Film der Woche

Die Migrantigen

Die Migrantigen

Im Spielfilmdebüt des iranisch-stämmigen Regisseurs Arman T. Riahi täuschen die beiden in die österreichische Gesellschaft integrierten Freunde Benny und Marko für eine TV-Doku-Serie vor, arbeitslose Kleinkriminelle mit Migrationshintergrund zu sein – bis sich das Blatt wendet und die von ihnen erfundene Wirklichkeit sie einholt
Die Migrantigen

Die Migrantigen

Im Spielfilmdebüt des iranisch-stämmigen Regisseurs Arman T. Riahi täuschen die beiden in die österreichische Gesellschaft integrierten Freunde Benny und Marko für eine TV-Doku-Serie vor, arbeitslose Kleinkriminelle mit Migrationshintergrund zu sein – bis sich das Blatt wendet und die von ihnen erfundene Wirklichkeit sie einholt

Artikel & Services


Culture-Clash

Culture-Clash

Zum Film Der Zufall führt zwei Wiener mit Migrationshintergrund vor die Kamera einer TV-Redakteurin, die gerade auf der Suche nach einer Story einen Problembezirk durchforstet

Früh übt sich

Früh übt sich

Biographien Der Regisseur und Drehbuchautor Arman T. Riahi wurde 1981 im Iran geboren. Seine Familie flüchtete 1983 nach Österreich. Dort drehte er bereits als Schüler seine ersten Kurzfilme

Point of view

Point of view

Einblicke Dreh- und Angelpunkt des Films ist die klischeebehaftete Wahrnehmung von Mitbürgern ausländischer Abstammung sowie die seltsamen Blüten, die diese mit sich bringen kann

Begründete Satire

Begründete Satire

Netzschau Kritiken aus dem Netz: "'Die Migrantigen' von Arman T. Riahi spielt genüsslich mit Stereotypen – und erzählt dabei von Identitätsfragen sowie dem Schubladendenken vieler Medien."
Wikipedia: Die Migrantigen

Die Migrantigen ist ein österreichischer Spielfilm aus dem Jahr 2017 von Arman T. Riahi. Die Premiere erfolgte am 26. Januar 2017 beim Filmfestival Max Ophüls Preis, wo der Film im Spielfilmwettbewerb gezeigt und mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. (...) Für Regisseur Arman T. Riahi, der gemeinsam mit den beiden Hauptdarstellern das Drehbuch entwickelte, war dies sein erster Spielfilm. Ursprünglich war der Stoff als zwölfteilige Serie Neue Wiener geplant, nach einer Insolvenz der Produktionsfirma Neue Sentimental Film wurde dieser als Kinofilm umgesetzt.

Wikipedia


DIE MIGRANTIGEN – Trailer deutsch

Video Marko und Benny, zwei Wiener mit sogenanntem „Migrationshintergrund“, sind vollständig integriert. So sehr, dass sie kaum noch als fremd wahrgenommen werden (…)


DIE MIGRANTIGEN – Filmvorstellung/Interview

Video Dem aus dem Iran stammenden Wiener Arman T. Riahi ist mit DIE MIGRANTIGEN eine äußerst unterhaltsame und scharfsinnige Beobachtung über Integration und Vorurteile über Migration gelungen


"Die Migrantigen" | Willkommen Österreich

Video "Die Migrantigen" wurde im Januar 2017 beim Filmfestival "Max Ophüls Preis" mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. In Deutschland ist der Film ab September 2017 im Kino zu sehen


HOW TO SPEAK VIENNESE

Video Did you want to learn the intricacies of the Balkans in Austria? Because as you know, the Balkan begins in Vienna. So all you need to know (…)