Suchen

1 - 25 von 53 Ergebnissen
Wanna be Americans: Warum wir den USA stets vertrauen, obwohl die Fakten dagegen sprechen

Wanna be Americans: Warum wir den USA stets vertrauen, obwohl die Fakten dagegen sprechen

Analyse Vom Tonkin-Vorfall bis zu den irakischen Massenvernichtungswaffen: Warum glauben wir den USA bis heute und trauen ihnen nur Gutes zu, obwohl wir es doch eigentlich so viel besser wissen müssten

1942: Der große Krach in Hollywood

Zeitgeschichte Zwei Genies, die sich nicht ausstehen konnten: Beim Spielfilm „Auch Henker sterben“ über das Attentat auf den SS-Schergen Reinhard Heydrich verzweifelt Autor Bertolt Brecht an Regisseur Fritz Lang

Wird der neue Barbie-Film etwa feministisch?

Hollywood Im Sommer 2023 soll ein neuer Barbie-Film in die Kinos kommen – mit Margot Robbie und Ryan Gosling. Warum das ein Statement für Empowerment werden könnte

1922: Der erste 
Vampir – made in Germany

1922: Der erste 
Vampir – made in Germany

Zeitgeschichte Vor 100 Jahren war Kino aus Deutschland das kreativste, und sein Horror der beliebteste der Welt. 1922 dreht Friedrich Wilhelm Murnau „Nosferatu“. Vier Jahre später geht er nach Hollywood

Keiner vermisst den falschen Glamour

Keiner vermisst den falschen Glamour

Hollywood Vetternwirtschaft, Bestechlichkeit und mangelnde Diversität: Nach Jahren voller Skandale sollen die Golden Globes neu gedacht werden. Aber ist die Filmbranche bereit, sich das in der Krise zu leisten?

Tschüss, bis gestern

Zeitreise Christopher Nolans „Tenet“ soll als einziger Sommer-Blockbuster das Kino retten – und schafft so viel mehr

Das System existiert weiter

Das System existiert weiter

#MeToo Es mag paradox klingen: Doch dank des Urteils gegen Harvey Weinstein schwebt das Damoklesschwert „MeToo“ womöglich nicht mehr über den Köpfen der Mächtigen. Das ist fatal

Alle hatten Angst

Porträt Rosanna Arquette stammt aus einer Schauspielerfamilie und war selbst ganz oben. Dann traf sie den berüchtigten Produzenten Harvey Weinstein – ihr Ende

Von Paula Cocozza | The Guardian
Once Upon A Time... In Hollywood

Once Upon A Time... In Hollywood

Kino Quentin Tarantino verknüpft auf kuriose Weise die Scheinwelt des alten Hollywood mit der Geschichte der durch die Manson-Family verübten Tate-Morde

Von Stefan Bock | Community
1969: Lust am Tod

1969: Lust am Tod

Zeitgeschichte Charles Manson und seine Anhänger ermorden in Kalifornien sieben Menschen. Das Blutbad schockiert Amerika und bedeutet für viele das Ende der freiheitlichen 60er Jahre

„Die Schwachen brauchen wir nicht“

„Die Schwachen brauchen wir nicht“

Blockbuster Im Kino führt China gerne vor, wie stark es sich fühlt. Die Kraftmeierei kommt leider völlig ohne Ironie aus

Es geht nur um den Blick

Kino Eine Ausstellung in New York untersucht Geschlechterrollen auf klassischen Filmplakaten

Von Nadja Sayej | The Guardian
Vorsicht, Fortschritt!

Vorsicht, Fortschritt!

Hollywood Rassistisch? Homophob? Die Vergabe der Oscars zu diskutieren, wird immer politischer

„Das hat Größe“

Interview Regisseur Edward Berger über die amerikanische Lust aufs Neue und die Behäbigkeit deutscher Sender

"The Shape of Water"

"The Shape of Water"

Film-Kritik Die Fantasy-Romanze ist einer der großen Oscar-Favoriten. Was sagt das über den Zustand von Hollywood?

Von Kultur_Blog_ | Community
Wie feiert man kritisch?

Wie feiert man kritisch?

Golden Globes Die Verleihung an Fatih Akins „Aus dem Nichts“ als „bester fremdsprachiger Film“ setzt ein starkes Zeichen gegen den Sexismus und ein schwaches für einen mediokren Film

So war das Hollywood-Jahr 2017

So war das Hollywood-Jahr 2017

Kino Bessere Blockbuster, aber noch weniger neue Ideen außerhalb von Franchises. Das Kinojahr 2017, beschränkt auf Hollywood (mit einer Ausnahme)

Von Ernstchen | Community
"Time's Up"  -  geht über Hollywood hinaus

"Time's Up" - geht über Hollywood hinaus

Frauensolidarität Die Initiatorinnen von #MeToo haben sich über ihre Kreise – die der prominenten Hollywood-Aktivistinnen – hinaus mit allen Frauen solidarisiert. Das ist ermutigend

Von Magda | Community
Basta!

Basta!

Bekenntnis Asia Argento wird in Italien angefeindet, seit sie Harvey Weinstein des sexuellen Missbrauchs beschuldigt hat. Nun hat sie ihre Heimat verlassen

Es fehlt ein Urteil des Gerichts

Es fehlt ein Urteil des Gerichts

Sexuelle Gewalt Das Verhalten des Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein muss endlich entmystifiziert und als das behandelt werden, was es vermutlich ist: Eine Straftat

„Ich war dabei, völlig den Mut zu verlieren“

Porträt Naomi Watts galt mit 32 als unbesetzbar, dann wollten sie alle. Die Schauspielerin über Chancen, schlechte Kritiken und Therapie

Von Tom Lamont | The Guardian

Irgendwann in Cyborgland

Film "Ghost in the Shell" weicht den philosophischen Zukunftsfragen aus

Die Geschichte ist präsent

Die Geschichte ist präsent

Oscar-Verleihung Falsche Umschläge, vergebene Ekstase: eine politische Panne

Stark und selbstbestimmt

Porträt Viola Davis kämpft dagegen, dass schwarze Frauen in Hollywood nur klischeehafte Rollen angeboten bekommen

Zerstörungsorgien

Zerstörungsorgien

Weltmarkt Ein paar Anmerkungen zur unmöglichen Beziehung zwischen dem global erfolgreichen Hollywood und dem neuen Präsidenten der USA

%sparen