Wu-Tang Clans Vier-Millionen-Dollar-Album: So klingt die exklusivste CD der Welt

Wu-Tang Clans Vier-Millionen-Dollar-Album: So klingt die exklusivste CD der Welt

Musik Das Hip-Hop-Kollektiv Wu-Tang Clan veröffentlichte vor zehn Jahren ein Album, von dem nur ein einziger Tonträger existiert und der (noch) nicht veröffentlicht werden darf. Unsere Autorin konnte „Once Upon A Time In Shaolin“ jetzt hören
Wu-Tang Clans Vier-Millionen-Dollar-Album: So klingt die exklusivste CD der Welt

Wu-Tang Clans Vier-Millionen-Dollar-Album: So klingt die exklusivste CD der Welt

Musik Das Hip-Hop-Kollektiv Wu-Tang Clan veröffentlichte vor zehn Jahren ein Album, von dem nur ein einziger Tonträger existiert und der (noch) nicht veröffentlicht werden darf. Unsere Autorin konnte „Once Upon A Time In Shaolin“ jetzt hören

Von Sian Cain | The Guardian
Nach Booker-Prize: Jenny Erpenbecks Roman „Kairos“ wird kritisch nach-rezensiert

Nach Booker-Prize: Jenny Erpenbecks Roman „Kairos“ wird kritisch nach-rezensiert

Literaturdebatte Nachdem sie mit „Kairos“ den Booker Prize gewonnen hat, wird Jenny Erpenbeck neu gelesen. Sie verharmlose in ihrem Roman die DDR, behaupten Kritiker. Aber geht es Erpenbeck nicht um anderes? Geht es den Kritikern vielleicht auch um anderes?

Literarischer Coup von Alhierd Bacharevič: Balbuta kennt kein „wir“

Literarischer Coup von Alhierd Bacharevič: Balbuta kennt kein „wir“

Literatur „Europas Hunde“ von Alhierd Bacharevič ist in Belarus verboten. Er kontert mit einer Variation auf „Tausendundeine Nacht“

Soziologe Steffen Mau: „Ostdeutschland könnte für uns eine Probebühne werden“

Soziologe Steffen Mau: „Ostdeutschland könnte für uns eine Probebühne werden“

Interview Der Soziologe Steffen Mau sagt: Die Idee der Angleichung von Ost und West ist gescheitert, die politische Kultur wird im Osten auf Dauer eine andere sein. Welche Konsequenzen müssen wir daraus ziehen?

Freitag-Abo mit dem neuen Buch von T.C. Boyle Jetzt zum Vorteilspreis mit Buchprämie sichern.

Print

Erhalten Sie die Printausgabe direkt zu Ihnen nach Hause inkl. Prämie.

Zur Print-Aktion

Digital

Lesen Sie den digitalen Freitag und wir schicken Ihnen Ihre Prämie kostenfrei nach Hause.

Zur Digital-Aktion
Autofiktion: Spricht aus der Kritik am „Ich“ in der Literatur Unbehagen am Weiblichen?

Autofiktion: Spricht aus der Kritik am „Ich“ in der Literatur Unbehagen am Weiblichen?

Debatte Annie Ernaux, Amanda Gorman, Karl Ove Knausgård: Literatur, die die Trennung zwischen Biografie und Fiktion in Frage stellt, boomt – und erregt das Feuilleton. Ist das Unbehagen an der Autofiktion eines an weiblich konnotiertem Schreiben?

Das Falsche sichtbar lachen

Das Falsche sichtbar lachen

Humor Die deutschen Theater tun sich derzeit schwer mit Komödien – kein Wunder bei der Weltlage. Doch wer genau hinsieht, findet einige sehr gelungene Abende mit politischen Satiren und selbstkritischen Persiflagen

Comedy: Warum Brit:innen nicht über Minderheiten lachen und Inder:innen schon

Comedy: Warum Brit:innen nicht über Minderheiten lachen und Inder:innen schon

Humor Import, Export: Indische Comedians wie Anuvab Pal oder Urooj Ashfaq erobern Großbritannien – mit Witzen über sich selbst und über den Kolonialismus

Von Rachel Aroesti | The Guardian
Hamburger Schule Gate: Hurra, die Schule brennt

Hamburger Schule Gate: Hurra, die Schule brennt

Geschichtsschreibung In den 90ern erfanden die Bands der Hamburger Schule eine neue Sprache für Pop. Seit einer NDR-Doku über die damalige Szene tobt ein Streit: Wer gehörte damals dazu und wer nicht? Was die Beteiligten sagen

Schönheitsideal „Hot Rodent Man“: Warum Männer jetzt wie Nagetiere aussehen sollen

Schönheitsideal „Hot Rodent Man“: Warum Männer jetzt wie Nagetiere aussehen sollen

Lookismus Der Schauspieler Jeremy Allen White gehört dazu, sein Kollege Adam Driver auch: Männer, die angeblich Nagetieren ähneln, werden zu Sexidolen erklärt. Jenni Zylka hat sich angesehen, was hinter dem Trend der „Hot Rodent Men“ steckt

Hungern als Waffe

Hungern als Waffe

Macht Nach knapp 100 Tagen ist in Berlin ein Hungerstreik von Klimaaktivisten zu Ende gegangen. Was macht ihn so wirkmächtig? Und warum scheitert er? Eine kleine Kulturgeschichte des Widerstands von der Sklaverei bis zur Umweltschutzbewegung

