Strukturelle Gewalt: Über Probleme der Diversity-Politik

Bunte Unterdrückung Politik, Polizei, Fußball – von Rishi Sunak bis Kamala Harris: Vielfalt als Ziel ist heute oberstes Gebot. Und doch bringt genau dies strukturelle Gewalt mit sich. Warum? Autor und Journalist Mohamed Amjahid sucht nach Antworten

Strukturelle Gewalt: Über Probleme der Diversity-Politik

Bunte Unterdrückung Politik, Polizei, Fußball – von Rishi Sunak bis Kamala Harris: Vielfalt als Ziel ist heute oberstes Gebot. Und doch bringt genau dies strukturelle Gewalt mit sich. Warum? Autor und Journalist Mohamed Amjahid sucht nach Antworten

Berlin bleibt eine Baustelle: Nicht mit uns, liebe Frau Kahlfeldt!

Stadtplanung Grüne und Linke stellen sich gegen Senatsbaudirektorin Petra Kahlfeldt und die SPD. Es geht um die Frage, in welchem Stil in Berlin künftig gebaut wird – und vor allem: Für wen?

Die Grünen haben ein merkwürdiges Verständnis von Flower Power

Große Moral, kleine Prinzipien: Vom Verrat der Grünen

Meinung Ökologie und Pazifismus waren die Wurzeln der grünen Partei. Heute ist sie nur noch in Sachen Menschenrechte radikal. Ein Beitrag von Antje Vollmer, die bis 2005 für die Grünen Vizepräsidentin des Bundestags war

Ein Universalgelehrter wie er im Buche steht: Hans Magnus Enzensberger

Zum Tod von Hans Magnus Enzensberger: Einer der letzten Universalgelehrten

Nachruf Er war ein Tausendsassa, der Kultur und Politik der BRD scharfzüngig kommentierte, stets mit Schalk im Nacken und mit viel Mut an der Feder. Nun ist Hans Magnus Enzensberger im Alter von 93 Jahren verstorben

der Freitag versüßt Ihnen die Adventszeit

Lesen Sie jetzt 1 Monat den Freitag für nur € 14,95 und erhalten Sie den limitierten Freitag-Adventskalender als Geschenk.

Russland

Einmal hinein blicken in das Seelenleben der Matroschka

Das Gefecht um die russische Psyche

Ukraine-Krieg Seit dem Krieg steigen die Anfragen an Psycholog:innen in Russland rasant. Doch während die einen Therapeuten Krieg und Gewalt ablehnen, sehen sich andere als War-Coaches für Putins große Mobilisierung. Ein Blick auf die russischen Couches

Ukraine-Krieg

Was bedeuten im Falle der Ukraine Sieg und Niederlage eigentlich für die Europäische Union?

Gewinnt die Ukraine den Krieg, hat das weitreichende Folgen für Europa

Meinung Luhansk und Donezk befreit, die Krim erobert: Ein militärischer Sieg der Ukraine über Russland würde die Europäische Union zwingen, ihre Osterweiterungs-Pläne zu realisieren. Das würde die USA sehr freuen

Kurzer Waffenstillstand im großen europäischen Bürgerkrieg unter Beteiligung der USA (rechts im Bild)

Perspektivlos und unsouverän: Der Ukraine-Krieg muss zum Wendepunkt für Europa werden

Meinung Schon seit 1914 ist Europa gespalten und zerrissen. Aber: Es muss sich nicht zwischen West und Ost entscheiden, sondern mehr für sich selbst. Warum der Kontinent seinen ewigen Bürgerkrieg endlich beenden muss

Fußball-WM

Das deutsche Team verliert sein erstes WM-Spiel 1:2 gegen Japan

Auch hier redselig: Hamad bin Dschassim Al Thani (2. v. r.), u. a. mit US-Außenministerin Hillary Clinton, Golf-Kooperationsrat in Riad, März 2012

Feuer unterm Dach: Katars Verantwortung für Kriege in Nahost

Außenpolitik Katar steht wegen seines Umgangs mit LGBTQ-Rechten in der Kritik. Fragwürdig ist auch die Außenpolitik: Sowohl in Syrien als auch im Jemen hat sich Katar als Partner der USA und Saudi-Arabiens gezeigt. Warum wird daran kein Anstoß genommen?

