Podcast

Deborah Feldman im Podcast mit Jakob Augstein: „Jüdische Vielfalt ist kein Kuschelbegriff“

Deborah Feldman im Podcast mit Jakob Augstein: „Jüdische Vielfalt ist kein Kuschelbegriff“

Im Gespräch Die SPD will Antisemiten die Staatsbürgerschaft entziehen. Deborah Feldman hält für möglich, dass sie einmal mitgemeint sein könnte, weil sie die israelische Regierung von Benjamin Netanjahu kritisiert. Ein Gespräch über jüdische Identität

Umgang mit der AfD: Helfen Demos, Parteiverbote oder Bündnisse?

Umgang mit der AfD: Helfen Demos, Parteiverbote oder Bündnisse?

Podcast Hunderttausende demonstrieren in Deutschland gegen Rechtsextremismus und für eine starke Demokratie. Was hilft das im Kampf gegen die AfD? Darüber spricht „Freitag“-Redakteurin Ebru Taşdemir mit Heike Kleffner und David Begrich

Florence Gaub im Gespräch mit Jakob Augstein: „Das Militär ist unsere Zukunft“

Florence Gaub im Gespräch mit Jakob Augstein: „Das Militär ist unsere Zukunft“

Podcast Jakob Augstein wundert sich, wie heiter Florence Gaub über Panzer redet. Hier diskutiert der „Freitag“-Verleger mit der renommierten Zukunftsforscherin, ob man trotz Kriegen und Klimawandel optimistisch nach vorn blicken darf

Social-Media-Podcast „Haken dran“: Mehr als nur Trauerarbeit

Social-Media-Podcast „Haken dran“: Mehr als nur Trauerarbeit

Podcast Twitter verkommt unter Elon Musk von Tag zu Tag mehr. Unser Kolumnist sucht deshalb eine neue Social-Media-Heimat. Hilfreich findet er dabei den Podcast „Haken dran“

Podcast: Müssen Hamas-Fans Deutschland verlassen? Jakob Augstein redet mit Jürgen Zimmerer

Podcast: Müssen Hamas-Fans Deutschland verlassen? Jakob Augstein redet mit Jürgen Zimmerer

Freitag-Salon Hat Deutschland eine militärische Verpflichtung gegenüber Israel? Und wie gehen wir mit den feiernden Hamas-Fans in unseren Straßen um? Über diese Fragen spricht „Freitag“-Verleger Jakob Augstein mit dem Historiker Jürgen Zimmerer

Hör mal, jetzt auch schriftlich: Das Buch zum Podcast

Hör mal, jetzt auch schriftlich: Das Buch zum Podcast

Podcasttagebuch Ob „Lage der Nation“ oder „Geschichten aus der Geschichte“: Erfolgreiche Podcasts werden immer öfter als Bücher aufgelegt. Das sagt einiges über den Literaturbetrieb aus – und über die neuen Erfolgsformate

100 Jahre Radio: Und Friedrich Merz muss schweigen

100 Jahre Radio: Und Friedrich Merz muss schweigen

Kolumne Anlässlich von 100 Jahren Radio fragt sich unser Kolumnist, ob der Podcast das alte Medium Radio nun ablösen wird. Denn, so richtig das Gleiche ist es ja nicht: Das manchmal steif anmutende Radio und der oft zu leger daherkommende Podcast

True-Crime-Podcasts: Hannibal Lecter in der Kunstwelt

True-Crime-Podcasts: Hannibal Lecter in der Kunstwelt

Gruselig Kriminalgeschichten über echte Verbrechen sind im Trend, auch in der Kunstwelt. Aber nicht jeder Fall ist zu knacken

Podcast zum Oktoberfest: „Das Lederhosen Kartell“ sieht sie alle

Podcast zum Oktoberfest: „Das Lederhosen Kartell“ sieht sie alle

Kolumne Beim Oktoberfest sitzt die Münchner Schickeria im Käfer-Zelt, während sich der Gastronom eine goldene Nase verdient und man sich mit Maß nach Maß ins Jenseits befördert. Ein Podcast versucht sich dem „größten Volksfest der Welt“ anzunähern

Podcast von Carsten Linnemann: Was „einfach mal machen“ bedeutet

Podcast von Carsten Linnemann: Was „einfach mal machen“ bedeutet

Podcasttagebuch Carsten Linnemann ist nicht nur CDU-Generalsekretär, sondern auch Podcaster. Was treibt er in „Einfach mal machen“? Über ein Format zwischen Kuriosum und Blick auf das konservative Selbstbild

Eva von Redecker im Podcast-Gespräch: „Freiheit bedeutet, Zeit zu haben“

Eva von Redecker im Podcast-Gespräch: „Freiheit bedeutet, Zeit zu haben“

Podcast Wenn es um das Klima geht, starren wir auf die zukünftige Erderwärmung. Die Philosophin Eva von Redecker glaubt, dass dadurch der Blick für das Hier und Jetzt verloren geht. Mit Jakob Augstein spricht sie hier über ihr Buch „Bleibefreiheit“

„Rasenfunk“, „FRÜF“ oder „Lottes Erbinnen“: Diese Podcasts kommentieren die Fußball-WM

