Luiz Inácio Lula da Silva

Lateinamerika: Die EU versucht, China mit einer Charme-Offensive den Rang abzulaufen

Lateinamerika: Die EU versucht, China mit einer Charme-Offensive den Rang abzulaufen

Rivalen Noch scheitert ein Assoziierungsabkommen der EU mit den MERCOSUR-Staaten an Auflagen, für die sich Deutschland stark macht. Greenpeace und Attac verteufeln das Abkommen als „Giftvertrag“. Bis zum Jahresende soll ein Kompromiss gefunden sein

Brasiliens Landlosenbewegung hofft dank Lula auf zweiten Frühling

Brasiliens Landlosenbewegung hofft dank Lula auf zweiten Frühling

Reportage Seit 1984 ist die MST einer der großen zivilgesellschaftlichen Zusammenschlüsse Brasiliens. Dessen Wiege steht im Bundesstaat Bahia, wo die Aktivisten inzwischen auf den gewonnenen Flächen eine nachhaltige Landwirtschaft betreiben

Die Welt denkt über Wege zum Frieden im Ukraine-Krieg nach: Und Deutschland?

Die Welt denkt über Wege zum Frieden im Ukraine-Krieg nach: Und Deutschland?

Meinung Henry Kissinger scheint mit 99 Jahren geistig wacher als Annalena Baerbock: Auch in Zeiten erbarmungsloser Kämpfe muss es eine Suche nach Friedenslösungen geben

Olaf Scholz in Brasilien: Präsident Lula will keine Waffen an die Ukraine liefern

Olaf Scholz in Brasilien: Präsident Lula will keine Waffen an die Ukraine liefern

Regionalmacht Die neue Regierung will mit China eine Vermittlung im Ukraine-Krieg angehen. Damit ist ein relevanter Partner aus der BRICS-Gruppe gefragt und soll sich rühren

Ansage der Ultrarechten bei den Exzessen in Brasilia: Wir bestimmen die Agenda!

Ansage der Ultrarechten bei den Exzessen in Brasilia: Wir bestimmen die Agenda!

Meinung Nach den Chaostagen in Brasilien: Die Sicherheitskräfte von der Armee bis zur Polizei haben die Zerstörung demokratischer Institutionen eher unterstützt als unterbunden. Die Gefahren für die Regierung Lula da Silvas sind enorm

Regierungswechsel in Brasilien: Der Kampf beginnt

Regierungswechsel in Brasilien: Der Kampf beginnt

Präsidentschaft Lula da Silva ist als Präsident vereidigt und muss nun ein Land der Unversöhnlichen führen. Seine Gegenspieler werden ihm nichts schenken – vielmehr trifft Brasiliens neuer Staatschef auf ein starkes und geschlossenes gegnerisches Lager

Für Lula bringt die Stichwahl einen Sieg, aber keinen Triumph

Für Lula bringt die Stichwahl einen Sieg, aber keinen Triumph

Meinung Lula da Silva landet den knappsten Wahlsieg seit 1985. Aber seine nunmehr dritte Präsidentschaft beginnt unter anderen Vorzeichen als angenommen. Er hat fast die Hälfte der Wähler gegen sich

Lula gewinnt erste Runde: Noch ist es nicht zu spät, Bolsonaro zu stoppen

Lula gewinnt erste Runde: Noch ist es nicht zu spät, Bolsonaro zu stoppen

Meinung Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat seine erste Amtszeit genutzt, um die Demokratie auszuhöhlen. Bei einem erneuten Wahlsieg von ihm droht der Zusammenbruch von Brasiliens Demokratie

Brasilien: Der linke Kandidat Lula da Silva könnte schon im ersten Wahlgang triumphieren

Präsidentenvotum Amtsinhaber Jair Bolsonaro stagniert in den Umfragen bei 31 Prozent und kann nicht darauf rechnen, dass ihm ein Putsch das höchste Staatsamt erhält – Lula da Silva dagegen wirkt bereits wie der sichere Sieger

Eine Wahlniederlage will Jair Bolsonaro nicht hinnehmen

Demokratietest Jair Bolsonaro setzt bei der Präsidentenwahl auf das Modell Trump. Brasilien steuert auf eine der wichtigsten Abstimmungen seiner Geschichte zu

Putschgerüchte in Brasilien: Jair Bolsonaro will auch ohne Wahlsieg im Amt bleiben

Präsidentenwahl Für das ultrarechte Regierungslager in Brasilien steht bereits fest, dass Lula da Silva im Oktober nur durch Betrug triumphieren kann. In aktuellen Umfragen liegt er aber deutlich vorn

Karneval in Brasilien als politischer Stimmungstest: Samba gegen Jair Bolsonaro

Karneval in Brasilien als politischer Stimmungstest: Samba gegen Jair Bolsonaro

Brasilien Amtsinhaber Jair Bolsonaro kommt nicht gut weg bei den ersten Karnevalsumzügen seit Beginn der Corona-Pandemie in Rio de Janeiro – anders als Lula da Silva, die große Hoffnung vieler Brasilianer

Von Tom Phillips | The Guardian
Hammer oder Amboss

Hammer oder Amboss

Brasilien Die Festnahme Lula da Silvas soll die Chancen der Arbeiterpartei bei der Präsidentwahl beschneiden. Die Justiz handelt voreingenommen und als Arm der etablierten Eliten

Macht des Schicksals

Macht des Schicksals

Brasilien Lula da Silva soll von der Präsidentenwahl im Oktober verbannt werden, ist aber nicht nur Opfer einer parteiischen Justiz, sondern auch eigener Inkonsequenz

Sträfling oder Liebling

Sträfling oder Liebling

Brasilien Die linke Arbeiterpartei will wieder regieren. Taugt Ex-Präsident Lula zum Frontmann eines Comebacks?