Suchen

1 - 25 von 137 Ergebnissen
Linkspartei und Grüne: Die sind ja gar nicht mehr links!

Linkspartei und Grüne: Die sind ja gar nicht mehr links!

Analyse Lohnt es sich für den Überlebenskampf der Linkspartei, sich an den Grünen abzuarbeiten? Wohl kaum. Sahra Wagenknecht und die Linke wären gut beraten, erstmal einen Blick auf die Parteigeschichte von Bündnis 90/Die Grünen zu werfen

Was ist links? Peter Gauweiler über Sahra Wagenknecht und die Zukunft der Linkspartei

Was ist links? Peter Gauweiler über Sahra Wagenknecht und die Zukunft der Linkspartei

Interview Der Konservative mit dem Plan für die Linke: Peter Gauweiler über die kleinen Leute, Solidarität, den Krieg, die NATO – und Sahra Wagenknecht

Gefühlspolitik ohne Empathie: Wie Sahra Wagenknecht die Linke blockiert

Debatte Grenzen schließen, Gas-Hahn öffnen? Die Wagenknecht-Linke ist kälter als der drohende Frier-Winter. Eine Replik auf Christian Baron

Sahra Wagenknecht: Stellvertretendes Hassobjekt

Die Linke Sie ist die beliebteste Politikerin der Linkspartei – und intern verhasst wie keine. Von Sahra Wagenknecht und ihren Feinden

Erst das Fressen, dann die Moral

Erst das Fressen, dann die Moral

Energiepreisproteste Wenn das progressive Lager etwas bewirken will, darf es nicht erwarten, dass jede*r schon jetzt auf der richtigen Seite steht. Deshalb: Die Angst vor Widersprüchen muss abgelegt werden – Plädoyer für einen heißen Herbst ohne Scheuklappen

Linkspartei: Wer ist eigentlich Martin Schirdewan?

Linkspartei: Wer ist eigentlich Martin Schirdewan?

Die Linke Seit Juni führt er mit Janine Wissler die Linkspartei, politisch gearbeitet hat er bisher aber vor allem in Brüssel und Straßburg: Martin Schirdewan kann dabei einige Erfolge vorweisen. Gelingt es ihm, seine Partei zusammenzuschweißen?

Wagenknecht und Habeck: Links, grün, fossil – wo bleibt die progressive Energiepolitik?

Wagenknecht und Habeck: Links, grün, fossil – wo bleibt die progressive Energiepolitik?

Meinung Fracking-Gas kaufen, auf Atomenergie setzen und Energiekonzerne retten, wie es die Grünen gerade machen? Die Linke hat bessere Ideen – doch ihre Prominenz ist dafür leider ebenfalls zu reaktionär

Sahra Wagenknecht: „Was denn? Die hat doch Recht“

Sahra Wagenknecht: „Was denn? Die hat doch Recht“

Linkspartei Sahra Wagenknecht stellt im Bundestag Offensichtliches fest und die Russland-Sanktionen in Frage. Wegen dreier Worte schäumen einige Genossen – kurz nach der ersten erfolgreichen Demo seit langem geht es wieder in Richtung Partei-Exitus

Partei-Ausschluss von Sahra Wagenknecht unvermeidlich

Partei-Ausschluss von Sahra Wagenknecht unvermeidlich

Meinung Sahra Wagenknechts Rede im Bundestag zeigt deutlich, dass sie sich Beschlüssen der Linkspartei nicht verpflichtet fühlt. Wagenknecht und ihre Gefolgschaft haben eine eigene Agenda

Linkspartei: Alternativlos in die soziale Krise

Linkspartei: Alternativlos in die soziale Krise

Protestbewegung Sozialpolitisch wird es bald knallen. Gegen die halbherzige Politik der Bundesregierung braucht es dringend Protest von links, sonst übernehmen die Rechten das Feld. Doch die Linkspartei bleibt ohne Perspektive

Linkspartei: Der Spaltung entgegen

Parteitag Nach dem Parteitag in Erfurt erwägt das Lager um Sahra Wagenknecht, sich neu zu organisieren – in einer anderen Partei? Die ersten ihrer Sympathisanten sind bereits ausgetreten

Martin Schirdewan: „Wir müssen die Vielstimmigkeit in der Linken überwinden“

Martin Schirdewan: „Wir müssen die Vielstimmigkeit in der Linken überwinden“

Interview Martin Schirdewan, neuer Co-Chef der Linkspartei, im Gespräch über die Stimmung in seiner Partei, #LinkeMeToo – und die Frage, ob auf dem Parteitag in Erfurt genug Solidarität mit der Ukraine gezeigt wird

