Adolf Hitler

Deutschland 1934: Konservative Dissidenten werden am helllichten Tag erschossen

Deutschland 1934: Konservative Dissidenten werden am helllichten Tag erschossen

Zeitgeschichte Vizekanzler von Papen hält am 17. Juni 1934 die „Marbuger Rede“. Damit geht einer der beflissensten Arrangeure von Hitlers Machterschleichung im Jahr 1933 auf Kollisionskurs zur NS-Führung – die lässt sich nicht lange bitte und handelt

Was haben Donald Trump und Adolf Hitler wirklich gemeinsam?

Was haben Donald Trump und Adolf Hitler wirklich gemeinsam?

Populismus Vergleiche zwischen Donald Trump und Adolf Hitler sind umstritten. Ein neues politisches Buch stellt ihre Ähnlichkeiten als politische Performance-Künstler heraus

Von David Smith | The Guardian
Der Hitlerputsch-Prozess von 1924 wird zum Hochamt für die Todfeinde der Weimarer Republik

Der Hitlerputsch-Prozess von 1924 wird zum Hochamt für die Todfeinde der Weimarer Republik

Zeitgeschichte Zu ihren Lebzeiten ist die Weimarer Republik selten so vorgeführt worden wie durch den Prozess nach dem faschistischen Putschversuch vom 9. November 1923 in München. Sogar das Plädoyer des Staatsanwalts ist eine Laudatio auf Hitler

Der Weg in die NS-Diktatur zeigt, wozu sich bürgerliche Herrschaft missbrauchen lässt

Der Weg in die NS-Diktatur zeigt, wozu sich bürgerliche Herrschaft missbrauchen lässt

Zeitgeschichte Die Machtübertragung an Hitler und die bis März 1933 erfolgende institutionelle Errichtung der Diktatur eignen sich in ihrer konkret-historischen Spezifik nur sehr beschränkt für eine aktuelle Analogiebildung in Bezug auf die AfD

„Sterben Lieben Kämpfen“ nach Knausgård am Berliner Ensemble: Spiel den Hitler

„Sterben Lieben Kämpfen“ nach Knausgård am Berliner Ensemble: Spiel den Hitler

Bühne Mit Karl Ove und Hitler auf dem Klo, aber immerhin sind die Kinder keine Personen, sondern Pflanzentöpfe: Yana Ross’ Knausgård-Inszenierung „Sterben Lieben Kämpfen“ am Berliner Ensemble gerät zur übergriffigen Geschmacklosigkeit

Die Volkskäfer: Warum Insekten nach Adolf Hitler und Donald Trump benannt sind

Die Volkskäfer: Warum Insekten nach Adolf Hitler und Donald Trump benannt sind

Biologische Namen Ein Käfer, der nach Adolf Hitler benannt ist? Ein Schmetterling namens Mussolini? Viele Tiernamen gehen auf Figuren zurück, die wir abstoßend finden. Das wollen Wissenschaftler nun endlich ändern. Ist die Donald-Trump-Motte davon betroffen?

Von Robin McKie | The Guardian
Hitlerputsch 1923 soll von Bayern aus die „saupreußische Republik“ schleifen

Hitlerputsch 1923 soll von Bayern aus die „saupreußische Republik“ schleifen

Zeitgeschichte Adolf Hitler marschiert zur Münchner Feldherrenhalle. Der „Führer“ will den Rubikon überschreiten, um in Deutschland das „Regime der Novemberverbrecher“ zu stürzen. Bayern hat ihn im Willen zur „nationalen Revolution“ bestärkt

Political Correctness in Erzählungen: Wenn Literatur ihre Heimat verliert

Political Correctness in Erzählungen: Wenn Literatur ihre Heimat verliert

Achtsamkeit Sollen die Regeln politisch korrekten Sprechens auch für fiktive Geschichten oder gar die Dichtung ingesamt gelten? Freitag-Autorin Katharina Körting findet: Bitte nicht!

„Freiheitsgesetz“ 1929: Hugenberg setzt auf Hitler, doch der nicht auf ihn

„Freiheitsgesetz“ 1929: Hugenberg setzt auf Hitler, doch der nicht auf ihn

Zeitgeschichte Die Machtübernahme der Nazis wirft ihre Schatten voraus, als die vereinte Rechte die Auseinandersetzung um den Young-Plan zu einem Frontalangriff auf die Weimarer Republik missbraucht

Autobahn-Historiker: „Ein Tempolimit würde uns endlich entnazifizieren“

Autobahn-Historiker: „Ein Tempolimit würde uns endlich entnazifizieren“

Im Gespräch Ist jeder Spatenstich für Autobahnen die Fortschreibung eines alten Hitler-Traums? Der Historiker Conrad Kunze sieht das so und protestiert gegen neue Projekte. Ein Gespräch über den Zusammenhang von Nationalismus und Automobilismus

Ukraine 1942: Aufzeichnungen aus dem Führerhauptquartier „Werwolf“ bei Winniza

Ukraine 1942: Aufzeichnungen aus dem Führerhauptquartier „Werwolf“ bei Winniza

Zeitgeschichte Felix Hartlaub wird 1941 in Hitlers „Wolfsschanze“ in Ostpreußen, danach in den Befehlsstand „Werwolf“ in der Südukraine versetzt und verfasst dort die „Aufzeichnungen aus dem Führerhauptquartier“. Über ein fast vergessenes Zeitdokument

