Film der Woche

Paula

Paula

Worpswede, 1900. Schon bei ihrer ersten Begegnung spüren Paula Becker und Otto Modersohn eine besondere Verbindung. Aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft für die Malerei wird die große Liebe. Mit "Paula" erzählt Christian Schwochow das faszinierende Leben einer hochbegabten Künstlerin und radikal modernen Frau zu Beginn des 20. Jahrhunderts
Paula

Paula

Worpswede, 1900. Schon bei ihrer ersten Begegnung spüren Paula Becker und Otto Modersohn eine besondere Verbindung. Aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft für die Malerei wird die große Liebe. Mit "Paula" erzählt Christian Schwochow das faszinierende Leben einer hochbegabten Künstlerin und radikal modernen Frau zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Artikel & Services


Eigener Weg

Eigener Weg

Zum Film "Paula" erzählt, wie die Malerin gegen alle Widerstände ihre Vision von künstlerischer Selbstverwirklichung und ihre romantische Vorstellung von Ehe und Liebe lebt

Zentrales Thema

Zentrales Thema

Biographien Analog zu seinen preisgekrönten Werken "Novemberkind", "Die Unsichtbare" und "Westen" steht auch im neuen Film von Christian Schwochow wieder eine starke Frau im Fokus

Relevanz und Zeit

Relevanz und Zeit

Einblicke Wie so oft in der Kunstgeschichte wird auch dem Schaffen von Paula Modersohn-Becker erst rückwirkend der historische Stellenwert eingeräumt, der ihm gebührt

Bewegend amüsant

Bewegend amüsant

Netzschau Kritiken aus dem Netz: "Der Film ist alles andere als eine ehrfürchtige Künstlerhommage – sondern vielmehr ein bewegendes und sehr amüsantes Maler- und Frauenporträt."
Wikipedia: Paula Modersohn-Becker

Paula Modersohn-Becker (* 8. Februar 1876 in Dresden-Friedrichstadt als Paula Becker; † 20. November 1907 in Worpswede) war eine deutsche Malerin und eine der bedeutendsten Vertreterinnen des frühen Expressionismus. In den knapp vierzehn Jahren, in denen sie künstlerisch tätig war, schuf sie 750 Gemälde, etwa 1000 Zeichnungen und 13 Radierungen, die die bedeutendsten Aspekte der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts in sich vereinen.

Wikipedia


PAULA – Trailer

Video Mit PAULA erzählt Regisseur Christian Schwochow das faszinierende Leben einer hochbegabten Künstlerin und radikal modernen Frau zu Beginn des 20. Jahrhunderts


Carla Juri ist Paula

Video Sie hat den deutschen Expressionismus geprägt wie kaum eine andere: Paula Modersohn-Becker. Ein Beitrag von Alexander Noodt. Freitag, 2.12.2016, buten un binnen | regionalmagazin


Paula // Filmkritik

Video Ein sehr unterhaltsames Künstlerporträt ist Regisseur Christian Schwochow mit "Paula – Mein Leben soll ein fest sein" gelungen, findet CINEMA-Redakteur Ralf Blau


Nolde trifft Modersohn-Becker

Video Anfang 1900 waren Emil Nolde und Paula Modersohn-Becker in Paris, wo beide Kunstakademien besuchten. Ausgehend von damals entstandenen Gemälden zeigt das Museum Werke der Künstler


Ein intensives Leben

Video Sie wollte eine unabhängige Künstlerin sein – und sie wollte anders malen, als die Männer es ihr beibrachten. Die ungewöhnliche Geschichte von Paula Modersohn-Becker kommt ins Kino