David Beckham ist als FIFA-Legende der „schöne Mann in der Loge“

David Beckham und Co. in Katar: „FIFA-Legenden“ im Dienste von Gianni Infantino

Meinung Fifa-Präsident Gianni Infantino schmückt sich in Katar mit Fußball-Prominenz. Superstars wie David Beckham sollen über die anhaltende Kritik hinweg strahlen. Nicht selten haben sie aber selbst einen schwierigen Ruf

Manuel Neuer trägt die One-Love-Binde im WM-Vorbereitungsspiel gegen den Oman

One love, one standard: Protest ja, aber nur, wenn er nix kostet

Meinung Manuel Neuer und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft erleben gerade ein ganz klein bisschen das, was auch die Letzte Generation gerade erlebt

Ein Blick in den Kontrollraum des International Broadcast Centre (IBC) der Fußball-WM in Doha

Fußball statt Politik: Paradiesische Bedingungen für Sportjournalisten

WM in Katar Vier Spiele pro Tag und beste Bedingungen für Sportjournalisten mit kurzen Wegen zu allen WM-Stadien. Die FIFA versucht, ihr Kernprodukt perfekt zu vermarkten, um politischen Themen den Raum zu nehmen

Meinung

Ist Corona bald Geschichte oder drehen wir womöglich bald nochmal eine Runde auf dem Corona-Karussel?

Corona: Vom Ende der Isolationspflicht bis zum Anfang einer neuen Mutante

Meinung Tschüss Isolationspflicht, Adieu Impfpflicht: Einige Länder machen Schluss mit der Vorschrift, dass Corona-Infizierte sich isolieren müssen. Von einem bundesweiten Ausstieg aus den Pandemie-Maßnahmen will Karl Lauterbach nichts wissen

Klimapolitik auf Schwyzerdütsch: Ihr spart, wir zahlen

Schweiz: Wer Geld hat, bezahlt andere fürs Sparen

Meinung Ghana, Vanuatu, Senegal, Peru: Überall dorthin will die Schweiz viel Geld zahlen, um selber keine CO2-Emmissionen einsparen zu müssen, ihre Ziele aber trotzdem erreichen zu können

Magdalena Laubisch, Leonard Dick, Hubert Schedlbauer

Antisemitismus im Münchner Metropol-Theater?!

Meinung Nach Kritik jüdischer Verbände hat das Metropol-Theater in München das Stück „Vögel“ abgesetzt. Die Vorwürfe sind ernst zu nehmen, doch die Gemengelage komplex und eine Klärung nicht mehr möglich

Die Ergebnisse der Klimakonferenz COP27 reichen nicht aus, um das 1,5 Grad-Ziel zu erreichen

Abschlusserklärung der Weltklimakonferenz: Ein wichtiger Fonds. Und viele Feigenblätter

Meinung Die Ergebnisse der Weltklimakonferenz beinhalten eine gute Nachricht. Und eine ganze Menge Heuchelei, auch von Deutschland

Klimakrise

Ulrike Herrmann erhielt für ihren „kritischen und pointierten Wirtschaftsjournalismus“ 2019 den Otto-Brenner-Preis

Ulrike Herrmann: „Die Lösung der Klimakrise? Grünes Schrumpfen!“

Im Gespräch Ulrike Herrmann hat ein Buch über „Das Ende des Kapitalismus“ vorgelegt. Sie glaubt: Nur eine „Kriegswirtschaft“ kann die CO₂-Emissionen rasch senken. Im Gespräch mit Jakob Augstein erklärt sie, wie dieser Übergang gelingen kann

Das neugegründete Dorf Vunidogoloa

Überflutungen der Fidschi-Inseln: Wie zieht man ein ganzes Land um?

