Suchen

1 - 25 von 823 Ergebnissen
Elżbieta Sikora und Luigi Nono: Kurz vor dem Zerspringen

Elżbieta Sikora und Luigi Nono: Kurz vor dem Zerspringen

Neue Musik Elżbieta Sikora und Luigi Nono zeugen sehr unterschiedlich von den Verbrechen des 20. Jahrhunderts. Die „Klangwerkstatt Berlin“ setzt beider Werke in Beziehung

Chaos-Wahl in Berlin 2021: Alles voller Stimmzettel

Chaos-Wahl in Berlin 2021: Alles voller Stimmzettel

Berlin Logistisch war der Wahltag ein Albtraum, die Chaostage sind ein Armutszeugnis. Warum sie auch der Demokratie geschadet haben

Johannes Groschupfs „Die Stunde der Hyänen“: In Berlin brennen Autos

Johannes Groschupfs „Die Stunde der Hyänen“: In Berlin brennen Autos

Thriller Ein Prophet ohne Jünger, eine Polizistin, die sich behaupten muss und ein schüchterner Pyromane: Johannes Groschupf flicht in seinem dritten Berlin-Thriller „Die Stunde der Hyäne“ einen durchweg packenden Plot

Tödlicher Radunfall: „Die Klimaaktivisten machen sich zu nützlichen Idioten“

Tödlicher Radunfall: „Die Klimaaktivisten machen sich zu nützlichen Idioten“

Berlin Eine Radfahrerin ist tot. Die Klimaaktivist:innen der „letzten Generation“ stehen im Fokus von Beschuldigungen. Aber warum kam es eigentlich zu dem Unfall? Ein Besuch bei der Mahnwache in Berlin

Unbesuchtes Land

Unbesuchtes Land

33 Jahre Mauerfall Die Angst vor Rechtsextremismus und Rassismus ist für People of Color real und alltäglich. Doch ist Ostdeutschland ein besonders gefährlicher Raum für sie? Lilly Amankwah, Leah Nlemibe und Dennis Chiponda schildern ihre Perspektiven

Von Anka Puls | Community
Historiker Tom Segev: „Ich wollte immer der Erzähler sein, nicht die Story“

Historiker Tom Segev: „Ich wollte immer der Erzähler sein, nicht die Story“

Interview Der israelische Historiker Tom Segev hat sich immer wieder kritisch mit der Mythenbildung seine Landes befasst. In seinem neuen Buch setzt er sich mit den Mythen der eigenen Familie auseinander – und erklärt, warum er sie schwerer begreift

Daniel Barenboims Nachfolge an der Berliner Staatsoper: Lieber ein Genie!

Daniel Barenboims Nachfolge an der Berliner Staatsoper: Lieber ein Genie!

Staatsoper Seit Christian Thielemanns fulminantem Wagner-Dirigat an der Staatsoper Unter den Linden, ist er Kronprinz per Akklamation des erkrankten Daniel Barenboim. Der konservative Berliner gilt als unbequem. Gut so!

Internationales Roma-Filmfestival: Schaut her!

Gedenken Die neue Ausstellung am Mahnmal der Sinti:zze und Rom:nja in Berlin wird von einer eindrucksvollen Kurzfilmreihe begleitet. Gedacht wird auch der kürzlich verstorbenen Zilli Schmidt. Kritisiert werden die Baupläne der Bundesregierung

Schon okay, Zoomer: An den Unis tobt ein Generationskonflikt

Schon okay, Zoomer: An den Unis tobt ein Generationskonflikt

Hochschule Überempfindliche Student*innen hier, elitäre Professor*innen da? Die Ansprüche an die Lehre gehen auseinander – an den Unis schwelt ein Generationskonflikt. Er muss ausgetragen werden. Aber wie?

Tempolimit für Radfahrer in Innenstädten: Nicht euer Ernst

Tempolimit für Radfahrer in Innenstädten: Nicht euer Ernst

Verkehr Wie es sich anfühlt, mit 10 Stundenkilometern durch die Berliner Bergmannstraße zu radeln – und was echtes Rowdy-Tempo ist

Niemand hat die Absicht, Kunst zu verdrängen

Berlin Art Week Eine Gruppenausstellung der in den Berliner Uferhallen arbeitenden Künstler:innen könnte für lange Zeit die letzte sein. Auf dem Areal soll gebaut werden

„L’état et moi“: Eine Satire auf Preußentum und Zeitreisen

Kino In „L‘état et moi“ gerät Sophie Rois als Kommunarde aus Paris ins Berlin von heute und wird zum „sans papier“

Expedition Grundeinkommen: Sozialsysteme werden damit nicht gerechter

Umverteilung Per Volksbegehren will eine Initiative „Expedition Grundeinkommen“ erreichen, dass Berlin das bedingungslose Grundeinkommen testet. Leider vergisst sie dabei die Dimension der Sorgearbeit

Versifft, beschmiert und zugemüllt!

