Suchen

1 - 25 von 43 Ergebnissen
Grüne und Waffenlieferungen: Schutzweste Größe S

Grüne und Waffenlieferungen: Schutzweste Größe S

Debatte um Pazifismus Ist es falsch, wenn eine Partei mit pazifistischen Anfängen bereit ist, einem Land mit Waffen auszuhelfen, das von einer Supermacht überfallen wird? Warum die Kritik am Bellizismus von Annalena Baerbock und Co. ist übertrieben
Julian Assange: Nagelprobe einer menschenrechtsorientierten Außenpolitik

Julian Assange: Nagelprobe einer menschenrechtsorientierten Außenpolitik

Meinung Julian Assange sitzt immer noch in London in einem Hochsicherheitsgefängnis. In den USA drohen dem Wikileaks-Gründer bis zu 175 Jahre Gefängnis. Wo bleibt der laute Protest der grünen deutschen Außenministerin?
Die Grünen sind keine Umweltpartei mehr

Die Grünen sind keine Umweltpartei mehr

Meinung Waffenlieferungen, Aufrüstung, fossilie Energien: Die einstige Öko-Partei verabschiedet sich gerade von ihrem Selbstverständnis. Das kann nicht gut gehen
„So rettet man nicht die Welt, sondern überschätzt sich grandios“

„So rettet man nicht die Welt, sondern überschätzt sich grandios“

Interview In ihrem neuen Buch porträtiert Nora Bossong ihre Generation der um die 40-Jährigen – von Annalena Baerbock bis Christian Lindner. Die Schriftstellerin attestiert den „Geschmeidigen“: Ihr habt zu lange nur auf euch selbst geschaut
War die Generation der „Geschmeidigen“ zu naiv?

War die Generation der „Geschmeidigen“ zu naiv?

Podcast Mit Annalena Baerbock oder Christian Lindner ist eine neue Politikergeneration an der Macht. Die „Geschmeidigen“ nennt sie Nora Bossong. Was macht diese Politiker aus? Darüber hat Bossong mit „Freitag“-Redakteurin Maxi Leinkauf gesprochen
Ist Krieg reine Männersache?

Ist Krieg reine Männersache?

Frauentag Setzten Frauen in der Krisenpolitik andere Akzente als Männer? Außenministerin Annalena Baerbock ist dafür ein gutes Beispiel
Das große Ganze fest im Blick

Das große Ganze fest im Blick

Jennifer Morgan Die Greenpeace-Chefin soll Klimadiplomatin werden. Kritiker sehen in ihr eine Lobbyistin. Zu Recht? Ein Porträt

Diplomatie

A–Z Warum der Westen an diplomatischen Urtugenden festhalten sollte, eine Schalmei ein Affront sein kann, Ping-Pong entspannt und Christian Schwochows neuer Politthriller sehr sehenswert ist. Unser Lexikon
Weitermachen, wo Willy Brandt aufgehört hat

Weitermachen, wo Willy Brandt aufgehört hat

Ukraine-Konflikt Die neue Außenministerin Annalena Baerbock täte gut daran, im Umgang mit Russland an die Entspannungspolitik des Altkanzlers anzuknüpfen. Helfen könnte dabei ausgerechnet eine ökologische Umdeutung von Nord Stream 2
Alles nur Pinkwashing?

Alles nur Pinkwashing?

Diplomatie Rechte, Repräsentation, Ressourcen: Die Ampel will ab jetzt „feministische Außenpolitik“ machen. Frauen und Mädchen sollen weltweit gestärkt werden. Ein Blick ins „geschlechterprogressive“ Schweden zeigt, was das in der Realität heißt
Wollte Olaf Scholz nicht eigentlich Klimakanzler werden?

Wollte Olaf Scholz nicht eigentlich Klimakanzler werden?