Der „Fall Rammstein“: „Das ist kein Männerproblem,  sondern ein Machtproblem“

Der „Fall Rammstein“: „Das ist kein Männerproblem, sondern ein Machtproblem“

Interview Lena Kampf und Daniel Drepper recherchierten als Investigativjournalist:innen zu Machtmissbrauch in der Musikindustrie – über Rammstein und Till Lindemann hinaus. Jetzt ist ihr Sachbuch „Row Zero“ erschienen

Neue Verfilmung heißt neue Überraschungen

Neue Verfilmung heißt neue Überraschungen

Was läuft „Big Little Lies“-Schöpfer David E. Kelley wagt sich an eine Serienadaption des vormals verfilmten Romans „Aus Mangel an Beweisen“ – und liefert überkonstruierte, aber sehenswerte Spannung

„Radical Playground“: Das ist doch (k)ein Spielplatz!

„Radical Playground“: Das ist doch (k)ein Spielplatz!

Spielplatz Kinder stören nur in Ausstellungen? Was entsteht, wenn man sie ernst nimmt, zeigt sich gerade vor dem Gropius Bau in Berlin. Und die neue Direktorin Jenny Schlenzka hat noch radikalere Ideen

SS-Massaker im norwegischen Telavåg: Es bleiben viele Fragen

SS-Massaker im norwegischen Telavåg: Es bleiben viele Fragen

Bergen International Festival Das Dorf Telavåg auf der norwegischen Insel Sotra wurde im April 1942 von der SS ausgelöscht. Eine Oper arbeitet nun das Schicksal des Ortes und seiner Bewohner auf

10 wichtige Fußballregeln für Nicht-Profis

10 wichtige Fußballregeln für Nicht-Profis

Startelf Warum gibt der Schiri das Tor nicht? Was ist Abseits? Und wieso benutzen Kommentator:innen so seltsamen Zahlen und Begriffe? Wer ist ein Zielspieler? Frank Willmann erklärt wichtige Regeln, damit auch Laien bei der EM mitreden können.

Kinos in der Krise: Parole „Überleben bis 2025 “

Kinos in der Krise: Parole „Überleben bis 2025 “

Kinogeschäft Der Mai war ein schlechter Monat für die Kinos. Nach dem „Barbenheimer“-Hoch des vergangenen Jahres mehren sich nun wieder die Krisenanzeichen. Die Branche verändert sich eher untergründig

„Sex. Jüdische Positionen“ im Jüdischen Museum Berlin: Liebe deinen Nächsten

„Sex. Jüdische Positionen“ im Jüdischen Museum Berlin: Liebe deinen Nächsten

Begehren Verbieten, verhüten, verführen: Das Jüdische Museum Berlin stellt dem Judentum mit der Ausstellung „Sex. Jüdische Positionen“ die Gretchenfrage: Wie hältst du’s mit der Sexualität?

„King’s Land“ mit Mads Mikkelsen: Beseelt vom Drang nach Freiheit

„King’s Land“ mit Mads Mikkelsen: Beseelt vom Drang nach Freiheit

Historienfilm Keiner kann aufbegehrende Helden vergangener Epochen so glaubwürdig verkörpern wie der Däne Mads Mikkelsen, stellt Gerhard Midding anlässlich des epochalen Historiendramas „King’s Land“ fest

Villa Unseld steht zum Verkauf: Suhrkamps Geisterhaus in Frankfurt

Villa Unseld steht zum Verkauf: Suhrkamps Geisterhaus in Frankfurt

Adieu Suhrkamp will die Villa des ehemaligen Verlegers Siegfried Unseld in Frankfurt am Main für vier Millionen Euro verkaufen. Unser Autor ging zur Besichtigung

Europawahl auf Tiktok: Enthemmung gewinnt

Europawahl auf Tiktok: Enthemmung gewinnt

Propaganda Freude und Hohn bei Rechten, Trauer, Enttäuschung und schwarzer Humor auf der anderen Seite: Was können die Tiktok-Reaktionen auf die Europawahl über den Erfolg der AfD aussagen?

Wahlsieg für die FPÖ trotz Milo Rau: Hilft Theater etwa doch nicht?

Wahlsieg für die FPÖ trotz Milo Rau: Hilft Theater etwa doch nicht?

Kolumne Angesichts der Ergebnisse der Europawahl zweifelt unsere Kolumnistin daran, dass das Theater die Demokratie stärken kann. Aber dann fällt ihr auf, wobei es jetzt wirklich helfen kann

Ein starker Jahrgang für Frauen

Ein starker Jahrgang für Frauen

Festival Endlich gibt es mehr Anerkennung von Frauen in der Filmbranche. Die Entscheidungen der Cannes-Jury konnten in diesem Jahr trotzdem nicht in allem überzeugen

„Landkrank“ von Nicolai Schultz: Im Schmerz der Welt

„Landkrank“ von Nicolai Schultz: Im Schmerz der Welt

Ökologie-Essay Nikolaj Schultz gilt als neuer Star am Soziologenhimmel. In „Landkrank“ reflektiert er die Klimakrise

Violinkonzert von Arnold Schönberg: Hoffnungsvoll melancholisch

Violinkonzert von Arnold Schönberg: Hoffnungsvoll melancholisch

Zwölftonmusik Vor 150 Jahren wurde der Erfinder der Zwölftonmusik geboren. Aus diesem Anlass stellt die Universität der Künste Berlin eine bisher ungespielte Fassung seines Violinkonzerts op. 36 vor