Suchen

1 - 25 von 54 Ergebnissen

B | Sinti und Roma: diskriminiert und abgeschoben

Hört das nie auf? Europa gedenkt heute der im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma. Die Lebenden werden diskriminiert und – wie aktuell in Berlin geschehen – deportiert.
Es ist kalt in Deutschland

EB | Es ist kalt in Deutschland

Abschiebung Das Asylsystem funktioniert nur, wenn weiße Deutsche sich dafür einsetzen, dass Geflüchtete ihr Recht bekommen. Mit anderen Worten: Es funktioniert nicht
„Es betrifft immer alle“

EB | „Es betrifft immer alle“

Arbeitsmarktintegration Abschiebungen sind nicht nur für die Betroffenen psychisch extrem belastend, sie verunsichern auch andere Geflüchtete im jeweiligen Wohn-, Lern- und Arbeitsumfeld
Leben im Abseits

EB | Leben im Abseits

Arbeitsmarktintegration Um eine Rückkehr ins Herkunftsland zu erzwingen, wird einigen Geflüchteten die soziale Teilhabe verwehrt – mit schwerwiegenden Folgen für die Betroffenen
Lernen und arbeiten trotz Traumata

EB | Lernen und arbeiten trotz Traumata

Arbeitsmarktintegration Psychische Belastungen erschweren vielen Flüchtlingen den Weg in den Arbeitsmarkt
Betriebe als Integrationsmotoren

EB | Betriebe als Integrationsmotoren

Arbeitsmarktintegration Viele Betriebe zeigen ein hohes Engagement bei der beruflichen Integration von Flüchtlingen. Migration und kulturelle Diversität gelten als betrieblicher Normalzustand
Die Integrationsverweigerer

EB | Die Integrationsverweigerer

Arbeitsmarktintegration Durch restriktive Auslegungen der Mitwirkung bei der Identitätsklärung hindern Innenministerien und Ausländerbehörden geduldete Flüchtlinge an der Arbeitsaufnahme
Wiederaufbau und Rückkehr

EB | Wiederaufbau und Rückkehr

Syrien Welche Rolle will Europa in Syriens Zukunft einnehmen: Eine von Eigeninteressen geleitete, die dem Regime dienlich ist, oder eine im Interesse der syrischen Bevölkerung?
Recht empfinden

Recht empfinden

Sami A. Die Farce um die Abschiebung des mutmaßlichen Bin-Laden-Leibwächters entlarvt die wahren Gefährder des Rechtsstaats

B | Willkommen - aber wer?

Flüchtlingskrise Deutschland kämpft mit enormen Problemen bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise. In der Bevölkerung wächst der Unmut über Schlamperei bei der Asylvergabe.

Das sind keine Pakete

Bleibekultur Menschen kommen zu uns und lassen sich nicht einfach wieder wegschicken. Damit sinnvoll umzugehen, hat in Deutschland eine lange Tradition
Gewalt und Gehorsam

EB | Gewalt und Gehorsam

Recht Ein Jahr nach der Reform des Strafgesetzbuches am 30. Mai 2017 zeigt sich, dass durch diese Gesetze alles zu Gewalt erklärt werden kann, was nicht Gehorsam ist
Widerstand gegen Abschiebung ist legitim

Widerstand gegen Abschiebung ist legitim

Interview Der Schriftsteller und Aktivist Leonhard F. Seidl erklärt, warum der Protest gegen Abschiebung nicht nur legitim, sondern notwendig ist
Hilfe zur Selbsthilfe

EB | Hilfe zur Selbsthilfe

Interview Seit 2015 betreuen Studenten in der Refugee Law Clinic (RLC) Hannover Flüchtlinge und Migranten. Ein Gespräch mit Niclas Stock, Co-Vorsitzender der RLC, über Empowerment
Illegalisierte Europäer

EB | Illegalisierte Europäer

Armut In Hamburg werden obdachlose EU-BürgerInnen immer öfter von der Polizei angesprochen. Sie sollen sich bei der Ausländerbehörde melden.
Geflüchtete, zur Heimatsonne, zur Freiheit!

Geflüchtete, zur Heimatsonne, zur Freiheit!

Haltung Immer mehr Linke finden, dass nun endlich mehr abgeschoben werden sollte. Dabei fiele es leicht, sich gegen die Abschottungspolitik zu stellen

Ein Trümmerfeld

Abschiebung Das deutsche Asylrecht ist rein menschlich nicht nachvollziehbar. Es zerfrisst Zusammenleben, Integration – und Gesellschaft
Eine neue Gefahr für die Zivilgesellschaft

EB | Eine neue Gefahr für die Zivilgesellschaft

Kommentar Die Diskussion um die Proteste bei der Festnahme von Asef N. zeigt welche Art von Zivilgesellschaft erwünscht ist und welche nicht

B | Afghanistan, der Sommer und die Empathie

Empathie Wie können wir guten Gewissens den Sommer genießen, ohne uns gleichgültig gegenüber dem Leiden anderer zu verhalten?

Wieder nur hoffen

Asyl Bisexuell zu sein, ist in Tunesien lebensgefährlich. Yasin und seiner Familie droht nun die Abschiebung
„Das kann keinem Menschen zugemutet werden“

„Das kann keinem Menschen zugemutet werden“

Interview Matthias Lehnert ist Anwalt für Aufenthaltsrecht. Er hofft, dass das Bundesverfassungsgericht die Abschiebungen nach Afghanistan als Verletzung der Grundrechte wertet

Kompetenz ohne Effizienz

Verfassungsschutz Innenminister Thomas de Maizière plant eine Mammutbehörde

Jetzt sind sie weg

Informationslücke Viele Helfer haben sich mit Geflüchteten angefreundet. Nach der Abschiebung bricht der Kontakt oft ab. Zurück bleiben Sorgen

B | Ja bedeutet eventuell Ja

Sexus Die Fahrkarte in eine Heimat
Ein unmoralischer Kompass

Ein unmoralischer Kompass

Asyl Wende in der Flüchtlingspolitik: Die EU folgt dem Vorgehen von Ungarns Regierungschef Viktor Orbán