Sören Pellmann: „Der Kapitalismus regelt einen Scheiß“

Interview Sören Pellmann wollte Parteivorsitzender der Linken werden. Vor dem Schicksalsparteitag in Erfurt hat er erklärt, warum Jean-Luc Mélenchon und Elke Kahr Vorbilder für ihn sind – und was er macht, wenn er verliert

Janine Wissler hat genug von Wagenknechts Querschüssen

Janine Wissler hat genug von Wagenknechts Querschüssen

Linkspartei Kurz vor dem Parteitag stellt Janine Wissler ein Thesenpapier zur Zukunft der Linkspartei vor. Lässt sich die Linke am Ende doch noch einen?

Sahra Wagenknecht: „Ich frage mich, ob Menschen irgendwann von mir enttäuscht sein werden“

Sahra Wagenknecht: „Ich frage mich, ob Menschen irgendwann von mir enttäuscht sein werden“

Linkspartei Sahra Wagenknecht glaubt zu wissen, wie die Linke mit ihrem anstehenden Parteitag aus der Krise kommen kann. Im Gespräch mit Christian Baron hinterfragt sie ihre eigene Rolle dabei

Populär statt nur anti-neoliberal: Da geht was, Linke!

Populär statt nur anti-neoliberal: Da geht was, Linke!

Linkspartei Es ist ziemlich klar, wo es bei der Linkspartei hakt. Gegen den Neoliberalismus zu sein, reicht nicht mehr. Jetzt macht der Aufruf „Für eine populäre Linke“ Hoffnung. Eine Kolumne aus der Reihe „Lexikon der Leistungsgesellschaft“

„Die Linke muss raus aus ihrer radikalen Pose“

Interview Die Schriftstellerin Jagoda Marinić und der Politiker Jan van Aken diskutieren über eine Partei, die Konzerne enteignen will, aber nur mit Gleichgesinnten redet

Sexismus-Skandal, Führungskrise: Ist die Linkspartei noch zu retten?

Sexismus-Skandal, Führungskrise: Ist die Linkspartei noch zu retten?

Opposition Wahldebakel, Führungskrise, Sexismus-Skandal: Die Linkspartei steht am Abgrund. Ist eine Trendumkehr möglich? Und wäre diese überhaupt wünschenswert?

Die Linke könnte doch jetzt zum Benefizabend laden

Die Linke könnte doch jetzt zum Benefizabend laden

Kolumne Stefan Bollinger und Sahra Wagenknecht lesen, die Musik steuert Tino Eisbrenner bei: Gegen die Kriegstreiber der Nato

Die Lage für die Linke ist besser als sie scheint

Die Lage für die Linke ist besser als sie scheint

Zukunft der Linkspartei Fast aus dem Bundestag geflogen, voll in der Krise: Wie geht es weiter mit der Linken? Deren Abgeordnete Gesine Lötzsch, in Berlin-Lichtenberg sechsmal direkt gewählt, hat Vorschläge. Ein Gastbeitrag – als Einladung zu einer Debatte

Keine Blase der Gleichgesinnten

Keine Blase der Gleichgesinnten

Contra Ausschlussverfahren Fehlende Einigkeit und schwelende Konflikte in Parteien gehören zum demokratischen Prozess. Sie müssen ausgetragen werden, persönlich und scharf. Wer Mitglieder einfach rauswirft, beweist nur eins: Schwäche

Tweets und Talkshows machen noch keine Politik

Tweets und Talkshows machen noch keine Politik

Pro Ausschlussverfahren Wagenknecht, Lafontaine, Palmer: Die Unbequemen wollen meist ins Rampenlicht. Eine Partei tut gut daran, sie zurechtzuweisen und wenn das nicht wirkt, ist es nur demokratisch, sie auszuschließen

Erregt und verzettelt

Erregt und verzettelt

Die Linke Nicht die Inhalte sind das Problem der Partei, sondern der Fetisch für „Bewegungen“ und der negative Auftritt

Vom Frust zur Lust

Linkspartei Braucht es eine „Liste Wagenknecht“? Der Schriftsteller Ingo Schulze hält das nicht für den Weg aus der Krise

Frustrierte Gedanken von innen

EB | Frustrierte Gedanken von innen

Linkspartei Unverhofft wurde ein rot-rot-grünes Bündnis zum Wahlkampfthema. Der unbedingte Regierungswille ist der Partei jedoch auf die Füße gefallen. Ein Kommentar – oder so