Klimawandel Auf den Fidschi-Inseln stehen bereits erste Dörfer unter Wasser, über 40 weiteren droht dieses Schicksal. Ihre Umsiedlung ist ein Kraftakt, vor dem in Zukunft viele Staaten stehen werden. Kate Lyons war auf den Inseln Vanua und Viti Levu

Glaubt nicht alles, was die fossile Industrie von sich gibt: Adrienne Buller

„Emissionshandel verringert CO₂-Ausstoß nicht, sondern verschleiert ihn“

Interview „Der Markt ist nie grün“, sagt Adrienne Buller. Die Wissenschaftlerin hat ein Buch darüber geschrieben, warum Emissionshandel nicht funktionieren kann und was wir stattdessen tun müssen

Mehr exklusive Beiträge

Wir wollen bloß die Welt verändern. Lesen Sie mit.

  • der Freitag als Digital-Abo
  • 1 Monat lang die Vielfalt feiern – kostenlos
  • Für € 14 weiterlesen oder beenden
  • U30-Jährige zahlen bloß € 12 im Monat
Jetzt kostenlos testen
Seit mehr als 20 Jahren untersucht Monica Bonvicini die Schnittstellen zwischen Macht, Gender und Sexualität

MeToo: „I won't shut up“

Kunstbetrieb Das Kollektiv Soup du Jour wirft der Künstlerin Monica Bonvicini vor, dass sie zu den MeToo-Vorwürfen gegen den Galeristen Johann König schweigt. Ein Konflikt, bei dem es auch um widerstreitende feministische Strategien geht

Syrien-Krieg

Türkische Truppen am Rande der syrischen Stadt Afrin

Türkei, Syrien, Iran, Irak: Krieg ohne Grenzen in kurdischen Gebieten

Meinung Die Türkei fliegt seit einigen Tagen Angriffe auf kurdische Gebiete im Nordosten Syriens. Der Iran bombardiert kurdische Ansiedlungen im Nordirak. Von der NATO oder der internationalen Gemeinschaft gibt es bisher keine Reaktion

Der Krieg in Syrien ist kein isolierter Konflikt

Türkei, Israel, Russland: Luftangriffe markieren neue Ära im Syrien-Krieg

Syrien Vor allem die Kurden stehen im Fokus von Bombardements, wie es sie in Syrien seit drei Jahren nicht gegeben hat. Die Türkei, Israel und Russland haben eigene Interessen in der Region – das wird oft vergessen

Von Martin Chulov | The Guardian

Zeitgeschichte

November 1981, Breschnews letzter Besuch in Bonn, bei Helmut Schmidt

Mit Leonid Breschnew stirbt der letzte Langzeitherrscher der UdSSR

1982 Mit Leonid Breschnew verstirbt der letzte Langzeitherrscher der UdSSR. Das vorrevolutionäre Russland begründete ein Muster, das das postsowjetische Russland aufgreift: Innere Stabilität braucht personelle Kontinuität. Ein ehernes Prinzip

Buch

Geschlechterkampf und Feminismus: Man hüte sich, die „Neue Frau“ der 1920er Jahre nur auf ihren Bubikopf zu reduzieren

Proustisch oder, wie Frauen schreiben: Professor Schütz empfiehlt Sachbücher

Sachlich richtig Wie jeden Monat empfiehlt unser Autor Sachbücher: Prof. Erhard Schütz liest über das Jüdische bei Proust und von schreibenden Frauen, die in Vergessenheit gerieten. Über den Glamour als lustvoll geführte, wirksame Waffe

Film

Fleischeslust ist nicht gleich Fleischeslust – das muss auch Timothée Chalamet erkennen

„Bones and All“: Luca Guadagnino erzählt vom jugendlichen Hunger auf mehr

Kannibalismus Luca Guadagnino erzählt in seinem Film „Bones and All“ von Coming-of-Age und Außenseitertum mit ausgesprochen viel Blut, Haut und Knochen

