Suchen

1 - 25 von 25 Ergebnissen
Class Pay Gap: Wenn die Klassenherkunft über den Lohn entscheidet

Class Pay Gap: Wenn die Klassenherkunft über den Lohn entscheidet

Meinung Britische Fachkräfte, die aus der Arbeiterklasse kommen, verdienen fast 8.000 Euro jährlich weniger als ihre Kollegen. Das ließe sich leicht ändern. Der Kampf gegen den Gender Pay Gap hat es vorgemacht

Von Alan Milburn | The Guardian

Arbeiterin, Mutter, Ostdeutsche

Leseprobe Literatur über die Arbeiterklasse hat Hochkonjunktur, nur stehen dabei selten die Frauen im Mittelpunkt. „Freitag“-Autorin Marlen Hobrack will das mit ihrem Buch „Klassenbeste: Wie Herkunft unsere Gesellschaft spaltet“ ändern

Die Zeit ist reif für eine Erbschaftssteuer in Höhe von 100 Prozent

Reichtum Deutschland ist eine Steueroase für Erben. Der Ökonom Guy Kirsch hat einen radikalen Gegenvorschlag. Richtig so!

Scholz und Vorurteil

Ungleichheit Worum geht es im Kampf gegen Klassismus: Um Arbeit und Ausbeutung? Oder um Diskriminierung und Anerkennung? Beides! Ein Plädoyer für einen schillernden Begriff

Beißt überraschend stark in der Nase

Performance Ungleichheit sehen, sich empören und zum Alltagstrott übergehen: So leicht machen Nuray Demir und Minh Duc Pham es dem Publikum ihrer Performance „Semiotiken der Drecksarbeit“ nicht

Ein Stuhl für alle Fälle

Ein Stuhl für alle Fälle

Monobloc Das meistverkaufte Möbelstück der Welt hat jetzt einen eigenen Podcast. Was macht seine Faszination aus?

Das Öko-Shaming der Armen

Das Öko-Shaming der Armen

Konsum Bürgerliche Grüne können sich Verzicht leisten – doch die Klimawende gelingt nur, wenn alle mitgenommen werden

Wer hat Angst vor Identitätspolitik?

Wer hat Angst vor Identitätspolitik?

Kämpfe Gender, Hartz IV, Rassismus: Wie lange wollen wir uns noch die Köpfe einhauen?

Die Reichen sind auch nur Opfer

Critical Wealthiness Eine Burda-Erbin fühlt sich marginalisiert, weil sie reich geboren wurde. Gibt es eine Diskriminierung von Wohlhabenden?

Elon Musk, der Arme!

Elon Musk, der Arme!

Sprache Kaum werden mal die Reichen kritisiert, eilen Stiefellecker herbei. Wir sollten sie auch so nennen

Bikinis in Pergamon

Klassismus Die Berliner Hochkultur fürchtet ein Flussbad zwischen Stadtschloss und Museumsinsel. Dabei wäre das verpönte „Badevergnügen“ der Antike näher, als die Kritiker glauben

Der blinde Fleck der neuen Akademikerklasse

Der blinde Fleck der neuen Akademikerklasse

Klassismus Die gebildete, linke Akademikerklasse reflektiert ihre materiellen Vorteile. Dass sie ein noch viel größeres Privileg besitzt, vergisst sie manchmal

Von Assis, Nutten und Zuhältern

Von Assis, Nutten und Zuhältern

Schule Eine Abituraufgabe für alle: Als was darf man sich (noch) gefahrlos verkleiden?

Arm ist nicht sexy

Expats Wie eine queere schwarze Influencerin aus den USA auf Bali in einen Shitstorm geriet – und dann reflexhaft verteidigt wurde

Mit Armut sehen

Mit Armut sehen

Literatur Ein Sammelband hilft, dass „Klassismus“ nicht mehr so oft mit einer Kunstrichtung verwechselt wird

Nur Fake, kein Original

Klassismus Aldi verschenkt Mode mit dem Firmenlogo an Influencer:innen. Doch das Bekenntnis zur Marke kann sich nicht jede:r leisten

Gemeinsam für eine bessere Zukunft kämpfen

Gemeinsam für eine bessere Zukunft kämpfen

Gastbeitrag Manche linken Milieus überschätzen notorisch die Bedeutung von Diskursen und Symbolpolitik gegenüber materiellen Verhältnissen, schreibt der Linkenpolitiker Ralf Krämer

Vereint euch

Vereint euch

Diskriminierungen Strukturelle Probleme müssen zusammen gedacht werden. Sexismus ist nicht ohne Klassismus ist nicht ohne Rassismus denkbar. Die Kämpfe dagegen müssen vereint werden

Von Sarah Kohler | Community

Furcht vor klugen Köpfen

Klassenkampf An Trumps Wahlerfolg seien vor allem linksliberale Intellektuelle schuld, ist nun vielfach zu lesen. Eine Widerrede

Der Naziproll – ein dankbares Opfer

Der Naziproll – ein dankbares Opfer

Klassismus und Rassismus Über die Teilschuld der Politik, Gesellschaft und Kultur an dem aktuellen Aufschwung des rechten Terrors

Von NilsBerliner | Community

Plastikschrott in Jogginghosen

Die Konsumentin „Keinen geraden Satz sprechen können, aber sich bei Primark dumm und dämlich shoppen!“ Wenn Wohlhabende hassen

Entgleisungen

A–Z Mittelfinger zeigt man nicht, zumindest in diplomatischen Kreisen. 2013 aber war Yanis Varoufakis noch kein Minister. Bitte nicht so aufregen, Herr Jauch! Das Lexikon

German Rechthaberei

German Rechthaberei

Fallstudie Thilo Sarrazin hat ein Buch geschrieben, das so kalt und weinerlich ist, dass es einem graust. Nicht einmal die eigene Bosheit kann es genießen

One Billion Rising

One Billion Rising

Sexismus & Gewalt auch, wenn die US-typische Mobilisierung dagegen nicht so mein Ding ist ...

Standesdünkel führt zu Twitter-Gewitter

#dieSPDwars Schavan sei das Opfer der Bildungsaufstiege von Arbeiterkindern in den 1970ern. Tilman Krause, der leitende Literaturredakteur der WELT, wird zum Gespött bei Twitter.

%sparen