Großbritannien

Das US-Justizministerium muss die Spionagevorwürfe gegen Julian Assange fallen lassen

Das US-Justizministerium muss die Spionagevorwürfe gegen Julian Assange fallen lassen

Auslieferung Durch die drohende Auslieferung des Wikileaks-Gründers Julian Assange von Großbritannien an die USA steht nichts weniger auf dem Spiel als Freiheit und Rechte der freien Presse in den USA. Man denke nur an eine weitere Trump-Regierung

Julian Assange, Carl von Ossietzky und das Wikileaks der Weimarer Republik

Julian Assange, Carl von Ossietzky und das Wikileaks der Weimarer Republik

Auslieferung an die USA Seit 2010 verfolgt, seit 2019 in Haft: Wikileaks-Gründer Julian Assange steht vor einer finalen Gerichtsanhörung in London. Vor bald hundert Jahren gab es in Deutschland einen vergleichbaren Fall

Großbritannien: Labour-Chef Keir Starmer will endlich regieren

Großbritannien: Labour-Chef Keir Starmer will endlich regieren

Wahljahr Die im Oktober oder November zu erwartende Abstimmung dürfte den Konservativen eine krachende Niederlage bescheren. Labour könnte wieder regieren, wie das die Partei für genau 100 Jahren zum ersten Mal tat

Huthis im Jemen: Zäh und entschlossen

Huthis im Jemen: Zäh und entschlossen

Bab al-Mandab Die jemenitischen Milizen wollen allen Drohungen zum Trotz nun auch Einrichtungen der USA und Großbritanniens zusetzen, bis eine Waffenruhe in Gaza und die Befreiung palästinensischer Häftlinge aus israelischen Gefängnissen erreicht sind

Eurofighter für Riad: Das süße Gift der Realpolitik wirkt schnell und zuverlässig

Eurofighter für Riad: Das süße Gift der Realpolitik wirkt schnell und zuverlässig

Meinung Außenministerin Annalena Baerbock hat beim Besuch in Israel anklingen lassen, dass Deutschland gegen eine Vergabe von Eurofightern durch Großbritannien an Saudi-Arabien wohl kein Veto einlegen wird. Warum wohl nicht?

Turner-Preis für Jesse Darling: Was zusammenbricht, kann anders werden

Turner-Preis für Jesse Darling: Was zusammenbricht, kann anders werden

Kunst Der in Berlin lebende Brite Jesse Darling ist der Gewinner des Turner-Preises 2023. Er fühlt sich in der Kunstwelt als Außenseiter – und sagt von sich selbst, dass er mit seiner Kunst keine Luxusobjekte herstellen will

„How to Have Sex“-Regisseurin Walker: „Ich war immer wieder sprachlos“

„How to Have Sex“-Regisseurin Walker: „Ich war immer wieder sprachlos“

Interview Molly Manning Walker erzählt in ihrem Film „How to Have Sex“ von drei britischen Mädchen, die im Griechenlandurlaub Spaß haben wollen. Ein Gespräch über das Frausein, sexualisierte Gewalt und das Drehen politischer Filme

Esther McVey: Die „Anti-Woke“-Ministerin in Großbritannien

Esther McVey: Die „Anti-Woke“-Ministerin in Großbritannien

Porträt Esther McVey, neuerdings Ministerin ohne Ministerium in Großbritannien, reizen politische Aktivisten, „die uns ihre diskriminierenden Meinungen aufzwingen“. Schon als Arbeitsministerin fand sie Gefallen an der harten Hand

Zadie Smiths Roman „Betrug“: Von Literaten und anderen Lügnern

Zadie Smiths Roman „Betrug“: Von Literaten und anderen Lügnern

Rezension Zadie Smiths erster historischer Roman „Betrug“ verbindet England und die Karibik entlang eines Erbschleicherskandals inmitten des Kolonialismus. „Ein Lesevergnügen“, findet Carola Torti

Frieze London 2023: Noch Rebellion oder schon Mainstream?

Frieze London 2023: Noch Rebellion oder schon Mainstream?

Kunstmesse Vor 20 Jahren begann die Kunstmesse Frieze als rebellische Pop-up-Veranstaltung im Londoner Regent’s Park. Ihr Erfolg sagt viel über den Zustand der zeitgenössischen Kunst aus

„Bournville“ von Jonathan Coe: Der Schokoladenkrieg vor dem Brexit

„Bournville“ von Jonathan Coe: Der Schokoladenkrieg vor dem Brexit

Roman In „Bournville“ zeigt der Brite Jonathan Coe meisterhaft, wie seine Landsleute ticken

British Museum: Die Kulturkrieger schärfen ihre Schwerter

British Museum: Die Kulturkrieger schärfen ihre Schwerter

Raub Der Skandal um das British Museum in London bringt eine Institution ins Straucheln, die schon lange von den Torys kaputtgespart wird

„Fish and Chips“-Sterben: Großbritanniens traditionelle Imbisse werden immer weniger

„Fish and Chips“-Sterben: Großbritanniens traditionelle Imbisse werden immer weniger

Inoffizielles Nationalgericht Für viele Leute ist der East Neuk of Five an der schottischen Ostküste der beste Ort auf der Welt, um Fish and Chips zu essen. Aber was, wenn „Chippies“ in ganz Großbritannien zunehmend schließen müssen?

