UN-Artenschutzkonferenz COP 15: Was die Arten nicht schützt

UN-Artenschutzkonferenz COP 15: Was die Arten nicht schützt

Meinung Rettet die Artenvielfalt! Ja, klar. Aber nicht alles, was Naturschutz heißt, weist in die richtige Richtung, schreibt Carola Rackete. Manches ist sogar gefährlich
UN-Artenschutzkonferenz COP 15: Was die Arten nicht schützt

UN-Artenschutzkonferenz COP 15: Was die Arten nicht schützt

Meinung Rettet die Artenvielfalt! Ja, klar. Aber nicht alles, was Naturschutz heißt, weist in die richtige Richtung, schreibt Carola Rackete. Manches ist sogar gefährlich

Von wegen Frankenstein: Ein Leben für die Eisfach-Kinder

Von wegen Frankenstein: Ein Leben für die Eisfach-Kinder

Reproduktion Zeit für Reformen: Bei In-vitro-Fertilisationen entstehen oft „überzählige“ Embryonen, die nicht geboren werden dürfen. Das sollten wir ändern und die deutschen Bestimmungen zum Embryonenschutz in diesem Sinne überarbeiten

Verkennende Kirche: Widerstand von Pastoren war im Nationalsozialismus schwindend gering

Verkennende Kirche: Widerstand von Pastoren war im Nationalsozialismus schwindend gering

Geschichte Eine Studie aus Schleswig-Holstein belegt die Involviertheit von Pastoren im Nationalsozialismus: Mehr als 80 Prozent kollaborierten mit den Nazis. Lässt sich das auf den Rest Deutschlands übertragen?

Lobenswerte Haltung: Peter Handke schweigt zum Ukraine-Krieg

Lobenswerte Haltung: Peter Handke schweigt zum Ukraine-Krieg

Erkenntnis Es gibt Menschen des öffentlichen Lebens, die auch mal nichts sagen. Aber sie können sich davon nichts kaufen. Das muss sich ändern. Denn: Uns fehlt eine Kultur des Schweigens

Wo der Oberkellner noch was gilt: Zu Gast in Wien

Wo der Oberkellner noch was gilt: Zu Gast in Wien

Der Koch Vom guten Gefühl bedient zu werden: Auch im Nachbarland Österreich leidet die Gastronomie unter Personalmangel, aber noch lange nicht so sehr wie hierzulande. Der Grund dafür heißt Respekt

Brauchen wir einen grünen Klassenkampf?

Brauchen wir einen grünen Klassenkampf?

Meinung Nicht nur die „Letzte Generation“ glaubt, dass im Kampf gegen den Klimawandel mehr Radikalität nötig ist. Aber wie viel brauchen wir wirklich?

Statt Stress mit dem Ex: Erziehungsarbeit muss vom Staat bezahlt werden

Statt Stress mit dem Ex: Erziehungsarbeit muss vom Staat bezahlt werden

Kolumne Mutti Politics Trennung, Unterhalt, Stress: Kinder sind nicht nur Privatsache. Die Gesellschaft braucht sie irgendwann. Deshalb sollte sich der Staat für sie verantwortlich fühlen – und das auch finanziell

Wanna be Americans: Warum wir den USA stets vertrauen, obwohl die Fakten dagegen sprechen

Wanna be Americans: Warum wir den USA stets vertrauen, obwohl die Fakten dagegen sprechen

Analyse Vom Tonkin-Vorfall bis zu den irakischen Massenvernichtungswaffen: Warum glauben wir den USA bis heute und trauen ihnen nur Gutes zu, obwohl wir es doch eigentlich so viel besser wissen müssten

David Beckham und Co. in Katar: „FIFA-Legenden“ im Dienste von Gianni Infantino

David Beckham und Co. in Katar: „FIFA-Legenden“ im Dienste von Gianni Infantino

Meinung Fifa-Präsident Gianni Infantino schmückt sich in Katar mit Fußball-Prominenz. Superstars wie David Beckham sollen über die anhaltende Kritik hinweg strahlen. Nicht selten haben sie aber selbst einen schwierigen Ruf

Große Moral, kleine Prinzipien: Vom Verrat der Grünen

Große Moral, kleine Prinzipien: Vom Verrat der Grünen

Meinung Ökologie und Pazifismus waren die Wurzeln der grünen Partei. Heute ist sie nur noch in Sachen Menschenrechte radikal. Ein Beitrag von Antje Vollmer, die bis 2005 für die Grünen Vizepräsidentin des Bundestags war

Perspektivlos und unsouverän: Der Ukraine-Krieg muss zum Wendepunkt für Europa werden

Perspektivlos und unsouverän: Der Ukraine-Krieg muss zum Wendepunkt für Europa werden

Meinung Schon seit 1914 ist Europa gespalten und zerrissen. Aber: Es muss sich nicht zwischen West und Ost entscheiden, sondern mehr für sich selbst. Warum der Kontinent seinen ewigen Bürgerkrieg endlich beenden muss

Der Ukrainekrieg und die bellizistische Umerziehung der Deutschen

Der Ukrainekrieg und die bellizistische Umerziehung der Deutschen

Gastbeitrag Seit Beginn des Ukraine-Krieges ist mit der Zeitenwende die Tür zur Militarisierung der deutschen Sicherheits- und Außenpolitik aufgestoßen. Doch die Mehrheit der Bevölkerung trägt die Zeitenwende nicht mit – noch nicht

Begrenzter Wortschatz trifft Freestyle-Satzbau: Kinder verlernen das Deutsche. Na und?