Mit „Sex Education“-Star Emma Mackey in der Titelrolle potenziert sich die Anschlussfähigkeit von „Emily“ an die Gegenwart

Filmdrama „Emily“: Vom Leben einer Rebellin – Lebe lieber leidenschaftlich

Yorkshire Ladys Der neue Film „Emily“ dreht das Leben von Emily Brontë auf links. Wie gut funktioniert das? Freitag-Autor Ralf Krämer war in ihrem Heimatort Haworth und hat nachgefragt

Ein Jahr schon ohne sie: Alt-Kanzlerin Angela Merkel

Merkel-Dokumentation: Am Kochtopf keine Kanzlerin

Dokumentation In ihrem Dokumentarfilm „Merkel – Macht der Freiheit“ konzentriert sich die Regisseurin Eva Weber weniger auf die Politik der Kanzlerin als auf ihren zurückhaltenden Charakter

Twitter

Elon Musk bei der Met Gala 2022

Elon Musk ist es egal, ob Twitter zur kommerziellen Pleite wird – er hat politische Ziele

Meinung Elon Musk hat sich den „Kurznachrichtendienst“ Twitter nicht gekauft, um damit Geld zu verdienen. Sondern um die sozialen Medien zugunsten der politischen Rechten neu auszubalancieren

Von Richard Seymour | The Guardian
Elon Musk hat den eigenen Bauchnabel immer fest im Blick

Silicon Valley: Die Aura angeblicher Selfmade-Unternehmer wie Elon Musk schwindet

Meinung Tech-Genies sind die „Retter“ der Stunde, versprechen das Blaue vom Himmel und produzieren doch häufig nur heiße Luft

Von Kenan Malik | The Guardian

Black Friday

Black Friday: Alle Jahre wieder ist „Nehm ich!“ das Motto

Black Friday: Vom Börsencrash bis zu Sparangeboten für Alleinstehende

A-Z In Zeiten der Inflation müssen wir auf Konsum verzichten – aber wann, wenn nicht jetzt? Der Black Friday steht für Finanzkrise und Horrorfilme, oft auch für Unglück. Und manchmal für unerwünschte Kulturimporte. Unser Lexikon

Viele Menschen können sich Geschenke zu Weihnachten nicht leisten. Da helfen auch keine Rabatte

Black Friday?! Ich kann mir nicht mal Lebkuchen leisten

Meinung Waschmaschinen zum halben Preis, zehn Prozent auf Kaschmir-Pullover: Zum „Black Friday“ wimmelt es von Sonderangeboten. Für unsere Autorin ist das nichts. Sie ist armutsbetroffen

Bürgergeld

Der Vermittlungsausschuss hat einen Kompromiss beim Bürgergeld gefunden

Aktivisten der sozialen Bewegung IchBinArmutsbetroffen fordern mehr Unterstützung

Bürgergeld-Kompromiss: Immer schön druff, auf die Armen!

Meinung Ein Staat, der seinen Bürgerinnen vertraut: Dafür standen die Bürgergeld-Pläne von SPD, Grünen und FDP. Doch CDU und CSU wussten das zu verhindern. Nach dem Vermittlungsausschuss regieren wieder Misstrauen, Fake News und Sanktionen

Fünf Mythen der rechten Bürgergeld-Hetze

Fünf Mythen der rechten Bürgergeld-Hetze

Sozialcheck CDU, CSU und AfD greifen die geplante Reform der Grundsicherung an – mit Fake News. Helena Steinhaus von Sanktionsfrei klärt auf

Will keinen Streit: Hubertus Heil (SPD) hält am pünktlichen Start des Bürgergelds fest

Bürgergeld-Debatte ist reine Symbolpolitik: Idee für Veränderung des Arbeitsmarkts fehlt

Meinung Die Union zeigt Zähne: Das Bürgergeld ist ein zartes Pflänzchen. Doch droht es schnell zu welken – im CDU-Geschacher des Vermittlungsausschusses