Von Tom Lamont | The Guardian
Proteste gegen die Monarchie: Verhaftet wegen Kleinigkeiten

Proteste gegen die Monarchie: Verhaftet wegen Kleinigkeiten

Krönung von König Charles III. Geworfene Eier, Zwischenrufe oder einfach nur ein weißes Papier: Nach dem Tod von Elisabeth II. im vergangenen Jahr protestierten britische Monarchiegegner gegen den neuen König Charles III. und wurden verhaftet

Krönung von Charles III.: Die teuerste Soap der Welt

Krönung von Charles III.: Die teuerste Soap der Welt

Monarchie Die vielleicht irrsinnigste Massenpsychose der Welt oder: Warum sich die Briten für 100 Millionen Euro im Jahr einen Clown in historischen Kostümen leisten

Britische Innenministerin Suella Braverman kennt bei Migranten kein Pardon

Britische Innenministerin Suella Braverman kennt bei Migranten kein Pardon

Asylpolitik Die konservative Regierung will Asylsuchende, die über eine irreguläre Route ins Land kommen, künftig in Lagern internieren, in ein Drittland ausfliegen und mit lebenslangem Einreiseverbot belegen

Vier-Tage-Woche: „Großer Durchbruch“ in Großbritannien

Vier-Tage-Woche: „Großer Durchbruch“ in Großbritannien

New Work In einem großangelegten Pilotprojekt haben britische Unternehmen eine Vier-Tage-Woche für ihre Angestellten eingeführt. Mit durchschlagendem Erfolg

Von Heather Stewart | The Guardian
Labour-Chef Keir Starmer: Der Preis des Erfolgs

Labour-Chef Keir Starmer: Der Preis des Erfolgs

Porträt Die Labour-Party hat gute Chancen, die Konservativen bei der nächsten Parlamentswahl zu schlagen. Aber das ist weniger einem charismatischen, politisch kantigen Vorsitzenden zu verdanken als inkompetenten Tories

Streikwelle: Premier Rishi Sunak zeigt Kante

Streikwelle: Premier Rishi Sunak zeigt Kante

Großbritannien Kompromisslose Härte: Lehrer:innen, Postler:innen, Pfleger:innen, Ärzt:innen und Busfahrer:innen legen auf der Insel die Arbeit nieder. Sie wollen nicht mehr vertröstet werden, sondern endlich den sofortigen Inflationsausgleich

Prinz Harry: Keiner aus der britischen Königsfamilie arbeitet härter

Prinz Harry: Keiner aus der britischen Königsfamilie arbeitet härter

Meinung Millionen Pfund zahlen die Briten jedes Jahr für ihre Königsfamilie. Da ist es ja wohl nur recht und billig, dass die Royals abliefern und zurückzahlen – mit intimen Details und gutem Entertainment, wie Prinz Harry in seinem Buch „Spare“

Von Martha Gill | The Guardian
Liz Truss’ Experiment ist gescheitert und mit ihm die Austeritätspolitik an sich

Liz Truss’ Experiment ist gescheitert und mit ihm die Austeritätspolitik an sich

Großbritannien Liz Truss ist weg. Ihr libertäres Experiment ist krachend gescheitert und mit ihm die Austeritätspolitik der Torys

Von Polly Toynbee | The Guardian
Rishi Sunak: Rückkehr zur Austerität?

Rishi Sunak: Rückkehr zur Austerität?

Großbritannien Nur 50 Tage war Liz Truss im Amt. Doch auch wenn ihr Nachfolger Rishi Sunak sich länger halten wird – die tiefgreifenden Probleme der britischen Gesellschaft wird auch er nicht lösen. Der Grund: die Ideologie der Tory-Partei

Von Owen Jones | The Guardian
Liz Truss ist am Ende – und mit ihr der Neoliberalismus

Liz Truss ist am Ende – und mit ihr der Neoliberalismus

Analyse Trussonomics und der Brexit haben gezeigt, wie schädlich der Versuch ist, rechtskonservative Ideologie gegen alle Warnungen und Widerstände durchzusetzen

Großbritannien: Die Tories verlieren. Gewinnen die Gewerkschaften?

Großbritannien: Die Tories verlieren. Gewinnen die Gewerkschaften?

Analyse Die marktradikale Premierministerin Liz Truss ist weg, eine Streikwelle rollt durchs Land: Britische Gewerkschaften haben Oberwasser im Königreich. Doch auf sie wartet wohl die nächste schwere Herausforderung: eine Labour-Regierung

Von Andy Beckett | The Guardian