Begrenzter Wortschatz trifft Freestyle-Satzbau: Kinder verlernen das Deutsche. Na und?

Pro & Contra Unsere Kids verlernen das Deutsche! Das sagen Studien und brüllen Schlagzeilen. Grund genug, sich zu erschrecken? Müssen wir die deutsche Sprache retten? Oder gibt es keinen Grund zur Sorge?

Eine Affenqual: Warum Tierversuche aus ethischer Sicht verboten gehören

Eine Affenqual: Warum Tierversuche aus ethischer Sicht verboten gehören

Ethik Philosophie und Gesellschaft sind dafür, Tierversuche radikal zu reduzieren. Warum wird das nicht endlich durchgesetzt?

Warum die FIFA den Friedensnobelpreis verdient hat

Warum die FIFA den Friedensnobelpreis verdient hat

Meinung Sepp Blatter scheiterte, Gianni Infantino hat noch nicht aufgegeben: Wann kapieren diese Schweden endlich, dass das Werk des Weltfußballverbands FIFA eines Nobelpreis würdig ist?

Nur noch Zahlen, Daten, Fakten? Corona und die Gefahren des Glaubens an die Wissenschaft

Nur noch Zahlen, Daten, Fakten? Corona und die Gefahren des Glaubens an die Wissenschaft

Gesellschaft Was sagen Zahlen? Was sagen Daten? Leider sind diese nicht immer so eindeutig, wie manche sich das wünschen. Denn Wahrheit ist immer umkämpft

Alles auf den Prüfstand bei ARD und ZDF? Tom Buhrow hat Recht – anders, als er meint

Alles auf den Prüfstand bei ARD und ZDF? Tom Buhrow hat Recht – anders, als er meint

Rundfunkreform ARD-Boss Tom Buhrow will eine Grundsatzdebatte am Runden Tisch führen. Fangen wir an! Aber bevor wir diskutieren, welche Kanäle man im ÖRR schließt, sollten wir erst einmal über die Inhalte reden

Ein WM-Boykott ist gar nicht so einfach: Was tun, wenn da ein Bildschirm hängt?

Ein WM-Boykott ist gar nicht so einfach: Was tun, wenn da ein Bildschirm hängt?

Glosse Feinarbeit in Sachen Moral: Die Weltmeisterschaft in Katar gucken? Geht gar nicht! Aber wo liegen die Grenzen? Wegschauen bei den Nachrichten? Unsere Kolumnistin Susanne Berkenheger hat ein paar Praxis-Tipps zusammengestellt

Wie russisch war die Kiewer Rus? Geschichte als Waffe – und Entspannungschance im Krieg

Wie russisch war die Kiewer Rus? Geschichte als Waffe – und Entspannungschance im Krieg

Russland Wladimir Putin begründet seine Politik stets auch historisch. Warum diese Diskussion nicht aufnehmen – wenn momentan sonst nichts möglich ist?

Wenn schon, denn schon: Wie die Krise die Luxus-Gastonomie zurückbringt

Wenn schon, denn schon: Wie die Krise die Luxus-Gastonomie zurückbringt

Der Koch Eher Kaviar als Regio-Möhre – das Menü der Krise: Der gepflegte Restaurantbesuch war längst zum Massenprodukt geworden. Ändert sich das jetzt? Unser Kolumnist hat eine These

Grüne Vordenker wie Udo Knapp und Ralf Fücks: Von der Mao-Sekte an die Ukraine-Front

Grüne Vordenker wie Udo Knapp und Ralf Fücks: Von der Mao-Sekte an die Ukraine-Front

Sperrfeuer Einst die doktrinärsten Linksradikalen, heute verbale NATO-Vorhut: Die seltsame Präsenz des westdeutschen Maoismus

Was Precht und Welzer von Chomsky lernen könnten – ein Nachtrag zur Debatte

Medienkritik Niemand schreibt uns vor, was wir publizieren! So verteidigen sich Journalisten gegen Kritik. Was aber, wenn solche Diktate gar nicht nötig sind?

Fußball-WM, Olympia & Co: Gegen den permanenten Boykott helfen nur radikale Maßnahmen

Fußball-WM, Olympia & Co: Gegen den permanenten Boykott helfen nur radikale Maßnahmen

Sport Sklavenarbeit, Homophobie, Kriegsbeteiligungen: Irgendwas ist immer. Große Sportevents gehören deshalb bis auf Weiteres in möglichst unwichtige Kleinstaaten

Jens Balzer und Svenja Flaßpöhler: Gibt es gute und schlechte kulturelle Aneignung?

Interview Kultur ist immer schon Aneignung, aber welche Formen sind ethisch vertretbar? Diese und andere Fragen diskutieren der Autor Jens Balzer und die Philosophin Svenja Flaßpöhler

%sparen