Donald Tusk

Polen erklärt sich zum Frontstaat der EU gegen Russland

Polen erklärt sich zum Frontstaat der EU gegen Russland

Verteidigungspolitik Neue Regierung, altes Spiel: Polen hat Vorbehalte gegen einen EU-Beitritt der Ukraine und beschwört gleichzeitig deren Sieg über Russland

Polens Premier Donald Tusk lässt im EU-Ranking die Muskeln spielen

Polens Premier Donald Tusk lässt im EU-Ranking die Muskeln spielen

Aufstieg Ein gesteigertes Selbstwertgefühl resultiert aus dem Part, der Polen als Frontstaat im Ukraine-Krieg zufällt. Die EU wird sich wohl oder übel damit arrangieren müssen, dass Warschau seinen Interessen mehr Geltung verschafft

Polen: Präsident Andrzej Duda spricht von einem „Terror der Rechtsstaatlichkeit“

Polen: Präsident Andrzej Duda spricht von einem „Terror der Rechtsstaatlichkeit“

Ausnahmezustand Polens Regierung von Donald Tusk will Staat und Institutionen dem Zugriff ihrer PiS-Vorgänger entziehen. Die Wahl der Mittel verrät ein rabiates Vorgehen. Schon die Übernahme der öffentlich-rechtlichen Medien deutete auf harte Maßnahmen hin

Polens Präsident Andrzej Duda wird zur Marionette der Oppositionspartei PiS

Polens Präsident Andrzej Duda wird zur Marionette der Oppositionspartei PiS

Meinung Offener Machtkampf mit Regierungschef Donald Tusk und die Verhaftung zweier Oppositionspolitiker im Präsidentenpalast: Präsident Andrzej Duda hat sich verrannt

Donald Tusk muss sich des PiS-Vorwurfs erwehren, ein „deutscher Agent“ zu sein

Donald Tusk muss sich des PiS-Vorwurfs erwehren, ein „deutscher Agent“ zu sein

Polen Premier Tusk II wird in der EU auf mehr Eigenständigkeit für Polen pochen müssen als Premier Tusk I zwischen 2007 und 2014. Die Geopolitik und Tuchfühlung zum Ukraine-Krieg könnten sich als hilfreich erweisen

Kurz vor dem EU-Gipfel übernimmt eine EU-freundliche Regierung

Kurz vor dem EU-Gipfel übernimmt eine EU-freundliche Regierung

Polen Zwei Wochen lang hat Mateusz Morawiecki versucht, so zu tun, als könne die PiS-Partei weiter regieren wie vor der Sejm-Wahl. Ein klarer Fall von Autosuggestion. Nun ging die Vertrauensabstimmung verloren, und Donald Tusk wird neuer Premier

Parlamentswahl: Polen nähert sich wieder der EU, auf einem wirtschaftsliberalen Kurs

Parlamentswahl: Polen nähert sich wieder der EU, auf einem wirtschaftsliberalen Kurs

Demokratie Der Mut zu Alternativen, die sich einem Spiel mit Ängsten verweigern, wird belohnt: Wirtschaftsliberale und Linke besiegen bei den Parlamentswahlen in Polen die rechte PiS. Das hat viel mit Donald Tusk zu tun

Polen vor der Wahl: Deichseln an der Weichsel

Polen vor der Wahl: Deichseln an der Weichsel

Parlamentswahl 30 Millionen Wahlberechtigte könnten der PiS-Regierung am Sonntag ein Ende bereiten. Wieso kündigen schon jetzt die wichtigen Armee-Generäle?

Europa in der Verfassungskrise

Europa in der Verfassungskrise

Polexit Über einen Austritt von Polen zu spekulieren, lenkt von der eigentlichen Frage ab: Ist der EU der gemeinsame politische Wille abhanden gekommen?

Das ungarische Modell

Das ungarische Modell

Polen Einer breiten Opposition fehlen Ideen und Fortune, um bei der Sejm-Wahl die regierende PiS zu schlagen

Stetig rieselt der Putz

Stetig rieselt der Putz

EU Die USA beschleunigen ihr Disengagement in Europa, das allein deshalb näher zusammenrücken sollte. Tut es aber nicht, wie der jüngste EU-Gipfel gezeigt hat

Im Dschungel der Politik

Im Dschungel der Politik

Calais Das französische Camp wurde erneut geräumt. Doch wenn die Politik Flüchtenden keine Perspektive bietet, werden auf Dauer alle Bulldozer dieser Welt nichts nützen

Brexit voraus

Brexit voraus

Großbritannien Das Votum über Sein oder Nichtsein in der EU wird für Juni erwartet. Die Europa-Kritiker scheinen noch in der Vorhand zu sein

Noble Gesten

Noble Gesten

Staatsbesuch Tayyip Erdogan wird als Partner hofiert, damit Europa an der Flüchtlingskrise nicht verzweifelt und zerbricht – obwohl er die Türkei mit politischer Willkür regiert

Die Merkel von nebenan

Porträt Ewa Kopacz beerbt als zweite Frau an der Spitze Polens Premierminister Donald Tusk. Ihre Chancen auf einen Wahlsieg 2015 sind nicht schlecht

Der talentierte Mr. Tusk

Der talentierte Mr. Tusk

EU-Ratspräsident Die Nomminierung Donald Tusks zum Ratspräsidenten trägt die Handschrift der EU-Regierungschefs. Doch es ist fraglich, ob der sich dauerhaft in Zurückhaltung üben wird