Gelebte Toleranz

Netzschau „'Ein Licht zwischen den Wolken' entführt uns ins albanische Hinterland, wo Natur und Traditionen noch sicher sind vor der Hand des modernen Menschen. Dort wird nicht in Minuten oder Stunden gedacht, sondern in Jahren, wenn nicht Jahrhunderten“
Gelebte Toleranz
Bei einem Tagesausflug in das weit entfernte nächste Dorf kommen sich Besnik (Arben Bajraktaraj) und Vilma (Esela Pysqyli) vorsichtig näher

Foto: Neue Visionen Filmverleih

Ein Licht zwischen den Wolken spricht zwar sehr oft über Religion und die verschiedenen Glaubensrichtungen, bezieht dazu aber keine Stellung. Der Film hält sich heraus aus dem Streit, was nun richtig ist. Wichtiger ist es, den Streit als solchen zu thematisieren und sich für ein Ende desselben einzusetzen.“ film-rezensionen.de

Konflikt der Menschheit

„Robert Budina [...] erzählt eine Geschichte von der Möglichkeit des Zusammenlebens, die nie zustande kommen wird. Was in der Familie geschieht, was im Dorf geschieht: Das geschieht auf dem ganzen Balkan, das geschieht auf der ganzen Welt. Ein Besnik kann das sehen (und wie Arben Bajkaktaraj in seiner Hirten-Rolle guckt: Er starrt in die Welt, verwundert und resigniert, hoffnungsvoll und unglücklich!) und er kann etwas tun. Aber kann er etwas ändern? Die Konflikte der Menschheit bricht Budina herunter auf seine Erzählung aus den albanischen Bergen – und das ist berührend und angenehm und erbittert und aufrüttelnd.“ kino-zeit.de

Leise Beobachtungen

„Der Filmemacher reißt viele Themen an, nicht nur den Streit zwischen den Religionen und der Frage nach Toleranz und dem fragilen Zusammenhalt von Gemeinschaften. Er lässt auch das einfache ländliche Leben auf die Moderne treffen, die in Gestalt der Restauratorin auftaucht, von den Dörflern beäugt, und dann auch wieder verschwindet – nicht ohne die Sehnsucht Besniks nach einer Frau wieder an die Oberfläche geholt zu haben [Dieser Film ist] allemal sehenswert, ist er doch ein Plädoyer für Toleranz in wohltuend ruhigen Bildern und voller Poesie erzählt.“ epd-film.de

Über Wahrheit, Schönheit und Barmherzigkeit

„Der ungewöhnliche Film Ein Licht zwischen den Wolken von Robert Budina beschäftigt sich eindringlich mit der Frage, ob dieser Fall religiöser Toleranz aus der Vergangenheit als Vorbild für die Gegenwart taugen kann. Oder vielleicht sogar als Modell für Gesellschaften in Frage kommt, die durch Zuwanderung religiös immer vielfältiger werden.“ filmdienst.de

17:08 17.09.2019

Film der Woche: Weitere Artikel


Geschichte einer Gemeinschaft

Geschichte einer Gemeinschaft

Zum Film Ein seltenes Juwel ist dieser Spielfilm aus Albanien, der mit großer Subtilität die Spielräume der Religiosität in den Fokus rückt. Ein ungewöhnlicher Beitrag zu einer allgegenwärtigen Debatte, der mit großer Poesie von Orten des Glaubens erzählt
Eingespieltes Team

Eingespieltes Team

Biografie Robert Budina und Sabina Kodra sind verheiratet und haben jeweils ein Studium an der Akademie der Künste in Tirana absolviert. Sie gründeten die ERAFILM Production Company und haben bereits bei dem Spielfilm „Agon“ erfolgreich zusammengearbeitet
Wunder der Natur

Wunder der Natur

Einblicke Regisseur Robert Budinas Gedanken und Intentionen zur Entstehung seines Films „Ein Licht zwischen den Wolken“. Einem Film, entstanden im Norden seines Heimatlands Albanien, wo in der Bergeinsamkeit eine wundersam natürliche Schönheit liegt

Ein Licht zwischen den Wolken | Trailer

Video Trailer zu dem Film „Ein Licht zwischen den Wolken“ von Robert Budina mit Arben Bajraktaraj und Estela Pysqyli. Ab dem 19. September in den Kinos


Ein Licht zwischen den Wolken | Teaser

Video Teaser zu „Ein Licht zwischen den Wolken“ von dem albanischen Regisseur Robert Budina. Der Film ist eine bemerkenswerte Parabel über die Wirrnisse unter Religionen und Menschen


Ein Licht zwischen den Wolken | Im Gespräch

Video Ein Interview mit dem Regisseur Robert Budina, der Produzentin Sabina Kodra, sowie der Schauspielerin Esela Pysqyli aus dem Film „Ein Licht zwischen den Wolken“ über Hintergründe und die Produktion des albanischen Dramas


Wildes Albanien | Dokumentation

Video „Wildes Albanien - Im Land der Adler“ aus der Dokumentationsreihe „Erlebnis Erde“ zeigt die atemberaubende Schönheit der unberührten Natur Albaniens