Suchen

1 - 25 von 152 Ergebnissen
Urbanisierung:  Wie die Küste Westafrikas das kommende Jahrhundert prägen wird

Urbanisierung: Wie die Küste Westafrikas das kommende Jahrhundert prägen wird

Longread Ende des Jahrhunderts werden 40 Prozent der Weltbevölkerung in Afrika leben. Vor allem in den Städten des fast tausend Kilometer langen Küstenabschnittes zwischen Abidjan und Lagos hat das gigantische Folgen

Von Howard W. French | The Guardian
Die afrikanischen Länder können sich nicht einfach an die Klimakrise „anpassen“

Die afrikanischen Länder können sich nicht einfach an die Klimakrise „anpassen“

Cop27 in Sharm el-Sheikh Die ugandische Klimaaktivistin Vanessa Nakate erlebt tagtäglich die verheerenden Auswirkungen der Klimakrise auf ihre Heimat. Sie fordert: Die Verursacher müssen für den Schaden zahlen

Von Vanessa Nakate | The Guardian
Waldai-Konferenz: Künftig nur „Kalter Frieden“ zwischen Russland und dem Westen

Waldai-Konferenz: Künftig nur „Kalter Frieden“ zwischen Russland und dem Westen

Moskau Das Ende der US-Hegemonie führt „zur Rückkehr des Krieges als neuer internationaler Realität“, glauben russische Politologen bei der internationalen Waldai-Konferenz

Ukraine-Krieg: Zeit für eine Abrüstung des Hungers

Hunger Der Ukrainekrieg und die Blockade der Häfen führt zu einer Ernährungskrise in Nahost und Afrika. Doch die Verantwortung dafür liegt bei Weltbank, IWF, bei den G7 und den Getreidespekulanten

Student aus Kongo kämpft mit russischen Separatisten gegen die Ukraine

Student aus Kongo kämpft mit russischen Separatisten gegen die Ukraine

Luhansk Der Kongolese Jean Claude Sangwa hat in Luhansk zur Waffe gegriffen, um gegen die Ukraine zu kämpfen. Seine prorussischen Ansichten sind zum großen Teil Mainstream in Afrika

Von Pjotr Sauer | The Guardian
Viele afrikanische Staaten halten zu Russland: Der Kalte Krieg hallt nach

Viele afrikanische Staaten halten zu Russland: Der Kalte Krieg hallt nach

Ukraine-Krieg Algerien, Südafrika, Sudan, Mali: Die Sanktionen gegen Moskau finden auf dem afrikanischen Kontinent wenig Gefallen. Das hat unter anderem historische Gründe

Von Jason Burke | The Guardian
China fühlt sich mit Putins Methoden unwohl

China fühlt sich mit Putins Methoden unwohl

Ukraine-Krieg Peking hat sich bislang bei der Unterstützung Russlands zurückgehalten. Das wirft Fragen darüber auf, wie weit die Partnerschaft der beiden wirklich geht

Von Patrick Wintour | The Guardian
„Bei ihm ist alles in Bewegung“

„Bei ihm ist alles in Bewegung“

Literaturnobelpreis 2021 Der tansanische Schriftsteller Abdulrazak Gurnah erhält die weltberühmte Auszeichnung in diesem Jahr. Sein Werk erzählt von Vertreibung, auch seiner eigenen

Von Alison Flood | The Guardian
Unmut und Armut

Unmut und Armut

Südafrika Gewalt überrollt das Land, die Regierung ist überfordert. Anhänger des Ex-Präsidenten Jacob Zuma sind wütend

Von Jason Burke | The Guardian
Nein, Bill ist auch nicht schlimmer als Julia

Nein, Bill ist auch nicht schlimmer als Julia

Zwischen Durban und Dakar Andrea Jeska erklärt das Scheitern der Grünen Revolution in Afrika

Vaterunser mit Allah

Vaterunser mit Allah

Literatur Afrika, Asien, Europa und zurück: Chaza Charafeddines Autobiografie „Beirut für wilde Mädchen“

Koloniale Kontinuität

Erbe In Ghana wurde ein LGBTI-Zentrum attackiert. Ein Blick auf Hass, Gewalt und homophobe Gesetze der Kolonialzeit

Out of Africa

Film Eine Milliarde Menschen, bisher kaum eigene Produktionen: Nun investiert Netflix ins afrikanische Kino

Von Lanre Bakare | The Guardian

Die Macht der Trommeln

Ruanda In Huye greifen Frauen zu einem Instrument, das Männern vorbehalten war. Das wirkt – über die Musik hinaus

Eroberer im eigenen Land

Eroberer im eigenen Land

Äthiopien Die Armee der Regierung hat Tigray nur besetzt, nicht befriedet. Nun droht Guerillakampf mit noch mehr Elend

Die Trouble-Frau

Die Trouble-Frau

Porträt Ngozi Okonjo-Iweala aus Nigeria führt die WTO in einem Alles-oder-nichts-Moment des globalen Handels

Provisorium in Tripolis

Provisorium in Tripolis

Libyen Die UNO hat einem ruinierten Staat eine neue Regierung verpasst, die bald Wahlen organisieren soll

Afrikas letzte Kolonie

Westsahara Najla Mohamed Lamin kämpfte lange gewaltlos für ihr Recht auf Heimat. Doch nun sieht es aus, als käme der Krieg zurück

Horn absägen – als Schutz

Horn absägen – als Schutz

Afrika Kein Tourismus, Schattenwirtschaft: Die Pandemie wird zur Katastrophe für Arten- und Naturschutz

Auf dem Sprung zum Krieg

Auf dem Sprung zum Krieg

Äthiopien/Ägypten Mit Hochdruck wird über die Verteilung des Nilwassers verhandelt, um einen Waffengang zu vermeiden

Die Realo-Junta von Bamako

Die Realo-Junta von Bamako

Mali Nach sieben Jahren westlicher Intervention verkünden Putschisten den Wiederaufbau des westafrikanischen Landes

Alte Verbundenheit

Afrika Die ehemalige deutsche „Musterkolonie“ Togo leidet unter Korruption und autoritärer Herrschaft. Die Opposition hofft ausgerechnet auf Deutschland

Wie dumm wir sind

Rassismus El Anatsuis Kunst macht im Kunstmuseum Bern die Leere in unseren kolonialen Köpfen schmerzhaft spürbar

Durststrecke am Blauen Nil

Durststrecke am Blauen Nil

Sudan Die Angst vor akutem Wassermangel wächst, seit Äthiopien ein Staudammprojekt rücksichtslos vorantreibt

Von Ruth Michaelson | The Guardian
Die Weltbank hat gelernt

Die Weltbank hat gelernt

Afrika Die ärmsten Länder können wegen der Krise mit einem Schuldenerlass rechnen