Milo Rau

Milo Rau: Appell gegen die „nachhaltige“ Zerstörung des Amazonas-Regenwalds

Milo Rau: Appell gegen die „nachhaltige“ Zerstörung des Amazonas-Regenwalds

Boykott-Aufruf Nestlé und Ferrero kaufen sich und ihren KonsumentInnen dank angeblich grüner Zertifikate ein gutes Gewissen: Das ist zynisches Greenwashing, das die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes und der dort lebenden Menschen befeuert

Live-Porno und Puppenspiel

Theaterfestival Unter dem Motto „Rot“ versammelte die Biennale Teatro in Venedig durchaus leuchtende Theaterkunst. Milo Rau gab dem Rot wie erwartet einen politischen Anstrich, das Schauspielhaus Zürich setzte auf Sex

„Wilhelm Tell“ von Milo Rau in Zürich: Völlig daneben

Theater Milo Raus „Wilhelm Tell“ am Schauspielhaus Zürich missrät zur Plattitüden-Revue

„Wir sind Räuber“

Interview Theatermacher Milo Rau kämpft mit Jesus in Süditalien gegen die Mafia und misstraut dem Regionalismus

Jakob Augstein trifft Milo Rau

Jakob Augstein trifft Milo Rau

Unter vier Augen Das Theater der Zukunft - Jakob Augstein im Gespräch mit dem Regisseur Milo Rau

Der Körper als Verräter

Bühnenreif Den Regisseur Milo Rau interessiert nicht die Ikone Lenin, sondern der pessimistische Kranke

Schreckensbotschaft aus der Küche

Europa-Trilogie Milo Rau beschließt seine Bühnenerzählung über die Verwerfungen unseres Kontinents mit „Empire“

Kos oder Köln und der Kongo

Bühne Milo Raus neues Stück „Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs“ stellt das Allheilmittel gegen politische Komplikationen in Frage

„Zack, geht doch!“

Interview Der Schweizer Theatermacher Milo Rau hielt im Kongo Gericht über den Bürgerkrieg. Und konnte erleben, wie der Macht die Spucke wegbleibt

Batmans Beitrag

Bühne Milo Rau setzt seine Europa-Trilogie mit „The Dark Ages“ in München fort: sanft inszenierte Anekdoten über Verlust, Entwurzelung und Destabilisierung

Mann der Tat

Mann der Tat

Porträt Milo Rau ist der politische Theatermacher seiner Generation. Zuletzt hat der Regisseur die Breivik-Erklärung auf die Bühne gebracht. Geht es ihm nur um Provokation?

Breivik als Dilemma

Bühne In Weimar führt der Schweizer Dokumentartheatermacher Milo Rau "Breiviks Erklärung" als Reenactment auf. Er will den Massenmörder weginszenieren, was nicht gelingt