Suchen

1 - 25 von 135 Ergebnissen
Je länger der Ukraine-Krieg dauert, desto weniger ist das in deutschem Interesse

Je länger der Ukraine-Krieg dauert, desto weniger ist das in deutschem Interesse

RAND-Studie Die Vermeidung eines langwierigen bewaffneten, womöglich nuklearen Konflikts hat für die USA und Deutschland einen höheren Stellenwert als der Umfang der territorialen Kontrolle Kiews

Die Linkspartei wird derzeit in der Ukraine-Debatte leider kaum wahrgenommen

Die Linkspartei wird derzeit in der Ukraine-Debatte leider kaum wahrgenommen

Ukraine-Krieg Eine Linke, die ihre fünf Sinne beisammen hat, sollte wissen, wo sie steht: weder auf der Seite Wladimir Putins noch der NATO

Eskalation oder Verhandlungen: Zwei Szenarien für den Ukraine-Krieg

Eskalation oder Verhandlungen: Zwei Szenarien für den Ukraine-Krieg

Analyse Bodentrupppen auf der Krim oder Waffenstillstandslinie: Über die Aussichten im Ukraine-Krieg und eine UN-Resolution, die Hoffnung macht

Annalena Baerbock: Gefährliche Schlafwandlerin im Auswärtigen Amt

Annalena Baerbock: Gefährliche Schlafwandlerin im Auswärtigen Amt

Meinung Die Außenministerin sieht uns im „Krieg gegen Russland“, und die Presse spricht von einem Versprecher. Schade, dass es für das Eskalationspotential alleine entscheidend ist, wie es in Moskau ankommt

Panzer-Deal: Warschau agiert wie der informelle Europa-Sprecher der US-Regierung

Panzer-Deal: Warschau agiert wie der informelle Europa-Sprecher der US-Regierung

Meinung Die Warschauer Regierung wirkte bei der Leopard-Lieferung als Katalysator. Eine Rolle, die der regierenden PiS nicht nur daheim hilft, sondern vor allem ihrer Schwarz-Weiß-Perspektive auf den Ukraine-Krieg Vorschub leistet

Die USA müssen im Ukraine-Krieg klare Kriegsziele definieren

Die USA müssen im Ukraine-Krieg klare Kriegsziele definieren

Meinung Ihre Unterstützung ist entscheidend für den militärischen Konflikt in der Ukraine, aber die USA ziehen keine Lehren aus ihren ausufernden Kriegen im Irak und in Afghanistan

Von Frank Ledwidge | The Guardian
60 Jahre Élysée-Vertrag: Mehr Erinnerung als Realität

60 Jahre Élysée-Vertrag: Mehr Erinnerung als Realität

Deutschland/Frankreich Für die Regierung Scholz hat das Einvernehmen mit Paris deutlich an Wert verloren. Die Partnerschaft mit den USA genießt Priorität

Ukraine-Sondertribunal: Annalena Baerbock verabschiedet sich von Diplomatie

Ukraine-Sondertribunal: Annalena Baerbock verabschiedet sich von Diplomatie

Meinung Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock verlangt in Den Haag ein Ukraine-Sondertribunal, um russische Kriegsverbrechen zu ahnden. Wer soll dafür aufkommen? Der Internationale Strafgerichtshof sicher nicht

Wie Wolodymyr Selenskyj zu Hollywoods Mann der Stunde wurde

Wie Wolodymyr Selenskyj zu Hollywoods Mann der Stunde wurde

Ukraine Von Ben Stiller bis Jessica Chastain: Prominente haben den ukrainischen Präsidenten mit offenen Armen empfangen. Für die Helden von der Leinwand ist Wolodymyr Selenskyj ein Held des wahren Lebens

Von Isobel Koshiw | The Guardian
Freitag-Salon: Jakob Augstein im Gespräch mit Anton Hofreiter

Freitag-Salon: Jakob Augstein im Gespräch mit Anton Hofreiter

Ankündigung Braucht die Ukraine mehr Waffen? Der Grüne Anton Hofreiter ist zu einem vehementen Fürsprecher der militärischen Unterstützung für das angegriffene Land geworden. Über seine Motive spricht er mit „Freitag“-Verleger Jakob Augstein

Weltweite Konflikte sind absehbar und lassen sich nicht länger ignorieren

Weltweite Konflikte sind absehbar und lassen sich nicht länger ignorieren

Prioritätenwechsel Das Vorjahr war gut geeignet, schlechte Nachrichten aus der Welt zu verdrängen – egal ob aus Myanmar, Jemen, Mali, Kongo, Somalia, Afghanistan. Grund dafür war der Ukraine-Krieg. Das muss im neuen Jahr nicht so bleiben. Ein Überblick

Von Simon Tisdall | The Guardian
Macrons Schützenpanzer für die Ukraine: Alleingang oder konzertierte Aktion?

Macrons Schützenpanzer für die Ukraine: Alleingang oder konzertierte Aktion?

Meinung Seit dem Zerfall der UdSSR haben NATO und USA die Ukraine dabei unterstützt, sich zu einem Gegenspieler Russlands zu entwickeln. Können sie es sich da überhaupt noch leisten, das Land zu verlieren?