Menschen, die von Armut betroffen sind, kämpfen mit vielen Vorurteilen

Sozialmedizinerin im Gespräch: „Psychisch kranke und arme Menschen sind nicht faul“

Interview 37 Prozent der Empfänger:innen von Hartz IV sind depressiv oder suchtkrank. Eine Sozialmedizinerin erklärt, warum das kein Zufall ist – und wie die Gesellschaft damit umgehen kann

Letzte Generation

Der Verkehr, der hier sonst durchdonnert, kostet andernorts Menschen das Leben – so sehen es die Aktivistinnen

Letzte Generation vs. Sturm auf das Kapitol: Dürfen die das eigentlich?

Protest Sind die Blockaden von Autobahnen kriminell oder sind sie demokratisch legitim? Und was ist mit dem Sturm auf das Kapitol? Über das schwierige Verhältnis von zivilem Ungehorsam und Demokratie in Zeiten des Umbruchs

Tadzio Müller: „Die konservative und rechte Presse schreibt einen rechten Mob in Rage, der irgendwann zuschlägt. Das macht mir Angst“

Tadzio Müller: „Ihr macht mich zur Zielscheibe, um die Klimakrise zu verdrängen“

Interview In den Angriffen auf Klimaaktivisten zeigt sich, dass Menschen ihre eigene Verantwortung für die Klimakatastrophe nicht wahrnehmen wollen, sagt Tadzio Müller. Seinen pietätlosen Tweet nach dem Tod einer Radfahrerin bereut er

Inhaltsverzeichnis zur Ausgabe 47/2022

Russland auf der Couch

Was Psychotherapeutinnen aus einem Land berichten, das Krieg führt

Zur aktuellen Ausgabe

Das Beste aus F+

Einmal hinein blicken in das Seelenleben der Matroschka

Psychotherapie in Russland: Das Gefecht um die russische Psyche

Ukraine-Krieg Seit dem Krieg steigen die Anfragen an Psycholog:innen in Russland rasant. Doch während die einen Therapeuten Krieg und Gewalt ablehnen, sehen sich andere als War-Coaches für Putins große Mobilisierung. Ein Blick auf die russischen Couches

Seit mehr als 20 Jahren untersucht Monica Bonvicini die Schnittstellen zwischen Macht, Gender und Sexualität

MeToo: „I won't shut up“

Kunstbetrieb Das Kollektiv Soup du Jour wirft der Künstlerin Monica Bonvicini vor, dass sie zu den MeToo-Vorwürfen gegen den Galeristen Johann König schweigt. Ein Konflikt, bei dem es auch um widerstreitende feministische Strategien geht

Ulrike Herrmann erhielt für ihren „kritischen und pointierten Wirtschaftsjournalismus“ 2019 den Otto-Brenner-Preis

Ulrike Herrmann: „Die Lösung der Klimakrise? Grünes Schrumpfen!“

Im Gespräch Ulrike Herrmann hat ein Buch über „Das Ende des Kapitalismus“ vorgelegt. Sie glaubt: Nur eine „Kriegswirtschaft“ kann die CO₂-Emissionen rasch senken. Im Gespräch mit Jakob Augstein erklärt sie, wie dieser Übergang gelingen kann

Meistgelesen

Elon Musk hat den eigenen Bauchnabel immer fest im Blick

Silicon Valley: Die Aura angeblicher Selfmade-Unternehmer wie Elon Musk schwindet

Meinung Tech-Genies sind die „Retter“ der Stunde, versprechen das Blaue vom Himmel und produzieren doch häufig nur heiße Luft

Von Kenan Malik | The Guardian
Bei schönen Bildern lohnt sich häufig ein Blick hinter die Fassade

Syrien als Urlaubsland: Vlogger helfen dem syrischen Tourismus wieder Fuß zu fassen

