Suchen

1 - 10 von 10 Ergebnissen
„Blutgeld“: Europas heimlicher Handel mit syrischen Phosphaten

„Blutgeld“: Europas heimlicher Handel mit syrischen Phosphaten

Sanktionen Trotz der Sanktionen gegen Syrien gibt es einen versteckten Handel mit Phosphaten, um billigen Dünger herzustellen – auch in Europa. Davon profitiert das System von Baschar al-Assad und ein russischer Oligarch

Der Islamische Staat ist zurück

Der Islamische Staat ist zurück

Islamismus Der Terrormiliz gelang mit dem Angriff auf das Gefängnis in Hasakeh ein Propagandacoup. Einmal mehr zeigt sich, dass die kurdische Selbstverwaltung in Syrien Unterstützung braucht – die gefangenen IS-Kämpfer sind eine tickende Zeitbombe

Einen Fuß in der Tür

Einen Fuß in der Tür

Syrien Sanktionen sollen der Regierung von Baschar al-Assad Ressourcen für den Bürgerkrieg entziehen, doch die zweigt internationale Hilfsgelder für sich ab. Wie ist das möglich?

Von Tessa Fox | The Guardian
Auf der Schwelle

Auf der Schwelle

Türkei Präsident Erdoğan riskiert einen militärischen Crash mit Russland

Gefährlichster Ort der Welt

Gefährlichster Ort der Welt

Aleppo Von den östlichen Vierteln der einstigen Millionenstadt blieb nur ein Steinbruch übrig

Von Martin Chulov | The Guardian
Schneisen für Hilfe

Schneisen für Hilfe

Syrien Das Schicksal der Stadt Madaja sollte der internationalen Syrien-Diplomatie verdeutlichen, dass sie sich nicht länger an der Assad-Frage abarbeiten sollte

Fahrplan ohne Fuhrpark

Syrien-Diplomatie Russland hat bei seiner Rückkehr in die internationale Gemeinschaft einen Acht-Punkte-Plan für Syrien vorgelegt, der mit erstaunlicher Zustimmung quittiert wird

Glücksfälle zuhauf

Glücksfälle zuhauf

Bürgerkrieg Die internationale Syrien-Diplomatie kommt nicht so recht in Schwung. Für die US-Regierung ist das kein Nachteil. Sie hat sich auf ein hinhaltendes Verhandeln verlegt

Die ewige Wiederkehr des Gleichen

EB | Die ewige Wiederkehr des Gleichen

Palmyra Im Zusammenhang mit Palmyra spricht die Welt vor allem von Kulturgütern. Aber Palmyra wirft auch ein Schlaglicht auf Assads Machtstrategien. Die werden sich noch rächen

Die Mauer fällt

Die Mauer fällt

Syrien Präsident Baschar al-Assad wird von der US-Regierung nicht länger wie ein Paria behandelt

Von Jonathan Steele | The Guardian