Versifft, beschmiert und zugemüllt!

Großstadt Ob Boulevard oder Dachterrasse: Alle schimpfen auf den Dreck der Städte. Grund genug für eine Gegenrede

Brand im Berliner Grunewald: Naturschutz auf dem Pulverfass

Brand im Berliner Grunewald: Naturschutz auf dem Pulverfass

Blindgänger und Munitionsreste Auf dem Sprengplatz im Berliner Grunewald explodiert alte Munition. Umweltstiftungen kennen die Gefahr. Waldbrände lassen auch andernorts Weltkriegsgranaten im Boden explodieren

Anna Seghers’ Rückkehr nach Berlin: Stadt und Menschen sind kaputt

Anna Seghers’ Rückkehr nach Berlin: Stadt und Menschen sind kaputt

Zeitgeschichte 1947 kehrt die Schriftstellerin Anna Seghers aus dem mexikanischen Exil zurück – in ein auseinanderdriftendes Deutschland. Das zerstörte Berlin entsetzt und fasziniert sie

Zentralregister-Wahn: Wie mich Berlins Bürokratie Gassi führt

Zentralregister-Wahn: Wie mich Berlins Bürokratie Gassi führt

Hunde Doch, doch: Ich bin eine brave Bürgerin. Nur verliere ich langsam den Überblick über meine Alltagspflichten

Warum Berlin seine Obdachlosenzählung wirklich abgesagt hat

Warum Berlin seine Obdachlosenzählung wirklich abgesagt hat

Armut Vor zwei Jahren zählten 2.600 Freiwillige knapp 2.000 obdachlose Menschen in Berlin. Das war eine Farce. Jetzt hat der Senat eine erneute Zählung abgeblasen

Wisst ihr noch, der Boots-Rave? Warum wir uns weniger empören sollten

Wisst ihr noch, der Boots-Rave? Warum wir uns weniger empören sollten

Corona Zwei Jahre nach dem Shitstorm gegen Feiernde in Berlin wird wieder getanzt vor dem Urbankrankenhaus. Hinter den Mauern: Krankheit, Leid und Tod. Wie gehen wir mit diesen Ungleichzeitigkeiten des Lebens um?

Flucht aus Russland nach Berlin: Gekommen, um zu bleiben

Russland/Deutschland Auch Russinnen und Russen leiden unter dem Krieg in der Ukraine – und fliehen. Viele landen in Berlin – und fragen nach ihrer langfristigen Perspektive

„Ich habe mich in keiner Stadt im ÖPNV so unsicher gefühlt wie in Berlin“

„Ich habe mich in keiner Stadt im ÖPNV so unsicher gefühlt wie in Berlin“

Rassismus Der Opernsänger Jeremy Osborne verklagt die Berliner Verkehrsbetriebe BVG wegen Rassismus. Grundlage ist das neue Antidiskriminierungsgesetz. Die BVG weist die Verantwortung für den Vorfall bei einer Ticketkontrolle von sich

Von Philip Oltermann | The Guardian
Aktuell wie lange nicht mehr

Aktuell wie lange nicht mehr

Theaterrezension 1961 geschrieben, warnt Friedrich Dürrenmatts „Die Physiker“ vor der Bedrohung eines atomaren Weltkriegs. „Die Andere Welt Bühne“ setzt es gekonnt für unsere Zeit in Szene

Von Textfontana | Community
Eigenartige Stille nach Verbot von Nakba-Demos in Berlin

Eigenartige Stille nach Verbot von Nakba-Demos in Berlin

Meinung In der Hauptstadt haben Behörden Demonstrationen zum Gedenken an Flucht und Vertreibung der Palästinenser verboten. Das ist falsch, denn es geht um Grundrechte – nicht Privilegien

Gartenstadt Falkenberg: Tuschkastensiedlung

Zeitgeschichte 1912 Gartenstadt statt Mietskaserne – um dem Wohnungselend in Berlin zu entgehen, soll der Stadtrand ein Ausweg sein. Der Architekt Bruno Taut baut am Falkenberg

Boomtown Boomerang: 1980 baut Berlin Stadtautobahn durch ein Wohnhaus

Zeitgeschichte Unten rasen Autos und oben wird gekocht. Die Stadtautobahn tunnelt durch ein Wohnhaus – eine kühne Idee, die im Sumpf und Sand Westberlins fast versunken wäre

%sparen