Suchen

1 - 25 von 67 Ergebnissen

B | Heute ist Ruhetag

Leben und Arbeiten Warum ich nicht ins Sabbatical gehen will - Mein Beitrag zu Ruhe und Konsumverzicht

B | Der Kickertisch hat ausgedient

Personal Gut ausgebildete Entwickler sind in der digitalen Arbeitswelt Mangelware. Wie Personaler mit dem Fachkräftemangel umgehen und warum Turnschuhe keinen mehr beeindrucken.
Wo ich herkomme, gibt es kein DSL

Wo ich herkomme, gibt es kein DSL

Heimat Unser Autor wuchs in Mecklenburg auf, zog in die Stadt – nun kennt er die Schattenseiten heutiger Arbeitsmobilität
Der Konjunkturmotor der AfD

Der Konjunkturmotor der AfD

Arbeit Die Wirtschaft brummt. In den Betrieben fühlt sich das anders an, konstatiert nun eine Studie zum Rechtspopulismus

B | Kranke Arbeitswelt

Wolfgang Hien Der Leiter der Bremer Forschungsstelle Arbeit, Gesundheit und Biographie verfasst eine aufrüttelnde Anklageschrift gegen den Kapitalismus

B | Von wegen größere Handlungsspielräume

Schlagwort Industrie 4.0: Welche Auswirkungen mit großer Wahrscheinlichkeit die Digitalisierung der Arbeitswelt haben wird, ist in einem ausgezeichneten Beitrag Böckler Impuls 12/2017 lesbar.
Blaues statt Graues

Blaues statt Graues

Portät Grit Hallal war Ökonomie-Studentin in der DDR, dann Beamtin in der BRD. Heute hilft sie Leuten bei der Suche nach Jobs mit Sinn
„Wir brauchen eine Anti-Stress-Verordnung“

„Wir brauchen eine Anti-Stress-Verordnung“

Interview Der Arbeitsschutz-Experte Klaus Pickshaus warnt im Zuge des digitalen Wandels vor einer neuen Deregulierungswelle

Ein Spiegel der Gesellschaft

Technik Von der Vision, Geschlechtergrenzen im Digitalen zu überwinden, ist heute nicht mehr viel übrig

Zwischen Arbeit und Feierabend

Berufsblogger Viele Menschen – vom Taxifahrer bis zum Landarzt – bloggen nach der Arbeit über ihren Berufsalltag. Warum tun sie das und ist das wirklich gesund?

Warum glückliche Mitarbeiter besser arbeiten

Betriebsklima Wohlfühl-Manager gibt es in Deutschland erst seit wenigen Jahren. Doch viele Unternehmen haben erkannt, dass sie ihre Mitarbeiter bei der Stange halten müssen
Auf der Suche nach dem größtmöglichen Konsens

EB | Auf der Suche nach dem größtmöglichen Konsens

Taiwan Im Januar 2016 wurde Tsai Ing-wen zur Präsidentin Taiwans gewählt. Am 20. Mai trat sie ihr Amt an, am Sonntag ist das hundert Tage her. Eine Bilanz

Konzentration, bitte!

Arbeit Das permanente Checken unserer Emails kostet uns nicht nur wertvolle Zeit, sondern schadet auch unserem Gehirn

Wir kriegen euch schon klein

Nicht in Berlin Im Istanbuler Freizeitpark Kidzania werden Kinder an die Arbeits- und Markenwelt gewöhnt
Diese jungen Dinger

Diese jungen Dinger

Stilbildend Die Altersgruppe der 35- bis 50-Jährigen verbindet ein gemeinsames popkulturelles Wissen. Es prägt die Art, wie sie die Welt sehen – und hat damit die Republik verändert

Stress auf der Baustelle

Arbeit Die Unternehmer wollen den Acht-Stunden-Tag kippen. Andrea Nahles hält an ihm fest. Viele Menschen wünschen sich aber mehr Zeitfreiheit
„Unser Unternehmen ist eine Soziokratie“

„Unser Unternehmen ist eine Soziokratie“

Interview Patrick Kenzler ist einer von 30 Gründern der Kreativagentur Dark Horse. Sie alle eint, dass sie selbstbestimmt und post-hierarchisch arbeiten wollen. Was bedeutet das?

B | Die notwendige Richtschnur 8-Stunden-Tag

Arbeitszeitgesetz 1994 Leserbrief zu "Stress auf der Baustelle" vom 30. Juli 15 in Ausgabe 31. Der 8-Stunden Tag ist eine hilfreiche Richtschnur, eine Unterordnung unter die Zwänge hilft nicht

B | Die Freundschaftsfalle

friendly fire - Beobachtet man junge Menschen zwischen 20 und 35 Jahren in der Arbeitswelt, kann man schnell ins Nachdenken kommen. Die Kollision der Werte ist nicht zu übersehen.

Gewerkschaften in der Gig-Economy

Arbeit 4.0 Von Politik und Gewerkschaften wird verstärkt die Diskussion um die Digitalisierung der Arbeit geführt. Aber gibt es auch eine digitale Arbeiterbewegung?
Clickworker, vereinigt euch

Clickworker, vereinigt euch

Wandel Die Arbeitswelt wird digital, viele erhoffen sich durch die neuen Technologien mehr Wachstum und Wohlstand. Doch sie gefährden die soziale Sicherheit

B | Der Mythos vom gesunden Wettbewerb

I don't care - Die Nassforschen übernehmen. Heutzutage, älter als seinerzeit, drängt die Kindesgeneration der Zeitzeugen an die Ruder in der Gesellschaft, doch wohin geht die Reise?
Zukunft braucht Herkunft

Zukunft braucht Herkunft

DDR Text Seit zwei Jahren beobachtet unser Autor, wie sein Nachbar Karsten Krampitz einen Roman schreibt. Nun liegt er vor: die Abrechnung eines Sohns mit dem Vater