Ampel Nach 16 Jahren Angela Merkel hat Deutschland ein neues Regierungsoberhaupt sowie eine rot-gelbe Koalition mit grünem Anhängsel. Was ist von Olaf Scholz zu erwarten, wenn wohl kaum eine echte gesellschaftliche Transformation?
Mit Frauen gegen Frauen

EB | Mit Frauen gegen Frauen

Außenpolitik Der Koalitionsvertrag der „Ampel“-Parteien steht. Dass jetzt den Grünen ressortierte Außenministerium will eine „feministische“ Politik verfolgen. Dabei sind die Grünen außenpolitisch alles andere als feministisch
„Wir wollen prüfen, ob Deutschland ein Schlaraffenland werden kann“

„Wir wollen prüfen, ob Deutschland ein Schlaraffenland werden kann“

Ampel 177 Seiten lang ist der Koalitionsvertrag. Wer ihn liest, braucht starke Nerven – und kann sich auf herbe Enttäuschungen gefasst machen, trotz der guten Seiten
Hommage an das Peter-Prinzip

Hommage an das Peter-Prinzip

Kabinett Scholz Sollte Annalena Baerbock Außenministerin werden, wäre das ein Schlag in die Magengrube für jeden, der auf persönliche Integrität in der Politik wert legt

Ökologie oder Ideologie?

Nord Stream 2 Bei der Ostsee-Pipeline geht es den Grünen mehr ums Prinzip als ums Praktische. Dabei ist Erdgas als Brückentechnologie auf dem Weg zur Klimaneutralität unersetzlich
Sie wissen es ganz genau

Sie wissen es ganz genau

Hungerstreik Junge Aktivist*innen wollten die Politik in Sachen Klima aufrütteln. Dabei ist der längst klar, wie ernst die Lage ist
Klar ist, wer verliert

Klar ist, wer verliert

Gastbeitrag So viel ist sicher: Falls bei der Bundestagswahl rechnerisch keine Zweier-Koalition möglich ist, läuft alles auf eine Ampel unter SPD-Führung hinaus. Wie kommt's?
1 x Grüne, 1 x Linke, 2 x Frankfurt

EB | 1 x Grüne, 1 x Linke, 2 x Frankfurt

Wahlkampf Am 8. und 10. September zelebrierten Grüne und Linkspartei ihre zentralen Frankfurt-Auftritte. Habeck & Baerbock versus Bartsch, Wissler & Gysi. Impressionen von vor Ort
„Am Ende zählt der Machtwille“

„Am Ende zählt der Machtwille“

Bundestagswahl Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz wirken blass. Die Autorin Nora Bossong und der Ökonom Florian Willet fordern im Interview Ecken und Kanten

Enkel statt Onkel

Porträt Daniel Margraf tritt in Potsdam gegen Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Linda Teuteberg an – für die ÖDP
Hillary Hitler auf Killer-Heels und Baerbock?

Hillary Hitler auf Killer-Heels und Baerbock?

Politikerinnen Macht korrumpiert – ganz besonders Frauen. Über sexistische Erzählungen in filmischer und Realpolitik

Olaf Scholz, ein Linkskanzler?

Rot-Grün-Rot CDU und CSU sehnen sich nach Lagerwahlkampf, doch sie sollten gewarnt sein: Rote-Socken-Kampagnen waren schon immer Rohrkrepierer
Wie wollen wir das unseren Kindern erklären?

Wie wollen wir das unseren Kindern erklären?

Gastbeitrag Für Politik und Medien gibt es kaum ein dringlicheres Thema, als dass Annalena Baerbock und Olaf Scholz eine Koalition mit der Linkspartei ausschließen. Warum eigentlich?

Nach dem Triell

Umfrage Wer hat sich und die jeweiligen politischen Programme im Kanzler*innen-Triell am besten präsentiert?
Grüne Normalos

EB | Grüne Normalos

Buch Als Buchthema rangieren die Grünen weit oben. Ulrich Schulte hat mit »Die grüne Macht« einen Report vorgelegt über den aktuellen Befindlichkeitszustand der Partei