Social Media Bekannte Influencer:innen lassen sich von Widerspruch nicht beirren und verbreiten im Netz Reisebilder aus Syrien: Einem Land, das „westliche Medien Ihnen so nicht zeigen werden“. Ob Tourist:innen sich davon locken lassen, bleibt abzuwarten

Von Kaamil Ahmed | The Guardian
Die diesjährige Fußballweltmeisterschaft sollte das Image Katars aufpolieren – bislang hagelt es eher Kritik

Fußball-WM: Kampagne gegen Katar ist überzogen

Meinung Wer darf künftig noch WM-Ausrichter sein? Unser Autor Lutz Herden findet, dass die Angriffe auf den Gastgeber Katar an Heuchelei und Doppelmoral kaum zu übertreffen sind

Umfrage

Wie steht es um die soziale Ungleichheit in Deutschland?

Wie steht es um die soziale Ungleichheit in Deutschland?

Ihre Meinung ist uns wichtig Hohe Mieten, Inflation, explodierende Energiepreise: Bei vielen Menschen wird das Geld knapp, während andere in Deutschland von der Krise profitieren. Wie blicken Sie auf die soziale Ungleichheit im Land?

Strukturelle Gewalt: Über Probleme der Diversity-Politik

Strukturelle Gewalt: Über Probleme der Diversity-Politik

Bunte Unterdrückung Politik, Polizei, Fußball – von Rishi Sunak bis Kamala Harris: Vielfalt als Ziel ist heute oberstes Gebot. Und doch bringt genau dies strukturelle Gewalt mit sich. Warum? Autor und Journalist Mohamed Amjahid sucht nach Antworten

Feuer unterm Dach: Katars Verantwortung für Kriege in Nahost

Feuer unterm Dach: Katars Verantwortung für Kriege in Nahost

Außenpolitik Katar steht wegen seines Umgangs mit LGBTQ-Rechten in der Kritik. Fragwürdig ist auch die Außenpolitik: Sowohl in Syrien als auch im Jemen hat sich Katar als Partner der USA und Saudi-Arabiens gezeigt. Warum wird daran kein Anstoß genommen?

Corona: Vom Ende der Isolationspflicht bis zum Anfang einer neuen Mutante

Corona: Vom Ende der Isolationspflicht bis zum Anfang einer neuen Mutante

Meinung Tschüss Isolationspflicht, Adieu Impfpflicht: Einige Länder machen Schluss mit der Vorschrift, dass Corona-Infizierte sich isolieren müssen. Von einem bundesweiten Ausstieg aus den Pandemie-Maßnahmen will Karl Lauterbach nichts wissen

Mord an Umweltaktivistin Berta Cáceres: Spur führt von Honduras nach Amsterdam

Mord an Umweltaktivistin Berta Cáceres: Spur führt von Honduras nach Amsterdam

Auftragskiller Die Recherchen zum Mord an der Aktivistin Berta Cáceres am 3. März 2016 führen mittlerweile bis in die Niederlande: Die Anwälte der Familie von Berta Cáceres interessieren sich hierbei besonders für die niederländische Entwicklungsbank FMO
Berlin bleibt eine Baustelle: Nicht mit uns, liebe Frau Kahlfeldt!

Berlin bleibt eine Baustelle: Nicht mit uns, liebe Frau Kahlfeldt!

Stadtplanung Grüne und Linke stellen sich gegen Senatsbaudirektorin Petra Kahlfeldt und die SPD. Es geht um die Frage, in welchem Stil in Berlin künftig gebaut wird – und vor allem: Für wen?

