Elter

„Radical Playground“: Das ist doch (k)ein Spielplatz!

„Radical Playground“: Das ist doch (k)ein Spielplatz!

Spielplatz Kinder stören nur in Ausstellungen? Was entsteht, wenn man sie ernst nimmt, zeigt sich gerade vor dem Gropius Bau in Berlin. Und die neue Direktorin Jenny Schlenzka hat noch radikalere Ideen

Kita-Ausbau: Mit Christian Lindner und der Sparpolitik in den Betreuungs-Kollaps

Kita-Ausbau: Mit Christian Lindner und der Sparpolitik in den Betreuungs-Kollaps

Sparpolitik Trotz Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung leiden Eltern unter Schließungen und verkürzten Öffnungszeiten. Kitaplätze und Fachkräfte fehlen, trotzdem stoppt der Bund jetzt den weiteren Ausbau. Warum?

Quiz: Wer sang noch gleich „Mama ist stolz“?

Quiz: Wer sang noch gleich „Mama ist stolz“?

Wissen Die Kinder will man erfolgreich sehen – sind sie doch ein Stück von uns. Das Quiz zur Liebe von Müttern und Vätern

Digitalisierung der Schulen: Erleuchtung geht auch ohne Smartboard

Digitalisierung der Schulen: Erleuchtung geht auch ohne Smartboard

Bildung Die Digitalisierung der Schulen erfolgt ohne Konzept und Verstand, also lieber zurück zu Papier, Stift und „LÜK“-Lernspielen – wie es Schweden jetzt vormacht?

Arbeit, Familie und Gen Z: Vollzeit für alle kann nicht das Ziel sein

Arbeit, Familie und Gen Z: Vollzeit für alle kann nicht das Ziel sein

Mutti Politics Diese jungen Leute mit ihrer „Work-Life-Balance“ verdienen keinen Spott, sondern Solidarität – vor allem von Eltern, die Tag für Tag erschöpft um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ringen

Familienrechtsreform: Besser für lesbische Mütter, schlechter für heterosexuelle Paare

Familienrechtsreform: Besser für lesbische Mütter, schlechter für heterosexuelle Paare

Meinung Das Bundesjustizministerium will das Abstammungsrecht neu regeln. Auf dieser Basis soll noch in diesem Halbjahr ein Gesetzentwurf ausgearbeitet werden. Doch wem nützt die Reform und wem nicht? Ein Kommentar

Care-Arbeit: Aufrechnen zwischen Vätern und Müttern bringt's nicht

Care-Arbeit: Aufrechnen zwischen Vätern und Müttern bringt's nicht

Eltern im Geschlechterkampf Wie oft hast du das Kind gewickelt? Wie lange habe ich vorgelesen? – Der individualisierte Streit von Vätern und Müttern um Care-Arbeit ignoriert die menschenfeindlichen Rahmenbedingungen, unter denen Familien leiden

Personalmangel in Kitas: Weil mich Kinder wütend gemacht haben

Personalmangel in Kitas: Weil mich Kinder wütend gemacht haben

Psychologie Trödeln beim Essen, Quatschen beim Mittagsschlaf: Da kann man als Erzieherin schon mal aus der Haut fahren. Doch oft werden dabei Erfahrungen aus der eigenen Kindheit getriggert – keine Kita sollte auf psychologische Beratung verzichten

Mein langsamer Abschied vom Muttersein

Mein langsamer Abschied vom Muttersein

Kolumne „Mutti Politics“ Wenn Kinder ausziehen, markiert das für die Eltern das Ende eines wichtigen – wenn nicht sogar des wichtigsten – Lebensabschnitts. Freitag-Autorin Marlen Hobrack über das schmerzhafte Gefühl einer Mutter, wenn das älteste Kind geht

