zur Auswertung
Unvergleichbar mutig

Unvergleichbar mutig

Interview Geiger und Farokhmanesh im Gespräch über Wünsche und Wirklichkeit hinsichtlich der Umsetzung ihres Films, der Gespräche, die sie mit Rechtspopulisten geführt haben, sowie der Entscheidung, mit dokumentarischen und animierten Sequenzen zu arbeiten