Suchen

1 - 25 von 44 Ergebnissen
Hüterin der Revolution

Hüterin der Revolution

Porträt Najla Bouden will als Premierministerin Tunesiens das Erbe der Arabellion von 2011 bewahren. Kann ihr das gelingen?

Die Gefahr lauert anderswo

Tunesien Der Präsident hat alle Macht an sich gezogen und regiert durch. Warum ihn zahlreiche Linke dabei unterstützen
Provisorium in Tripolis

Provisorium in Tripolis

Libyen Die UNO hat einem ruinierten Staat eine neue Regierung verpasst, die bald Wahlen organisieren soll
„Selbst zehnjährige Kinder sind wütend“

„Selbst zehnjährige Kinder sind wütend“

Tunesien Es gibt wieder fast so viele Gründe, auf die Straße zu gehen, wie vor einem Jahrzehnt, als der Arabische Frühling begann
Zehn Jahre Revolution

Zehn Jahre Revolution

Arabellion In Ägypten verboten die Machthaber „Republik der Träumer“, das die Tage der Hoffnung beschreibt
Rebellion statt Revolution

Rebellion statt Revolution

Rückblick Die menschenrechtliche Bilanz des Arabischen Frühlings ist zehn Jahre danach niederschmetternd

„Vater beschützte mich“

Interview Der Dolmetscher Manu hat als Schwuler in Ägypten gelebt. Den Reporter Peter Hessler begleitete er im Arabischen Frühling

25 gegen Chahed

Tunesien Die vorgezogene Präsidentenwahl ist offener denn je. Laizisten und Islamisten sind Gegner, keine Feinde
Der ewige Sisi

Der ewige Sisi

Ägypten Per Referendum wurde die letzte Errungenschaft des Arabischen Frühlings zu Grabe getragen
Neue Wut, alte Fehler

Neue Wut, alte Fehler

Protest In Nordafrika gehen wieder Menschen auf die Straße. Stehen große Umbrüche bevor?

Chaos und Profit

Libyen Warum leistet sich Europa vor seiner eigenen Haustür einen gescheiterten Staat?
„Wir waren nicht bereit“

„Wir waren nicht bereit“

Libyen Gegen Gaddafi riskierten sie ihr Leben, heute resignieren sie. Zu Besuch bei Dissidenten in Tripolis

Als sogar Pharaonen fielen

Ägypten Das Post-Mubarak-Regime unter dem General Abd al-Fattah as-Sisi hat die Revolution von 2011 nicht verraten, sondern nur beerbt
Das verflixte siebte Jahr

Das verflixte siebte Jahr

Tunesien Politisch hat sich der Arabische Frühling hier als einziges durchsetzen können. Doch wirtschaftlich geht es den meisten Tunesiern schlechter als vorher
„Sie haben uns im Stich gelassen“

„Sie haben uns im Stich gelassen“

Interview Der syrische Autor Sami Alkayial über Trumps Angriff, das Versagen der internationalen Linken und Wege aus dem Bürgerkrieg

Vor der Revolution

Film „Kaum öffne ich die Augen“ handelt von der Stimmung in Tunesien 2010
Der Schatten des tiefen Staates

EB | Der Schatten des tiefen Staates

Marokko Eine Woche vor den Wahlen ist nicht nur deren Ausgang unsicher. Wieviel Einfluss üben die Treuen Königs Mohammed VI. aus?

Trügerische Fassaden

Arabien Nicht nur die Regierungskrise in Tunesien zeigt: Der islamischen Welt ist mit der Demokratie des Westens oft nicht geholfen
Halber Himmel

Halber Himmel

Interview Najet Adouani wird in Tunesien bedroht, nun lebt die Dichterin in Deutschland. Ein Gespräch über Familie, Politik und fliegende Seelen

„Ihr könnt uns nicht helfen“

Interview Die ägyptische Feministin Mona Eltahawy fordert eine gesellschaftliche Revolution in der islamischen Welt
Ägyptens neues Terrorgesetz

EB | Ägyptens neues Terrorgesetz

Terrorismus Ägyptens neues Anti-Terrorgesetz führt zu Unmut bei Journalisten und Zivilgeselschaft
Säkularer Prophet

Säkularer Prophet

Porträt Beji Caid Essebsi hat sich als Präsident Tunesiens dem Laizismus verschrieben, um den islamistischem Terror abzuwehren

Neue Proletarier

Trend-Denker Slavoj Žižek erklärt den Linken wieder einmal, wo der Hammer hängt

Dschihadisten ohne Dschihad

Tunesien Die Präsidentenwahl Ende November wird zeigen, ob sich der Trend zur säkularen Mehrheit bestätigt
Schaut auf diese Stadt

Schaut auf diese Stadt

Kobane Occupy-Gründer David Graeber über eine Stadt, die für politische Selbstbestimmung der Kurden steht: Wird deshalb den Verteidigern Kobanes so wenig wirksam geholfen?