Suchen

1 - 25 von 39 Ergebnissen
Labour Party: Von sich selbst begeistert

Labour Party: Von sich selbst begeistert

Großbritannien Die Labour Party führt zwar in den Umfragen mit Traumwerten, doch die nächsten Wahlen sind regulär erst 2024 – um von dem Desaster bei den Tories zu profitieren, muss die Partei erstmal Opposition lernen

Labour-Chef Starmer lässt die Streikwelle an sich abprallen

Labour-Chef Starmer lässt die Streikwelle an sich abprallen

Solidaritätsentzug Die britischen Gewerkschaften finden derzeit in der Arbeiterpartei keinen Rückhalt mehr

Sanders und Corbyn – was bleibt?

Sanders und Corbyn – was bleibt?

Im Gespräch Sie haben ihre Parteien erfolgreich nach links verschoben. Wird die Hinwendung zum demokratischen Sozialismus trotzdem nur ein Strohfeuer bleiben?

Nach dem Linksschwenk

Nach dem Linksschwenk

Kampagne Wegen seiner angeblich antisemitischen Haltung wurde Jeremy Corbyn von der Führung der Labour Party suspendiert. In Wahrheit steckt wohl vor allem etwas anderes dahinter

Die Corbynistin

Die Corbynistin

Porträt Rebecca Long-Bailey hat in Großbritannien den Kampf um die Labour-Spitze gegen Keir Starmer klarer verloren als erwartet

„Die neoliberale Ordnung bricht zusammen“

„Die neoliberale Ordnung bricht zusammen“

Interview Noam Chomsky spricht über Donald Trumps Angriff auf die Demokratie, Bernie Sanders' Graswurzelbewegung, Greta Thunbergs Vorbildcharakter und eine Welt in Flammen

Ein Leben nach diesem Kapitalismus

Ein Leben nach diesem Kapitalismus

Gastbeitrag Sogar Reiche fühlen sich bedroht von den Unsicherheiten, die das gegenwärtige System erzeugt. Dessen Ende müsste mit einer Neufassung des Gesellschaftsrechts beginnen

Widerstand werden

Widerstand werden

Großbritannien Nach dem Wahldebakel muss die britische Linke die Fehler der Vergangenheit schonungslos aufarbeiten – und sich neu erfinden. Gedanken zur Wahl von Paul Mason

Das ist die ganze EU nicht wert

Das ist die ganze EU nicht wert

Großbritannien Das Wahlergebnis erschüttert die Autorität von Jeremy Corbyn mehr, als es für die Labour Party gut sein kann. Steht nun eine Rückkehr zum Blairismus bevor?

An Corbyn führt kein Weg vorbei

An Corbyn führt kein Weg vorbei

Großbritannien Viele Labour-Parlamentarier weigern sich, die Legitimität ihres Vorsitzenden anzuerkennen. Sie konterkarieren so jede gegen einen No-Deal-Brexit gerichtete Politik

Von Gary Younge | The Guardian
Bloß nicht festlegen

Bloß nicht festlegen

Brexit Warum sich Jeremy Corbyn in Sachen EU-Ausstieg alle Optionen offen halten sollte

Von Steve Howell | The Guardian

Corbyn an der Heizung

Großbritannien Labour sieht bei der Europawahl ganz alt aus. Die Offenheit in der Brexitfrage hat Wähler vertrieben

Von Heather Stewart | The Guardian
Diese Kunst des Vertagens

Diese Kunst des Vertagens

Brexit In seiner Krise greift Europa allzu gern auf den Modus „Extend and Pretend“ zurück, um Probleme in die Zukunft zu verschieben. Die Briten machen da keinen Unterschied

Looking for a new Europe

Looking for a new Europe

Großbritannien Nach Mays Scheitern sollte Labour sich entschieden gegen den Brexit stellen

Morsches Land

Morsches Land

Labour Der Corbynismus ist beim Brexit noch nicht radikal genug, um ihn als Chance für den Systemumbau zu nutzen

Jetzt Kurs halten

Jetzt Kurs halten

Großbritannien Labour sollte wissen, dass die Probleme, die zum Brexit führten, sich nicht mit einer Anti-Brexit-Position lösen lassen

Warum denn?

Warum denn?

Großbritannien Auf der Jahreskonferenz lässt sich Labour nicht von der Brexit-Frage vereinnahmen. Die Partei sollte den EU-Ausstieg als Einstieg in einen sozialen Umbruch nutzen

Verlorenes Vertrauen

Verlorenes Vertrauen

Großbritannien Als erster Labour-Chef hat Jeremy Corbyn sich klar für die Rechte der Palästinenser eingesetzt, muss jetzt aber zurückrudern

Aus der Sackgasse bewegen

Aus der Sackgasse bewegen

Gastbeitrag Die Sammlungsbewegung #aufstehen ist eine Chance auf eine soziale Mehrheit, meinen die Linken-Mitglieder Malte Heidorn und Jan Marose

Präventivschlag gegen Corbyn

Präventivschlag gegen Corbyn

Großbritannien Mit dem Brexit-Vertrag will die EU eine zukünftige Labour-Regierung reglementieren

Theresas Träume

Theresas Träume

EU-Austritt Premierministerin May neigt weiter zum Wunschkonzert, Labour-Chef Corbyn sollte sich ernsthaft auf Neuwahlen vorbereiten

Die übliche Enttäuschung

Die übliche Enttäuschung

Sammlung Sahra Wagenknecht wünscht sich eine neue linke Bewegung. Dafür bräuchte es linke Inhalte

Was wollen sie wirklich?

Was wollen sie wirklich?

Davos Die Corbyn-Anhänger kanalisieren ein weit verbreitetes Gefühl, dass der Kapitalismus nicht funktioniert. Doch was auf ihnen folgen soll, sagen sie nicht

Von Rafael Behr | The Guardian
Erstmal alle versammeln

Erstmal alle versammeln

Linke Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine haben recht, wenn sie für eine linke Sammlungsbewegung in Deutschland werben

Schluss damit!

Schluss damit!

Vision Labour-Chef Jeremy Corbyn wirbt für eine andere Weltordnung, die auf internationaler Solidarität basiert

%sparen