Suchen

1 - 25 von 918 Ergebnissen
Gewinnt die Ukraine den Krieg, hat das weitreichende Folgen für Europa

Gewinnt die Ukraine den Krieg, hat das weitreichende Folgen für Europa

Meinung Luhansk und Donezk befreit, die Krim erobert: Ein militärischer Sieg der Ukraine über Russland würde die Europäische Union zwingen, ihre Osterweiterungs-Pläne zu realisieren. Das würde die USA sehr freuen

1982: Mit Leonid Breschnew stirbt der letzte Langzeitherrscher der UdSSR

1982: Mit Leonid Breschnew stirbt der letzte Langzeitherrscher der UdSSR

Zeitgeschichte Mit Leonid Breschnew verstirbt der letzte Langzeitherrscher der UdSSR. Das vorrevolutionäre Russland begründete ein Muster, das das postsowjetische Russland aufgreift: Innere Stabilität braucht personelle Kontinuität. Ein ehernes Prinzip

Psychotherapie in Russland: Das Gefecht um die russische Psyche

Psychotherapie in Russland: Das Gefecht um die russische Psyche

Ukraine-Krieg Seit dem Krieg steigen die Anfragen an Psycholog:innen in Russland rasant. Doch während die einen Therapeuten Krieg und Gewalt ablehnen, sehen sich andere als War-Coaches für Putins große Mobilisierung. Ein Blick auf die russischen Couches

Perspektivlos und unsouverän: Der Ukraine-Krieg muss zum Wendepunkt für Europa werden

Perspektivlos und unsouverän: Der Ukraine-Krieg muss zum Wendepunkt für Europa werden

Meinung Schon seit 1914 ist Europa gespalten und zerrissen. Aber: Es muss sich nicht zwischen West und Ost entscheiden, sondern mehr für sich selbst. Warum der Kontinent seinen ewigen Bürgerkrieg endlich beenden muss

Türkei, Israel, Russland: Luftangriffe markieren neue Ära im Syrien-Krieg

Türkei, Israel, Russland: Luftangriffe markieren neue Ära im Syrien-Krieg

Syrien Vor allem die Kurden stehen im Fokus von Bombardements, wie es sie in Syrien seit drei Jahren nicht gegeben hat. Die Türkei, Israel und Russland haben eigene Interessen in der Region – das wird oft vergessen

Von Martin Chulov | The Guardian
Der Raketeneinschlag in Polen sollte das Bewusstsein für die Falle „Bündnisfall“ schärfen

Der Raketeneinschlag in Polen sollte das Bewusstsein für die Falle „Bündnisfall“ schärfen

Meinung Der Zwischenfall an der polnisch-ukrainischen Grenze verdeutlicht einmal mehr, welche Eskalationsdynamik der Ukraine-Krieg an jedem Tag mit sich bringt. Eine Rhetorik der Mäßigung wird immer sicherheitsrelevanter

Getreide-Abkommen: Der Westen ist beim Deal mit Russland nicht ganz ehrlich

Getreide-Abkommen: Der Westen ist beim Deal mit Russland nicht ganz ehrlich

Diplomatie Getreide-Exporte aus ukrainischen Häfen, dafür Ausnahmen von den Sanktionen gegen Russland: Das war mit der UN ausgemacht, bleibt aber bislang weitgehend unerfüllt

Der Good Guy und der Bad Guy von Kiew: Wer sind die Berater hinter Wolodymyr Selenskyj?

Der Good Guy und der Bad Guy von Kiew: Wer sind die Berater hinter Wolodymyr Selenskyj?

Ukraine Mychajlo Podoljak und Oleksij Arestowytsch haben in der Vergangenheit schon mal mit prorussischen Kräften geliebäugelt. Heute stehen sie an Wolodymyr Selenskyjs Seite und sind mächtiger als alle ukrainischen Minister

Friedensverhandlungen: Ein Friedensstreif am Horizont der Ukraine?

Friedensverhandlungen: Ein Friedensstreif am Horizont der Ukraine?

Meinung Aktuelle Spekulationen in amerikanischen Zeitungen zu Verhandlungen mit Russland sind mit Vorsicht zu genießen. Im Krieg gilt schließlich noch immer: Schweigen ist das oberste Gebot. Das erschwert öffentliche Debatten

In Sankaras Namen: Mit Burkina Faso fällt ein weiterer Staat Westafrikas von Frankreich ab

In Sankaras Namen: Mit Burkina Faso fällt ein weiterer Staat Westafrikas von Frankreich ab

Machtwechsel Hauptmann Ibrahim Traoré, der neue starke Mann in Ouagadougou, erhofft sich – so wie Mali – mehr Militärhilfe aus Russland

Terrorliste der Ukraine: Sie lassen Rolf Mützenich im Regen stehen

Terrorliste der Ukraine: Sie lassen Rolf Mützenich im Regen stehen

Meinung Eine der Selenskyj-Regierung unterstellte Behörde will „Informationsterroristen“ als „Kriegsverbrecher“ vor Gericht stellen, etwa den SPD-Fraktionschef. Wie die Partei und deutsche Medien damit umgehen, ist ein vierfacher Skandal

