Theorie und Praxis

Netzschau Kritiken aus dem Netz: "'The Forecaster' von Marcus Vetter ist ein irrer Thriller, spannend anzusehen, zumal ihn doch nicht Hollywood geschrieben hat, sondern die Wirklichkeit."
Theorie und Praxis
Foto: Filmperspektive GmbH

Skandalös

"Worin liegt eigentlich der Skandal: Darin, dass Martin Armstrong behauptet, die Zukunft der Finanzmärkte voraussagen zu können und ihm das auch noch gelingt? Oder darin, dass böse Mächte seine Fähigkeiten missbrauchen wollen, um sich zu bereichern, und dabei ganze Volkswirtschaften zu Fall bringen? Beides versuchen die investigative Journalistin Karin Steinberger und der Dokumentarfilmer Marcus Vetter 93 Minuten lang nachzuweisen." Zeit Online

Ursache und Wirkung

"Der Amerikaner Martin Armstrong hat einen Code geschrieben, mit dem er Finanzkrisen voraussagen kann und landete dafür im Gefängnis. Der düstere Doku-Thriller 'The Forecaster' beleuchtet die Geschichte des Orakels der Finanzwelt." neues deutschland

Düstere Voraussage

"Den nächsten großen Crash an den internationalen Börsen sagt Martin Armstrong für den nächsten Oktober voraus. Etliche fachkundige Kollegen bezeichnen solche Prognosen als tollkühn und lächeln milde. Insgeheim wappnen sie sich aber wahrscheinlich schon für jenen schwarzen Tag. Denn Martin Armstrong hat mit seinen düsteren Prophezeiungen in den vergangenen Jahrzehnten erstaunlich häufig Recht behalten." Nordkurier.de

Gewaltige Folgen

"Die Staatsschuldenkrise wird am 1. Oktober dieses Jahres zu einem gewaltigen Börsencrash führen. Das sagt der US-amerikanische Analyst Martin Armstrong voraus, der dieser Tage zu einem Seminar und zur Premiere des Films 'The Forecaster' nach Tübingen kommt." Schwäbisches Tagblatt

Nötige Aufmerksamkeit

"Der US-amerikanische Spieletheoretiker Martin Arthur Armstrong kann den Kollaps von Wirtschaftssystemen prognostizieren. Er sagte die Dollar-Baisse 1986 und den Nikkei Crash 1989 voraus. Marcus Vetter widmet ihm eine Dokumentation." Bayern 2

21:14 06.05.2015

Film der Woche: Weitere Artikel


Macht und Ohnmacht

Macht und Ohnmacht

Synopsis Dieser Film ist das Porträt eines Mannes, der nach zwölf Jahren Gefängnis ins Leben zurückkehrt. Er zeigt, wie er versucht, seine Unschuld zu beweisen und die Macht der Banken zu entlarven
Geld und Struktur

Geld und Struktur

Biographien Die Finanzmärkte und die Weltwirtschaft beschäftigten den Dokumentarfilmer Marcus Vetter immer wieder in seiner Arbeit, auch wenn er sich zwischenzeitlich anderen Themen widmete
Ursache und Wirkung

Ursache und Wirkung

Einblicke Laut Martin Armstrong wird die Staatsschuldenkrise noch 2015 einen gewaltigen Crash an den internationalen Börsen zur Folge haben. Auch wenn dies nicht eintritt, bleibt ein mulmiges Gefühl