Euthanasie im NS-Staat: Beteiligte Hospitäler und Heilanstalten tragen Mitschuld

Euthanasie im NS-Staat: Beteiligte Hospitäler und Heilanstalten tragen Mitschuld

Zeitgeschichte Adolf Hitler unterschreibt den Erlass zu massenhaftem Krankenmord. Heilanstalten und Kliniken helfen bereitwillig dabei, „unwertes Leben“ auszulöschen und entscheiden zwischen 1939 und 1945 über Leben und Tod von zahllosen Menschen

Dieter Pohl: „Der Holocaust war ein deutsches Projekt“

Dieter Pohl: „Der Holocaust war ein deutsches Projekt“

Zeitgeschichte Dieter Pohl war fast 20 Jahre mit der Edition „Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933 – 1945“ befasst und forschte intensiv zu Osteuropa. Welche Lehren zieht er daraus?

Olympia in Berlin? Bloß nicht 2036!

Olympia in Berlin? Bloß nicht 2036!

Meinung Könnte man wirklich Adolf Hitlers Propagandashow von 1936 durch eine Jubiläumsausgabe vergessen machen? Eine Nummer kleiner wäre besser. Wie wäre es mit den Winterspielen von 2030?

Braunbuch: Ein Dossier unterläuft die NS-Propaganda

Braunbuch: Ein Dossier unterläuft die NS-Propaganda

Zeitgeschichte 1933: Die Dokumentensammlung des Kommunisten Willi Münzenberg erregt international Aufsehen. Das legendäre Dossier aus dem Pariser Exil zeigt, wie die Nazis den Reichstagsbrand auch zur Entmachtung eng verbündeter Deutschnationaler nutzten

Hyperinflation hält Deutschland 1923 in Schach und lässt Millionen verarmen

Hyperinflation hält Deutschland 1923 in Schach und lässt Millionen verarmen

Zeitgeschichte Belgien und Frankreich haben wegen verzögerter deutscher Reparationen das Ruhrgebiet besetzt. Die Weimarer Republik ist existenziell erschüttert, Hitler versucht in München den Putsch

30. Januar 1933: In nur 53 Tagen kann sich Hitler mit seiner Diktatur einrichten

30. Januar 1933: In nur 53 Tagen kann sich Hitler mit seiner Diktatur einrichten

Zeitgeschichte Die Weimarer Republik war zu wenig von sich selbst überzeugt, als dass sie in der Stunde ihres Untergangs auf überzeugte Verteidiger hoffen durfte

30. Januar 1933: Das war keine Machtergreifung

30. Januar 1933: Das war keine Machtergreifung

Meinung Am 30. Januar jährt sich der Beginn der NS-Diktatur zum 90. Mal. Bis heute hält sich der Mythos von der „Machtergreifung“ der Nazis. Doch die Macht wurde Hitler ausgehändigt – von den konservativen Eliten Deutschlands

Erinnerung an Stalingrad 1943: Aus Tätern werden Opfer und aus Opfern Täter

Erinnerung an Stalingrad 1943: Aus Tätern werden Opfer und aus Opfern Täter

Zeitgeschichte Auch 80 Jahre nach der Schlacht um Stalingrad sind Opfermythen von einst weiter gefragt: Das von Hitler und Goebbels mit der „deutschen Heldensaga“ vom Ufer der Wolga gesetzte Narrativ hat die Nazizeit lange überlebt

Querfront: 1934 bezahlt Kurt von Schleicher seine Kurzzeit-Kanzlerschaft mit dem Leben

Querfront: 1934 bezahlt Kurt von Schleicher seine Kurzzeit-Kanzlerschaft mit dem Leben

Zeitgeschichte Kurt von Schleicher versucht als Reichskanzler Ende 1932, den „linken“ Flügel der NSDAP, die SPD und Gewerkschaften zu gewinnen, um mit einer Links-Rechts-Front die Nazidiktatur zu verhindern. Industrie und Banken jedoch wollen Adolf Hitler

Die Linke hat ein ernstes Problem mit der Sprache

Die Linke hat ein ernstes Problem mit der Sprache

Kolumne Der Hass auf das Gendern ist der Kitt, der völlig unterschiedliche Leute zusammenbringt und der es der Rechten leicht macht, gegen alles Linke zu mobilisieren. Der AfD hätte man keinen besseren Knüppel in die Hand geben können

Ein junger Amerikaner verliert seine „Herzensheimat“

Ein junger Amerikaner verliert seine „Herzensheimat“

Olympia 1936 Ein Film von Rolf Hädrich zeigt, wie der US-Autor Thomas Wolfe („Es führt kein Weg zurück“) erwartungsvoll nach Deutschland reist und dabei Risse in der Fassade der „fröhlichen Spiele“ von Berlin entdeckt

Preußenschlag 1932 in Berlin: Generalprobe für Hitler

Preußenschlag 1932 in Berlin: Generalprobe für Hitler

Zeitgeschichte Durch einen Erlass des Reichspräsidenten Paul von Hinderburg wird am 20. Juli 1932 die Regierung Preußens gestürzt

Luftkrieg 1942-1945: Kochende Häuser im Flammenmeer

Luftkrieg 1942-1945: Kochende Häuser im Flammenmeer

Zeitgeschichte England geht im Luftkrieg gegen Deutschland zum „Moral Bombing“ über. Die Strategie richtet sich gegen große Städte, die nicht verteidigt, nur zerstört werden können