„Rasenfunk“, „FRÜF“ oder „Lottes Erbinnen“: Diese Podcasts kommentieren die Fußball-WM

Medien Sonderhefte trugen in der Kindheit zur Vorfreude auf Fußballmeisterschaften bei. Lange glaubte unser Autor diese Begeisterung verloren, bis zu dieser Fußball-WM 2023 – dank des herausragenden Podcast-Angebots

True-Crime-Podcasts: Wenn der „Coldest Case“ nur noch kalter Kaffee ist

True-Crime-Podcasts: Wenn der „Coldest Case“ nur noch kalter Kaffee ist

Podcasttagebuch Die erste Staffel des Podcasts „Serial“ von 2014 ist legendär. Sie beflügelte den Podcast-Hype auch in Deutschland. Was folgte, war eine Schwemme schwer erträglicher True-Crime-Formate. Jetzt enttäuscht selbst die jüngste Serial-Staffel

Neulich im Keller: Schläft ein Podcast in allen Dingen?

Neulich im Keller: Schläft ein Podcast in allen Dingen?

Podcasttagebuch Kram ist ein Mindset, findet unser Autor. Denn hinter den angesammelten und vergessenen Dingen unseres Lebens verbergen sich Geschichten, die es zu erzählen lohnt

Claudia Kemfert im Gespräch: „Wir zahlen alle den Preis der verschleppten Energiewende“

Claudia Kemfert im Gespräch: „Wir zahlen alle den Preis der verschleppten Energiewende“

Podcast Der Ukraine-Krieg und die folgende Energiekrise hat gezeigt: Ohne Energiewende geht es nicht – spätestens mit Blick auf die Klimakatastrophe. Wie konnte es so weit kommen und wie sähen Lösungen aus? Fragen an Claudia Kemfert

Ijoma Mangold im Gespräch: Ist Bitcoin das ehrlichere Geld?

Ijoma Mangold im Gespräch: Ist Bitcoin das ehrlichere Geld?

Podcast Die einen sehen im Bitcoin einen gefährlichen Hype, für andere ist die Kryptowährung ein hoffnungsvolles Projekt. Ijoma Mangold hat die Faszination für die digitale Währung in seinem neuen Buch erkundet. Ein Gespräch

Grisebach-Chefin Diandra Donecker im Podcast: „Der Markt macht die Kunst nicht kaputt“

Grisebach-Chefin Diandra Donecker im Podcast: „Der Markt macht die Kunst nicht kaputt“

Im Gespräch Picasso für 160 Millionen Dollar – nach oben gibt es keine Preisgrenze auf dem Kunstmarkt. Ist es seriös, Bilder zu ersteigern? Im Podcast spricht Diandra Donecker mit Jakob Augstein über Kunst, Kultur und Kapitalismus

Warum es keine Mogelei ist, Bücher zu hören

Warum es keine Mogelei ist, Bücher zu hören

Audio Hörbücher, Podcasts und Sprachnachrichten werden immer populärer. Vor allem junge Menschen eignen sich ein Verständnis der Welt völlig anders an – ohne viel zu lesen. Ist das ein Kulturverlust?

Von Gaby Hinsliff | The Guardian
Meine Podcasts live und vor Publikum – bitte nicht!

Meine Podcasts live und vor Publikum – bitte nicht!

Podcasttagebuch Live-Mitschnitte gehören bei Podcasts inzwischen zum guten Ton. Doch Podcaster:innen verändern sich vor Publikum

Podcasts über das Olympia-Attentat von 1972: Eine Bereicherung der Aufarbeitung?

Podcasts über das Olympia-Attentat von 1972: Eine Bereicherung der Aufarbeitung?

Podcasttagebuch Das Olympia-Attentat von München jährt sich zum 50. Mal. Aus diesem Anlass widmen sich gleich mehrere Podcast-Formate dem Terroranschlag. Hat es das nun auch noch gebraucht? Ja, das zeigt vor allem eine Produktion

Drei Formate klären auf: Wie kommt es zu rechtem Terror?

Drei Formate klären auf: Wie kommt es zu rechtem Terror?

Podcasttagebuch Am 22. Juli 2016 erschoss ein Mann in München neun Menschen aus rassistischen Motiven. Das Format „Terror am OEZ“ klärt über die Motive des Täters auf. Auch andere Podcasts beschäftigen sich mit Rassismus in Deutschland

Podcast-Summit von Spotify: Die Unterhaltungsindustrie feiert sich selbst

Podcast-Summit von Spotify: Die Unterhaltungsindustrie feiert sich selbst

Spotify In Berlin begeht Spotify einen Podcast-Summit. In einer alten Fabrikhalle trifft Unterhaltungsindustrie auf Journalismus und alle freuen sich. Zu Besuch bei einer selbstbewussten Branche

Jakob Augstein im Gespräch mit Saba-Nur Cheema über Identitätspolitik

Podcast Jakob Augstein spricht mit Saba-Nur Cheema über die Bedeutung der Identitätspolitik für die Gesellschaft, den Umgang mit Veränderung und die Frage nach dem gesellschaftlichen „Wir“

„Nicht immer nur funktionieren müssen“

Im Gespräch Susann Brückner und Caroline Kraft reden im Podcast „endlich“ über den Tod. Daraus entstand nun ein Buch über Trauer