Suchen

1 - 25 von 376 Ergebnissen
Liz Truss’ Experiment ist gescheitert und mit ihm die Austeritätspolitik an sich

Liz Truss’ Experiment ist gescheitert und mit ihm die Austeritätspolitik an sich

Großbritannien Liz Truss ist weg. Ihr libertäres Experiment ist krachend gescheitert und mit ihm die Austeritätspolitik der Torys

Von Polly Toynbee | The Guardian
Rishi Sunak: Rückkehr zur Austerität?

Rishi Sunak: Rückkehr zur Austerität?

Großbritannien Nur 50 Tage war Liz Truss im Amt. Doch auch wenn ihr Nachfolger Rishi Sunak sich länger halten wird – die tiefgreifenden Probleme der britischen Gesellschaft wird auch er nicht lösen. Der Grund: die Ideologie der Tory-Partei

Von Owen Jones | The Guardian
Liz Truss ist am Ende – und mit ihr der Neoliberalismus

Liz Truss ist am Ende – und mit ihr der Neoliberalismus

Analyse Trussonomics und der Brexit haben gezeigt, wie schädlich der Versuch ist, rechtskonservative Ideologie gegen alle Warnungen und Widerstände durchzusetzen

Großbritannien: Die Tories verlieren. Gewinnen die Gewerkschaften?

Großbritannien: Die Tories verlieren. Gewinnen die Gewerkschaften?

Analyse Die marktradikale Premierministerin Liz Truss ist weg, eine Streikwelle rollt durchs Land: Britische Gewerkschaften haben Oberwasser im Königreich. Doch auf sie wartet wohl die nächste schwere Herausforderung: eine Labour-Regierung

Von Andy Beckett | The Guardian
Konservativ bis in Mark: Liz Truss tritt als britische Premierministerin zurück

Konservativ bis in Mark: Liz Truss tritt als britische Premierministerin zurück

Porträt Liz Truss war einst links und hat als Konservative eine steile Karriere gemacht. Aber nach nur sechs Wochen im Amt gibt sie ihn London ihren Rücktritt bekannt

Labour Party: Von sich selbst begeistert

Labour Party: Von sich selbst begeistert

Großbritannien Die Labour Party führt zwar in den Umfragen mit Traumwerten, doch die nächsten Wahlen sind regulär erst 2024 – um von dem Desaster bei den Tories zu profitieren, muss die Partei erstmal Opposition lernen

In den Abgrund geblickt: Die britische Krise zeigt, Finanzmärkte brauchen strengere Regeln

In den Abgrund geblickt: Die britische Krise zeigt, Finanzmärkte brauchen strengere Regeln

Meinung Die finanziellen Turbulenzen, die Großbritannien in den letzten Tagen durchlaufen hat, waren bemerkenswert: Schon wieder sind wir nur haarscharf an einer Finanzkrise vorbeigeschrammt

„Die Arbeiterklasse ist zurück!“

„Die Arbeiterklasse ist zurück!“

Großbritannien Das Gesicht von Widerstand und Würde: Mick Lynch hat ein Leben lang malocht. Jetzt führt er als Gewerkschaftschef den Streik der Eisenbahner an – und bietet der regierenden Gewerkschaftsfeindin Liz Truss die Stirn

Von Zoe Williams | The Guardian
Queen Elizabeth II: Konstante mit wenigen Fehlern

Queen Elizabeth II: Konstante mit wenigen Fehlern

Vereinigtes Königreich Ihre diplomatischen Fähigkeiten wurden zuweilen auf die Probe gestellt, aber Elizabeth II. wird in Großbritannien als Kraft des nationalen Zusammenhalts in Erinnerung bleiben

Von Caroline Davies | The Guardian
Der königliche Glanz des Status Quo

Der königliche Glanz des Status Quo

Meinung Die Königin ist tot, und die Welt ruft „Ah!“ und „Oh!“. Von Marietta Slomka bis zum Bundespräsidenten – allenthalben schwarze Kleidung und betroffene Mienen. Auch die deutsche Presse kniet in Anbetung

Multimillionär Rishi Sunak will Premierminister werden

Multimillionär Rishi Sunak will Premierminister werden

Großbritannien Er war Banker, häufte ein Vermögen an – und heiratete eine noch viel reichere Frau. Jetzt will Rishi Sunak Chef der Tories werden und Boris Johnson als Regierungschef in Großbritannien ablösen