Echte Staatskunst hat vor 60 Jahren einen Atomkrieg verhindert. Wir brauchen das wieder

Echte Staatskunst hat vor 60 Jahren einen Atomkrieg verhindert. Wir brauchen das wieder

Meinung Ein Friedensschluss zwischen der Ukraine und Russland war schon einmal nah. Inzwischen aber ist die Lage bedrohlicher als in der Kuba-Krise

Von Jonathan Steele | The Guardian
Russische Raketen treffen erstmals auf westliche Abwehrsysteme

Russische Raketen treffen erstmals auf westliche Abwehrsysteme

Ukraine-Krieg Zwischen Russland und der NATO kommt es zu einer heiklen Premiere: Für die russischen Militärs wäre das eine erstmalige Erfahrung dieser Art. Für den Westen gilt spiegelbildlich das Gleiche

Experte für Kriegsdienstverweigerung: „Befehle kann man auch verweigern“

Experte für Kriegsdienstverweigerung: „Befehle kann man auch verweigern“

Interview Rudi Friedrich kämpft dafür, dass russische Kriegsverweigerer in Deutschland Aysl bekommen. Doch das Innenministerium unterscheidet zwischen Deserteuren und Militärdienstentziehern – und das ist ein Problem

Ukraine-Krieg und Entspannungspolitik: Die Angst der SPD

Ukraine-Krieg und Entspannungspolitik: Die Angst der SPD

Analyse In der Debatte über Krieg und Frieden scheinen sich die Sozialdemokraten ein Schweigegelübde auferlegt zu haben. Hat ein USA- und NATO-Kurs längst die Entspannungspolitik abgelöst? Und: Trägt die Basis der Partei das?

Die Europäische Union: Eine Friedensmacht?

Die Europäische Union: Eine Friedensmacht?

Streitschrift „Endspiel Europa“ – Wer dieses Buch als Verschwörungstheorie abtut, macht es sich zu einfach

Russland fühlt sich im Krieg gegen den Westen

Russland fühlt sich im Krieg gegen den Westen

Charkiw Die Kriegsführung soll der Tatsache Rechnung tragen, dem „kollektiven Westen“ gegenüberzustehen, tönt es aus Russland. Wie viel Einfluss hat der Kreml noch auf die Debatte?

Russischer Strategiewechsel im Ukraine-Krieg: Zwischen Defensive und Offensive

Russischer Strategiewechsel im Ukraine-Krieg: Zwischen Defensive und Offensive

Militär Russland geht in der Ukraine seit dem Anschlag auf die Krim-Brücke zu einer härteren und komplexeren Kriegsführung über. Neuer Oberbefehlshaber ist Sergej Surowikin. Er gilt als Hardliner und trägt den Beinamen „General Armageddon“

Saudi-Arabiens Freundschaft mit Wladimir Putin sollte den Westen wachrütteln

Saudi-Arabiens Freundschaft mit Wladimir Putin sollte den Westen wachrütteln

Meinung Der saudi-arabische Kronprinz und Premierminister Mohammed bin Salman darf nicht länger privilegierten Zugang zu westlichen Staatschefs und deren Unterstützung erhalten

Von Simon Tisdall | The Guardian
So leicht wird sich Alexander Lukaschenko nicht in den Ukraine-Krieg ziehen lassen

So leicht wird sich Alexander Lukaschenko nicht in den Ukraine-Krieg ziehen lassen

Belarus Noch hält sich Alexander Lukaschenko im Krieg Russlands gegen die Ukraine bedeckt. Für den belarussischen Diktator steht viel auf dem Spiel

Ukraine-Krieg: Deutsche Soldaten an die Front?

Ukraine-Krieg: Deutsche Soldaten an die Front?

Eskalation Die Ukraine will die NATO immer stärker in den Krieg ziehen. Das ist aus ihrer Sicht verständlich. Aber sind wir uns der Konsequenzen bewusst, die dies mit sich bringt?

Dmitri Medwedew stellt gern schockierende Botschaften ins Staatsschaufenster

Dmitri Medwedew stellt gern schockierende Botschaften ins Staatsschaufenster

Russland Der russische Ex-Präsident Dimitri Medwedew galt einst als Reformer. Doch dabei handelte es sich mehr um eine auf Außenwirkung bedachte Rollenverteilung mit Wladimir Putin

Atomkriegsgefahr: Was die Kuba-Krise lehrt

Russland/USA Vor 60 Jahren verhinderte der Wille zum Kompromiss und die Bereitschaft zu Diplomatie den Absturz der Welt in ein nukleares Inferno

Daniela Dahn: Auch Sieger verlieren

Vorabdruck Die Publizistin Daniela Dahn plädiert in ihrem neuen Buch für einen unverstellten Blick auf den Ukraine-Konflikt und seine Vorgeschichte. Warum ist das so schwer?

Im Gassektor gibt es eine verwirrende Mischung von Plan- und Marktwirtschaft

Im Gassektor gibt es eine verwirrende Mischung von Plan- und Marktwirtschaft

Winter Was bedeuten eigentlich die Füllstände der Speicher? Wer bekommt das Gas? Und ist genug für alle da? Hintergründe eines komplexen Sachverhalts

%sparen