Serbien und Kosovo: Ewiges Tauziehen

Serbien und Kosovo: Ewiges Tauziehen

Meinung Berlin und Paris erwarten von Belgrad, den Kosovo zwar nicht de jure, aber de facto anzuerkennen. Warum das vorerst nicht funktionieren wird, weiß Norbert Mappes-Niediek

Wohlleben in Norwegen: Zum Ersticken überheizt

Wohlleben in Norwegen: Zum Ersticken überheizt

Hoher Norden Jenseits des Polarkreises wird keine Wärmeenergie eingespart. Erst recht nicht im Thermalbad mit Sauna und Pool. Besuch in Norwegen, wo der Arktisrat als multilaterales Gremium blockiert, weil Russland wegen des Krieges boykottiert wird

Wolodymyr Selenskyj trifft Joe Biden in Washington: Mehr Krieg

Wolodymyr Selenskyj trifft Joe Biden in Washington: Mehr Krieg

Ukraine-Krieg Die USA stehen der Ukraine bei und liefern Waffen „so lange wie nötig“, sagt US-Präsident Joe Biden. Der Besuch von Wolodymyr Selenskyj in Washington bestärkt die Aussicht, dass dieser Krieg dauern wird, und dauern kann

Jewgeni Prigoschin: vom Saucier zum Legionär im Ukraine-Krieg

Jewgeni Prigoschin: vom Saucier zum Legionär im Ukraine-Krieg

Porträt Der bekannte Restaurantinhaber gilt als Mann hinter der „Gruppe Wagner“. Mit Trollfabriken verbreitet er Propaganda für den Kreml und weitet seinen politischen Einfluss in Russland aus

Perspektivlos und unsouverän: Der Ukraine-Krieg muss zum Wendepunkt für Europa werden

Perspektivlos und unsouverän: Der Ukraine-Krieg muss zum Wendepunkt für Europa werden

Meinung Schon seit 1914 ist Europa gespalten und zerrissen. Aber: Es muss sich nicht zwischen West und Ost entscheiden, sondern mehr für sich selbst. Warum der Kontinent seinen ewigen Bürgerkrieg endlich beenden muss

Der Ukrainekrieg und die bellizistische Umerziehung der Deutschen

Der Ukrainekrieg und die bellizistische Umerziehung der Deutschen

Gastbeitrag Seit Beginn des Ukraine-Krieges ist mit der Zeitenwende die Tür zur Militarisierung der deutschen Sicherheits- und Außenpolitik aufgestoßen. Doch die Mehrheit der Bevölkerung trägt die Zeitenwende nicht mit – noch nicht

Für Ukraine-Berichte gilt das Prinzip: Das Kriegsnarrativ nicht gefährden

Für Ukraine-Berichte gilt das Prinzip: Das Kriegsnarrativ nicht gefährden

Meinung Wenn die Selenskyj-Regierung bei der Frage nach der Verantwortung für den Raketeneinschlag in Polen herumeiert, scheint das für Korrespondenten und Kommentatoren ein Auftrag zu sein, es ähnlich zu halten

Cancel Culture: Empörung über angebliche „Putintrolle“

Cancel Culture: Empörung über angebliche „Putintrolle“

Meinung Wer im Ukraine-Krieg mehr Diplomatie fordert oder Verständnis für „die Russen“ aufbringt, wird öffentlich abgekanzelt

Der Raketeneinschlag in Polen sollte das Bewusstsein für die Falle „Bündnisfall“ schärfen

Der Raketeneinschlag in Polen sollte das Bewusstsein für die Falle „Bündnisfall“ schärfen

Meinung Der Zwischenfall an der polnisch-ukrainischen Grenze verdeutlicht einmal mehr, welche Eskalationsdynamik der Ukraine-Krieg an jedem Tag mit sich bringt. Eine Rhetorik der Mäßigung wird immer sicherheitsrelevanter

Wie russisch war die Kiewer Rus? Geschichte als Waffe – und Entspannungschance im Krieg

Wie russisch war die Kiewer Rus? Geschichte als Waffe – und Entspannungschance im Krieg

Russland Wladimir Putin begründet seine Politik stets auch historisch. Warum diese Diskussion nicht aufnehmen – wenn momentan sonst nichts möglich ist?

„Brot, Heizung, Frieden“: Das Bündnis zieht eine erste Bilanz

EB | „Brot, Heizung, Frieden“: Das Bündnis zieht eine erste Bilanz

Teuerungskrise Das Protestbündnis stellte sich unlängst in der Kneipe Baiz der Diskussion.

Waldai-Konferenz: Künftig nur „Kalter Frieden“ zwischen Russland und dem Westen

Waldai-Konferenz: Künftig nur „Kalter Frieden“ zwischen Russland und dem Westen

Moskau Das Ende der US-Hegemonie führt „zur Rückkehr des Krieges als neuer internationaler Realität“, glauben russische Politologen bei der internationalen Waldai-Konferenz

Grüne Vordenker wie Udo Knapp und Ralf Fücks: Von der Mao-Sekte an die Ukraine-Front

Grüne Vordenker wie Udo Knapp und Ralf Fücks: Von der Mao-Sekte an die Ukraine-Front

Sperrfeuer Einst die doktrinärsten Linksradikalen, heute verbale NATO-Vorhut: Die seltsame Präsenz des westdeutschen Maoismus