Neue Pfade

Einblicke Der Beruf des Bewährungshelfers ist immer auch eine Gratwanderung zwischen Nähe und Distanz. Christoph Maria Herbst sieht die Rolle als Möglichkeit, sich vom Stromberg-Image zu lösen
Neue Pfade
Foto: Movienet Film

Prägende Figuren

"Christoph Maria Herbst ist der Stromberg. Dem 1966 als Sohn eines Beamten geborenen Schauspieler wurde die Rolle quasi in die Wiege gelegt. In der Tragikkomödie 'Die Kleinen und die Bösen' ist er nun als Bewährungshelfer zu sehen, der sich damit abgefunden hat, dass die Ex-Knackis nur Geld von ihm wollen. Im November startet 'Highway to Hellas'. Herbst spielt den Angestellten einer Bank, der die Verwendung von Krediten in Griechenland prüft. Mit ihm sprach Katharina Dockhorn." neues deutschland

Entstehungsgeschichte

"Autor Xaõ Seffcheque spricht im Interview über seinen Film 'Die Kleinen und die Bösen' mit Christoph Maria Herbst. Der Film feiert am Montag Premiere im Kölner Cinedom und kommt am 3. September in die Kinos." Kölner Stadt-Anzeiger

Viel mehr als fies

"Das werden herbstliche Zeiten! Mit gleich drei neuen Filmen kommt Christoph Maria Herbst (49) in den nächsten Wochen ins Kino. Den Anfang macht die Komödie 'Die Kleinen und die Bösen' (ab 3.9. im Kino), gefolgt von der Hitler-Buchhitverfilmung 'Er ist wieder da' (ab 8.10.) und dem Culture-Clash-Klamauk 'Highway To Hellas' (ab 26.11.). Der gebürtige Wuppertaler will sich damit nun endgültig von seinem 'Stromberg'-Image befreien, denn wie 'Die Kleinen und die Bösen' beweist, kann Herbst so viel mehr als fies sein." Rhein-Neckar-Zeitung

---

Gratwanderung

"Für verurteilte Straffällige sind sie Kumpel und Kontrolleur gleichzeitig: Bewährungshelfer werden dringend gesucht, vor allem ältere Berufseinsteiger haben gute Chancen. Sie müssen zuhören können, im Alltag helfen – und trotzdem Distanz halten." Spiegel Online

Schwieriges Terrain

"Bewährungshelfer betreuen Straftäter nach der Haft. Der Job fordert den Helfern viel ab – denn die Integration gelingt nicht immer, zeigt der Beruf der Woche." Zeit Online

21:06 03.09.2015

Film der Woche: Weitere Artikel


Schein und Sein

Schein und Sein

Zum Film Während die beiden Protagonisten zunächst ganz den Klischees ihrer Rollen zu entsprechen scheinen, zeigt sich doch bald, dass die Verhältnisse durchaus ein wenig komplexer sind
Gegen Vereinfachung

Gegen Vereinfachung

Biographien Markus Sehr fand schon immer Gefallen an Stoffen, die sich mit der Vielschichtigkeit sozialer Konstellationen auseinandersetzen und dabei simple Weltbilder hinterfragen
Vom Bemühen

Vom Bemühen

Netzschau Kritiken aus dem Netz: "Voller schwarzem Humor erzählt Markus Sehr in seinem Film 'Die Kleinen und die Bösen' vom Kampf eines Gauners, auf den richtigen Weg zurückzufinden."