Der Kampf um die Nachfolge von Boris Johnson ist voll entbrannt

Der Kampf um die Nachfolge von Boris Johnson ist voll entbrannt

Großbritannien Mit dem Abgang ihres Premierministers Boris Johnson können die Tories kaum mehr vom Brexit-Bonus zehren. Die Konservativen müssen sich dringend um neue Wähler:innen kümmern

Sein toxischer Zauber ist gebrochen: Boris Johnson stolpert doch noch über seine Lügen

Sein toxischer Zauber ist gebrochen: Boris Johnson stolpert doch noch über seine Lügen

Großbritannien Unehrlichkeit war die Konstante in Premierminister Boris Johnsons Karriere. Welche Kräfte brachten einen Mann, dessen Fehler so klar und gut dokumentiert waren, in den mächtigsten Job im Land? Die große Analyse

Der Brexit und die Auslieferung

Der Brexit und die Auslieferung

Großbritannien Die britische Regierung braucht einen Freihandelspakt mit den USA. Die Abschiebung Assanges kommt ihr da gerade recht

Nils Melzer: Bei Assange versagen im Westen Rechtsstaatlichkeit – und die Medien

Julian Assange Nils Melzers Job bei den Vereinten Nationen war es, auf Folter hinzuweisen. Das tat er im Fall Assange. Doch weder die Regierungen noch die Medien reagierten – bis heute

Julian Assange: Das steckt hinter der Entscheidung der britischen Regierung

Julian Assange: Das steckt hinter der Entscheidung der britischen Regierung

Auslieferung Priti Patel und Boris Johnson haben auch geopolitische Gründe für ihre Entscheidung, Wikileaks-Gründer Julian Assange in die Fänge der USA zu übergeben. Es geht um das Verhältnis zu den USA nach dem Brexit

Historisches Wahlergebnis in Nordirland: Sinn Féin siegt – und will die irische Einheit

Historisches Wahlergebnis in Nordirland: Sinn Féin siegt – und will die irische Einheit

Meinung 1920 sicherte sich Großbritannien die Kontrolle über Irland. 2022 verloren die Unionisten zum ersten Mal die Kontrolle über das nordirische Parlament

Verbündeter oder Verräter

Verbündeter oder Verräter

Ukraine-Konflikt Deutschland gilt als eher unsicherer Partner in der Auseinandersetzung mit Russland. Warum sich der deutsche Ansatz von dem der USA und Großbritanniens unterscheidet

Von Patrick Wintour | The Guardian

Racheporno

Revenge Porn Auf Websites wie „AnonIB“ handeln Männer mit Nacktbildern ahnungsloser Frauen und Mädchen. In Großbritannien schützt sie eine Gesetzeslücke vor der Strafverfolgung

Von Anna Moore | The Guardian
Hoffnungsstreif am Horizont

Hoffnungsstreif am Horizont

Wikileaks Julian Assange hat im Kampf gegen seine Auslieferung an die USA einen kleinen Sieg errungen – nimmt davon irgendwer Notiz?

Wie geht es weiter mit Julian Assange?

Wie geht es weiter mit Julian Assange?

Pressefreiheit Darf Julian Assange an die USA ausgeliefert werden? Ja, befand ein britisches Gericht vergangenen Dezember. Der Wikileaks-Gründer will dagegen vor dem Obersten Gerichtshof in Großbritannien vorgehen. Nun naht eine Entscheidung

Generation Hicks

Großbritannien Eigentlich hat niemand geglaubt, dass man die Boomer hier noch übertreffen kann. Doch keine Generation ist dem Alkohol so zugeneigt wie die unserer 1973 geborenen Autorin. Wieso?

Von Zoe Williams | The Guardian
Die Party ist vorbei

Die Party ist vorbei

Großbritannien Unter Boris Johnson jagt ein politischer Skandal den nächsten. Das könnte ihm das Amt kosten. Dabei spricht niemand über das, was wirklich besorgniserregend ist: die neuen Gesetze der Tories

„Global Talent“? Ein Witz!

„Global Talent“? Ein Witz!

Brexit Niemand, wirklich niemand will zu Boris Johnson nach Großbritannien. Dabei hat er sich mit seiner Elitenförderung doch so bemüht, Oscar- und Nobelpreisträger für sein Land zu gewinnen

27 Tote an einem einzigen Tag

27 Tote an einem einzigen Tag

Ärmelkanal In Schlauchbooten fliehen Flüchtlinge Richtung England und sterben auf offener See. Nun streiten Emmanuel Macron und Boris Johnson, wer Verantwortung übernehmen soll. Ist eine humane Flüchtlingspolitik zu viel von der EU verlangt?

%sparen