Film der Woche

Die Kleinen und die Bösen

Die Kleinen und die Bösen

Regisseur Markus Sehr lässt in einer schrägen Komödie Theaterurgestein Peter Kurth und Stromberg-Star Christoph Maria Herbst aufeinander los. Sein Film "Die Kleinen und die Bösen" ist eine schwarzhumorige Abrechnung mit der Arbeit von Bewährungshelfern und gleichzeitig eine Liebeserklärung an Kleinkriminelle mit Herz
Die Kleinen und die Bösen

Die Kleinen und die Bösen

Regisseur Markus Sehr lässt in einer schrägen Komödie Theaterurgestein Peter Kurth und Stromberg-Star Christoph Maria Herbst aufeinander los. Sein Film "Die Kleinen und die Bösen" ist eine schwarzhumorige Abrechnung mit der Arbeit von Bewährungshelfern und gleichzeitig eine Liebeserklärung an Kleinkriminelle mit Herz

Artikel & Services


Schein und Sein

Schein und Sein

Zum Film Während die beiden Protagonisten zunächst ganz den Klischees ihrer Rollen zu entsprechen scheinen, zeigt sich doch bald, dass die Verhältnisse durchaus ein wenig komplexer sind

Gegen Vereinfachung

Gegen Vereinfachung

Biographien Markus Sehr fand schon immer Gefallen an Stoffen, die sich mit der Vielschichtigkeit sozialer Konstellationen auseinandersetzen und dabei simple Weltbilder hinterfragen

Neue Pfade

Neue Pfade

Einblicke Der Beruf des Bewährungshelfers ist immer auch eine Gratwanderung zwischen Nähe und Distanz. Christoph Maria Herbst sieht die Rolle als Möglichkeit, sich vom Stromberg-Image zu lösen

Vom Bemühen

Vom Bemühen

Netzschau Kritiken aus dem Netz: "Voller schwarzem Humor erzählt Markus Sehr in seinem Film 'Die Kleinen und die Bösen' vom Kampf eines Gauners, auf den richtigen Weg zurückzufinden."
Wikipedia: Bewährungshelfer

Ein Bewährungshelfer wird einem verurteilten Straftäter zur Aufsicht und Hilfestellung von Amts wegen zur Seite gestellt, wenn die Vollstreckung der Jugendstrafe oder Freiheitsstrafe oder eines Strafrestes zur Bewährung ausgesetzt wird oder die Person der Maßregel Führungsaufsicht (vgl. §§ 68, 68a StGB) zugeordnet ist. (...) Der Bewährungshelfer steht im Rahmen der freiwilligen Bewährungshilfe dem Verurteilten laut Strafgesetzbuch (StGB § 56d) "helfend und betreuend zur Seite". Er überwacht im Einvernehmen mit dem Gericht die Erfüllung der im Urteil ausgesprochenen Auflagen und Weisungen, beispielsweise die Teilnahme an einer Suchttherapie oder die Erfüllung gemeinnütziger Arbeit. Gröbliche oder beharrliche Verstöße gegen solche Auflagen teilt der Bewährungshelfer dem Gericht mit. Neben dieser Kontrollfunktion gehört zu den Angeboten der Bewährungshelfer die individuelle Lebensberatung – beispielsweise bei familiären Problemen – sowie die Unterstützung bei der Wohnungs- und Arbeitssuche, bei der Überwindung von Sucht und Verschuldung sowie im Umgang mit Behörden. Es gibt hauptamtliche und ehrenamtliche Bewährungshelfer. Voraussetzung für die Tätigkeit als Bewährungshelfer/in sind ein Studium der Sozialen Arbeit und die staatliche Anerkennung.

Wikipedia


Die Kleinen und die Bösen – Trailer I

Video Hotte ist ein cholerischer Kleinkrimineller auf Bewährung. Als ihm das Sorgerecht für seine beiden Kinder zugesprochen wird, ist er zunächst nicht sonderlich begeistert


Die Kleinen und die Bösen – Trailer II

Video Im neuen Film von Markus Sehr (EINE INSEL NAMENS UDO) geht es um einen Bewährungshelfer (Christoph Maria Herbst) und seine asoziale Klientel


Herbst und Sehr im Interview

Video Auf Grund ihres Werkes "Die Kleinen und die Bösen" haben wir uns mit Grimmepreis-Träger Christoph Maria Herbst und Markus Sehr, Regisseur des Filmes, getroffen


Filmfest München 2015

Video Der neue Spielfilm DIE KLEINEN UND DIE BÖSEN von Markus Sehr mit Christoph Maria Herbst und Peter Kurt in den Hauptrollen läuft in der Programmreihe NEUES DEUTSCHES KINO


"Die Kleinen und die Bösen" im Kino

Video Bewährungshelfer Benno findet in Hotte eine echte Herausforderung. Beschissen wird seine Behörde ohnehin, aber Hotte ist mit Abstand der dreisteste Gauner, der sein Büro jemals betrat