Kein Elterngeld für Reiche: Klassenkampf im Kinderzimmer

Kein Elterngeld für Reiche: Klassenkampf im Kinderzimmer

Elterngeld Weniger Geld vom Staat für Menschen, die mindestens 150.000 Euro Jahreseinkommen haben? Dagegen protestiert eine Petition. Deren Initiatorin ist keine Unbekannte: Sie saß bis 2019 im Wirtschaftsforum der FDP und spendete für die Partei

Arme reiche Mütter? Wo das echte Problem mit dem Elterngeld liegt

Arme reiche Mütter? Wo das echte Problem mit dem Elterngeld liegt

Mutti Politics Die Familienministerin will Menschen mit hohen Einkommen von einer Sozialleistung ausschließen. Das ist richtig, aber nicht genug. Die Zahlung insgesamt muss reformiert werden

Kampfhubschrauber statt Kinder: Warum die Regierung beim Elterngeld spart

Kampfhubschrauber statt Kinder: Warum die Regierung beim Elterngeld spart

Meinung Wer mehr als 150.000 Euro pro Jahr verdient, soll kein Elterngeld mehr erhalten. Davon Betroffene klagen auf hohem Niveau – dennoch ist dies ein Rückschritt der Ampel-Koalition in Sachen Gleichstellung. Und der erfolgt nicht ohne Grund

Was viele Männer, manche Feministin und die „Bild“-Zeitung aus der Mutter machen

Was viele Männer, manche Feministin und die „Bild“-Zeitung aus der Mutter machen

Muttertag Mal ist sie zu mächtig, dann wieder zu schwach, sie gilt als zu egoistisch oder zu fremdbestimmt: Es gibt ein überbordendes Bedürfnis, Mütter ständig zu klassifizieren. Marlen Hobrack reicht es jetzt

Alles auf Anfang

Alter Unsere Autorin löst den Haushalt ihrer Mutter auf: Ein ganzes Leben in Kisten gepackt, um dem Zimmer im Hamburger Pflegeheim ein Stück Heimat zu geben. Zwischen Puppen und Hochzeitsbildern erinnert sie sich an ihre Familiengeschichte

Schulstress

Corona Die Politik macht Hauruck-Vorgaben, Eltern verweigern sich der Maskenpflicht. Und die Kinder?

Sinnsuche auf der Donau

Sinnsuche auf der Donau

Literatur Die Story „Tochter findet Vater“ ist zwar nicht neu, aber Ilona Hartmanns „Land in Sicht“ weiß zu unterhalten

App mir ein Kind

App mir ein Kind

Planbar Die klassische Familie hat ausgedient. Vor allem Frauen sehen im Co-Parenting ein zeitgemäßes Lebensmodell

Der Vater

Literatur Autor Hans Pleschinski überlegt, wie das Elternhaus auf sein heutiges, bürgerliches Leben einwirkte

Ich kenne diese Menschen nicht!

Ich kenne diese Menschen nicht!

Kommunikation Unsere Kolumnistin liest Elternchats bei Whatsapp und bleibt dabei ganz ruhig – zumindest noch

Lass mich!

Erziehung Viele Frauen sind nicht in der Lage, zwischen sich und ihren Töchtern zu unterscheiden. Die Auswirkungen sind sehr oft dramatisch und halten ein Leben lang vor

Kinder zu halbieren ist  gar nicht so leicht

Kinder zu halbieren ist gar nicht so leicht

Getrenntes Familienleben Eigentlich wollen die meisten getrennten Eltern die Kinderbetreuung in gleichen Teilen. Doch das Wechselmodell ist wie eine Tretmine an der Trennungselternfront

„Du bist mir zu lahm“

„Du bist mir zu lahm“

Die Kosmopolitin Wenn das Kind bald alleine rutschen kann. Ein kleiner Abschied

Eltern und Roboter-Babys

Künstliche Intelligenz Angeregt durch die schrumpfende Bevölkerung hat sich in Japan ein neuer Trend zu mechanischen Babys entwickelt. Kann das helfen?

Eine Frage der Familie

Umverteilung Viele jüngere Erwachsene kommen ohne die Unterstützung ihrer Eltern nicht über die Runden