Der Neoliberalismus ist tot, er lebe hoch

Der Neoliberalismus ist tot, er lebe hoch

Corona Manche wähnen das Wirtschaftssystem durch die Krise am Ende – wie 2007 schon. Doch für einen Paradigmenwechsel fehlen Ideen, die über einen Green New Deal hinausgehen
Amtsschimmel  frisst Goldesel

Amtsschimmel frisst Goldesel

Umwelt Ein fränkischer Schrotthändler erfindet eine vielversprechende Recyclinganlage für Elektronikmüll – dann bremst ihn die Bürokratie aus
Sonst wird das Virus Europa spalten

Sonst wird das Virus Europa spalten

Coronabonds Der Druck auf Angela Merkel wächst – zurecht: Nur die Ausgabe einer gemeinsamen Anleihe kann den Euro vor dem Kollaps bewahren

Ausgabe 14/2020

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Afrikas Kunst verschwindet immer noch

Afrikas Kunst verschwindet immer noch

Zwischen Durban und Dakar Unsere Kolumnistin erlebt in Windhoek eine berechtigte Wut
Künstliche Intelligenz ist menschlich doof

Künstliche Intelligenz ist menschlich doof

Sachbuch KI macht Hoffnung auf ein besseres zwischenmenschliches Zusammenleben. Sie kann aber auch das Gegenteil zur Folge haben
On-demand. Prekär. Systemrelevant

On-demand. Prekär. Systemrelevant

Corona-Krise Digitale Plattformen wie Lieferando, Uber und Amazon werden jetzt zu wichtigen Versorgungsinfrastrukturen. Doch die Arbeitsbedingungen dort sind nach wie vor prekär
Knoblauch-Hamstern in Tunis

Knoblauch-Hamstern in Tunis

Coronavirus Panikkäufe und Corona-Arbeitslosigkeit bedrohen auch in Tunesien die Schwächsten, Ältesten, Ärmsten der Gesellschaft
Austerität ist tödlich

Austerität ist tödlich

Europa Die Krise des Gesundheitssystems in Italien ist Folge der Bankenrettung nach der Finanzkrise. Dass dafür Krankenhäuser geopfert wurden, wird jetzt zur Gefahr
„Unsere Reformen waren plötzlich obsolet“

„Unsere Reformen waren plötzlich obsolet“

Modrow-Regierung Als Nach-Wende-Wirtschaftsministerin der DDR hatte Christa Luft große Pläne. Sie wurden in Bonn beendet
Ideelle Revolution

Ideelle Revolution

1990 Das Ende der DDR war auch ein Moment der Utopie: Anstelle von Kapitalismus und Planwirtschaft träumten die Menschen von „sozialistischer Marktwirtschaft“
Die Geschichte  der ungerechten  Bezahlung

Die Geschichte der ungerechten Bezahlung

Gender Pay Gap Frauen haben in der Geschichte immer wieder gleichen Lohn gefordert. Warum hat sich in den letzten 150 Jahren trotzdem kaum etwas getan?