Ich bin eine von lächerlich wenigen!

Ich bin eine von lächerlich wenigen!

Musikbusiness Chefinnen sind in der Musikbranche eine rare Spezies. Unsere Autorin bekommt das in ihrem Berufsalltag oft genug zu spüren
Hat da einer gegrinst?

Hat da einer gegrinst?

Schweigekartell Es geht um Ehre und Moral, Hideo Yokoyamas „64“ ist aber kein klassischer Polizeiroman

Knopp mocht’s

Nazis „Operation Bird Dog“ ist ein solider Thriller über die Währungsreform 1948
Schmocktransformation

Schmocktransformation

Echo Kollegah zeigte einst, wie gut Rap auf Deutsch sein kann. Heute fällt er durch Antisemitismus auf. Unser Autor zeigt, wo das herkommt
Unten ohne

Unten ohne

Brainstorming Eigentlich fehlt es diesem Foto an nichts. Oder etwa doch? Jetzt sind Sie wieder gefragt
Leute am Loch

Leute am Loch

Fischfang Beschaulich erscheint das Städtchen Helensburgh in Schottland. Dort zieht Denise Mina ihr Netz um die Leser zusammen

Die Mumien von Spatzen

C’est la mort Ute Cohen liest für uns die Krimis der Saison. Dieses Mal prüft sie die Saftigkeit des Bösen, geht auf einen krassen Trip und warnt vor Korkenziehern
Alles kann brennen

Alles kann brennen

Maschinensturm Kritisiert werden die neuen Tech-Unternehmen schon lange. Neuerdings schlägt der Widerstand in Gewalt um
Denken mit der Magengegend

Denken mit der Magengegend

World Press Photo 2018 Zum ersten Mal in der Geschichte des Preises wurden die Finalisten vorab präsentiert. Die Auswahl aber beschränkt sich wieder mal auf „harte“ Bilder
Geh’ aus, mein Herz

Geh’ aus, mein Herz

Abschied Vierzig Jahre lang betrieb Michael Buselmeier die SR-„Zeitschriftenlese“. Hier sagt er Lebewohl
Der Kommunismus ist ...?

Der Kommunismus ist ...?

Fragebogen Jana Hensel hat Neo Rauch verehrt, mag lieber Wald als See und liest kaum ein Buch zu Ende: wir hatten da mal ein paar Fragen
Das Gespenst des Mississippi

Das Gespenst des Mississippi

Familienbande Jesmyn Ward schickt uns auf einen Roadtrip aus Drogendeals und Tankstellen-Langeweile