Proustisch oder, wie Frauen schreiben: Professor Schütz empfiehlt Sachbücher

Proustisch oder, wie Frauen schreiben: Professor Schütz empfiehlt Sachbücher

Sachlich richtig Wie jeden Monat empfiehlt unser Autor Sachbücher: Prof. Erhard Schütz liest über das Jüdische bei Proust und von schreibenden Frauen, die in Vergessenheit gerieten. Über den Glamour als lustvoll geführte, wirksame Waffe

Zum Tod von Hans Magnus Enzensberger: Einer der letzten Universalgelehrten

Zum Tod von Hans Magnus Enzensberger: Einer der letzten Universalgelehrten

Nachruf Er war ein Tausendsassa, der Kultur und Politik der BRD scharfzüngig kommentierte, stets mit Schalk im Nacken und mit viel Mut an der Feder. Nun ist Hans Magnus Enzensberger im Alter von 93 Jahren verstorben

Legendär: Als Enzensberger den Stiernacken für „out“ erklärte

Legendär: Als Enzensberger den Stiernacken für „out“ erklärte

Medien „Urbaner, ironischer, zivilisierter denn je zuvor“: Kai Sina erinnert an Hans Magnus Enzensbergers und Gaston Salvatores Projekt „TransAtlantik", das einstmals der deutsche „New Yorker“ werden sollte
David Beckham und Co. in Katar: „FIFA-Legenden“ im Dienste von Gianni Infantino

David Beckham und Co. in Katar: „FIFA-Legenden“ im Dienste von Gianni Infantino

Meinung Fifa-Präsident Gianni Infantino schmückt sich in Katar mit Fußball-Prominenz. Superstars wie David Beckham sollen über die anhaltende Kritik hinweg strahlen. Nicht selten haben sie aber selbst einen schwierigen Ruf

Große Moral, kleine Prinzipien: Vom Verrat der Grünen

Große Moral, kleine Prinzipien: Vom Verrat der Grünen

Meinung Ökologie und Pazifismus waren die Wurzeln der grünen Partei. Heute ist sie nur noch in Sachen Menschenrechte radikal. Ein Beitrag von Antje Vollmer, die bis 2005 für die Grünen Vizepräsidentin des Bundestags war

Perspektivlos und unsouverän: Der Ukraine-Krieg muss zum Wendepunkt für Europa werden

Perspektivlos und unsouverän: Der Ukraine-Krieg muss zum Wendepunkt für Europa werden

Meinung Schon seit 1914 ist Europa gespalten und zerrissen. Aber: Es muss sich nicht zwischen West und Ost entscheiden, sondern mehr für sich selbst. Warum der Kontinent seinen ewigen Bürgerkrieg endlich beenden muss

Der Ukrainekrieg und die bellizistische Umerziehung der Deutschen

Der Ukrainekrieg und die bellizistische Umerziehung der Deutschen

Gastbeitrag Seit Beginn des Ukraine-Krieges ist mit der Zeitenwende die Tür zur Militarisierung der deutschen Sicherheits- und Außenpolitik aufgestoßen. Doch die Mehrheit der Bevölkerung trägt die Zeitenwende nicht mit – noch nicht
Organizing gegen die Inflation: Roman Zitzelsberger macht vor, wie es geht

Organizing gegen die Inflation: Roman Zitzelsberger macht vor, wie es geht

Lohn Hinter dem Tarifabschluss der IG Metall steckt eine regelrechte Kulturrevolution bei der Mobilisierung in den Betrieben. Das ist auch nötig – bei diesen Aussichten. Denn: Ein deutlicher Reallohnverlust bleibt. Und dunkle Wolken am Horizont

Elon Musk ist es egal, ob Twitter zur kommerziellen Pleite wird – er hat politische Ziele

Elon Musk ist es egal, ob Twitter zur kommerziellen Pleite wird – er hat politische Ziele

Meinung Elon Musk hat sich den „Kurznachrichtendienst“ Twitter nicht gekauft, um damit Geld zu verdienen. Sondern um die sozialen Medien zugunsten der politischen Rechten neu auszubalancieren

Ulrike Herrmann: „Die Lösung der Klimakrise? Grünes Schrumpfen!“

Ulrike Herrmann: „Die Lösung der Klimakrise? Grünes Schrumpfen!“

Im Gespräch Ulrike Herrmann hat ein Buch über „Das Ende des Kapitalismus“ vorgelegt. Sie glaubt: Nur eine „Kriegswirtschaft“ kann die CO₂-Emissionen rasch senken. Im Gespräch mit Jakob Augstein erklärt sie, wie dieser Übergang gelingen kann

Silicon Valley: Die Aura angeblicher Selfmade-Unternehmer wie Elon Musk schwindet

Silicon Valley: Die Aura angeblicher Selfmade-Unternehmer wie Elon Musk schwindet

Meinung Tech-Genies sind die „Retter“ der Stunde, versprechen das Blaue vom Himmel und produzieren doch häufig nur heiße Luft
Elon Musk ist es egal, ob Twitter zur kommerziellen Pleite wird – er hat politische Ziele

Elon Musk ist es egal, ob Twitter zur kommerziellen Pleite wird – er hat politische Ziele

Meinung Elon Musk hat sich den „Kurznachrichtendienst“ Twitter nicht gekauft, um damit Geld zu verdienen. Sondern um die sozialen Medien zugunsten der politischen Rechten neu auszubalancieren

Silicon Valley: Die Aura angeblicher Selfmade-Unternehmer wie Elon Musk schwindet

Silicon Valley: Die Aura angeblicher Selfmade-Unternehmer wie Elon Musk schwindet

Meinung Tech-Genies sind die „Retter“ der Stunde, versprechen das Blaue vom Himmel und produzieren doch häufig nur heiße Luft

Türkei, Israel, Russland: Luftangriffe markieren neue Ära im Syrien-Krieg

Türkei, Israel, Russland: Luftangriffe markieren neue Ära im Syrien-Krieg

Syrien Vor allem die Kurden stehen im Fokus von Bombardements, wie es sie in Syrien seit drei Jahren nicht gegeben hat. Die Türkei, Israel und Russland haben eigene Interessen in der Region – das wird oft vergessen

Syrien als Urlaubsland:  Vlogger helfen dem syrischen Tourismus wieder Fuß zu fassen

Syrien als Urlaubsland: Vlogger helfen dem syrischen Tourismus wieder Fuß zu fassen

Social Media Bekannte Influencer:innen lassen sich von Widerspruch nicht beirren und verbreiten im Netz Reisebilder aus Syrien: Einem Land, das „westliche Medien Ihnen so nicht zeigen werden“. Ob Tourist:innen sich davon locken lassen, bleibt abzuwarten
Überflutungen der Fidschi-Inseln: Wie zieht man ein ganzes Land um?

Überflutungen der Fidschi-Inseln: Wie zieht man ein ganzes Land um?

Klimawandel Auf den Fidschi-Inseln stehen bereits erste Dörfer unter Wasser, über 40 weiteren droht dieses Schicksal. Ihre Umsiedlung ist ein Kraftakt, vor dem in Zukunft viele Staaten stehen werden. Kate Lyons war auf den Inseln Vanua und Viti Levu

Abschlusserklärung der Weltklimakonferenz: Ein wichtiger Fonds. Und viele Feigenblätter

Abschlusserklärung der Weltklimakonferenz: Ein wichtiger Fonds. Und viele Feigenblätter

Meinung Die Ergebnisse der Weltklimakonferenz beinhalten eine gute Nachricht. Und eine ganze Menge Heuchelei, auch von Deutschland

„Emissionshandel verringert CO₂-Ausstoß nicht, sondern verschleiert ihn“

„Emissionshandel verringert CO₂-Ausstoß nicht, sondern verschleiert ihn“

Interview „Der Markt ist nie grün“, sagt Adrienne Buller. Die Wissenschaftlerin hat ein Buch darüber geschrieben, warum Emissionshandel nicht funktionieren kann und was wir stattdessen tun müssen

Rebound is a bitch oder: Des Wachstums kleiner Bruder

Rebound is a bitch oder: Des Wachstums kleiner Bruder

Klima Unsere Autos sind effizienter als früher, genauso unsere Kühlschränke und unsere Heizungen. Trotzdem verfehlen wir unsere Klimaziele. Warum?
%sparen