Suchen

26 - 50 von 282 Ergebnissen
Die Bürgergeld-Armutsspirale: Dispo gekündigt, Handy kaputt, Hungertage

Die Bürgergeld-Armutsspirale: Dispo gekündigt, Handy kaputt, Hungertage

Kolumne Sie überlegen, ob Sie mit dem Bürgergeld ganz gut hinkommen würden? Unsere Kolumnistin Janina Lütt erklärt, wie das Geld erst ausreicht – aber dann ein kaputtes Handy und ein übersehenes Abo langsam, aber sicher in die Armut ziehen

Ernährung und Armut: Der versteckte Hunger

Ernährung und Armut: Der versteckte Hunger

Kolumne Gesunde Ernährung und Armut schließen sich einander aus. Wer keine sechs Euro am Tag hat, dem nutzt es auch nichts, zu wissen, wie man für sechs Euro gesund kochen kann. Eine Tagung der Gesellschaft für Ernährung offenbart das ganze Problem

Studienkredit wird zur Schuldenfalle: Sind Unis doch nur was für Rich Kids?

Studienkredit wird zur Schuldenfalle: Sind Unis doch nur was für Rich Kids?

Aufstiegsversprechen Hunderttausende Studis taumeln in die Schuldenfalle, weil auf ihre Studienkredite jetzt fast 10 Prozent Zinsen fällig werden. Der Staat macht sie so zur Billigbeute auf dem Arbeitsmarkt und straft das Aufstiegsversprechen Lügen

Liebe FDP, ihr wollt Eltern zur Arbeit anreizen? Ich habe da eine geniale Idee!

Liebe FDP, ihr wollt Eltern zur Arbeit anreizen? Ich habe da eine geniale Idee!

#IchbinArmutsbetroffen Die FDP blockiert die Kindergrundsicherung und sagt, sie wolle „Erwerbsanreize" schaffen. Unsere Autorin schlägt vor: Wenn die Kinder betreut werden und Arbeit anständig bezahlt wird, muss man niemand mehr mit Anreizen quälen

Der Westen erbt, der Osten geht leer aus: Die deutsche Teilung dauert an

Der Westen erbt, der Osten geht leer aus: Die deutsche Teilung dauert an

Ungleichheit Auch 34 Jahre nach dem Mauerfall steht die Grenze: Einkommensunterschiede werden kleiner, auch die Renten gleichen sich an. Beim Thema Erben aber klaffen alte und neue Bundesländer auseinander

Na dann kündigt doch euren Job und legt euch in die soziale Hängematte!

Na dann kündigt doch euren Job und legt euch in die soziale Hängematte!

#IchbinArmutsbetroffen Wer vom Bürgergeld lebt, genießt das Leben in aller Faulheit? Unsere Autorin Janina Lütt hat die Nase voll von neoliberalen Leistungsmythen – und ermutigt zu Widerstand: Nur wer sich dem eigenen Armutsrisiko stellt, kann klar sehen

Sozialfonds statt Schreibtischlinke: So wäre eine andere Partei möglich gewesen

Sozialfonds statt Schreibtischlinke: So wäre eine andere Partei möglich gewesen

Kolumne Die Parteielite zerfleischt sich, eine Wagenknecht-Partei wird auch nicht viel ändern. Stellen wir uns vor, nach der Bundestagswahl hätte die Linksfraktion einen Neuanfang gewagt!

Die FDP macht es einfacher, ein Auto bezuschusst zu bekommen, als ein Kind

Die FDP macht es einfacher, ein Auto bezuschusst zu bekommen, als ein Kind

#IchbinArmutsbetroffen Eigentlich freute sich unsere Autorin mal auf die Kindergrundsicherung – doch was die Bundesregierung jetzt beschlossen hat, macht sie nur noch wütend. Sieht die FDP Kinder nur als „Sozialklimbim“, den man nicht tanken kann?

Kindergrundsicherung: Geblieben ist nur eine Schrumpfversion

Kindergrundsicherung: Geblieben ist nur eine Schrumpfversion

Meinung Nach monatelangem Streit über die Kindergrundsicherung gibt es immer noch keinen Gesetzentwurf, sondern nur ein neues Eckpunktepapier. Familienarmut lässt sich damit nicht bekämpfen

Lisa Paus: Ruhig, aber knallhart

Lisa Paus: Ruhig, aber knallhart

Porträt Lisa Paus zeigt als Familienministerin gerade, dass sich die Grünen durchaus auch auf Kosten der FDP profilieren können. Bisher war das immer umgekehrt

Mythen über das Bürgergeld: Nein, hier bekommt niemand so schnell Geld vom Staat

Mythen über das Bürgergeld: Nein, hier bekommt niemand so schnell Geld vom Staat

Kolumne Armutsbetroffen Unsere Autorin ärgert sich über die Behauptung, dass Menschen nach Deutschland kommen, um sich direkt in die soziale Hängematte zu legen. Aus eigener Erfahrung weiß sie: So einfach ist das alles nicht

„Reddito di Cittadinanza“ in Italien: Giorgia Meloni führt die Armut wieder ein

„Reddito di Cittadinanza“ in Italien: Giorgia Meloni führt die Armut wieder ein

Sozialpolitik Fast 170.000 italienischen Haushalten wird ab Anfang 2024 der ohnehin kärgliche „Reddito di Cittadinanza“ gestrichen. Der Entzug von Sozialleistungen wird den Betroffenen per SMS oder Mail mitgeteilt. Das trifft vor allem Italiens Süden

SOLCHE Leute wie du ...: Wie ich als Armutsbetroffene angefeindet werde

SOLCHE Leute wie du ...: Wie ich als Armutsbetroffene angefeindet werde

#IchbinArmutsbetroffen Armutsbetroffene sollen leise leiden und dankbar sein über jede milde Gabe? Unsere Autorin erklärt, warum sie eigene Entscheidungen treffen und für sich selbst sprechen kann. Leider muss sie sich dafür manche Beschimpfung anhören

Arme reiche Mütter? Wo das echte Problem mit dem Elterngeld liegt

Arme reiche Mütter? Wo das echte Problem mit dem Elterngeld liegt

Mutti Politics Die Familienministerin will Menschen mit hohen Einkommen von einer Sozialleistung ausschließen. Das ist richtig, aber nicht genug. Die Zahlung insgesamt muss reformiert werden

Warum Armut die Demokratie gefährdet

Warum Armut die Demokratie gefährdet

#IchBinArmutsbetroffen Demokratie lebt vom Mitmachen. Aber was, wenn man sich das nicht leisten kann? Unsere Kolumnistin meint: Wächst die Armut weiter wie bisher, wird das zum Problem – nicht nur für das soziale Miteinander, sondern auch die Demokratie selbst

Armutsbetroffene werden durch Kinder nicht reich – sondern ärmer

Armutsbetroffene werden durch Kinder nicht reich – sondern ärmer

#IchbinArmutsbetroffen „SOLCHE Leute sollten keine Kinder bekommen“: Diesen Satz hört unsere Autorin immer wieder. Woher kommt der Glaube, Armutsbetroffene wollten mit Kindern bloß mehr Geld abgreifen? Kleine Zerlegung eines hartnäckigen Vorurteils

Andreas Ehrholdt ist tot: Ein Nachruf auf den Initiator der Hartz-IV-Proteste 2004

Andreas Ehrholdt ist tot: Ein Nachruf auf den Initiator der Hartz-IV-Proteste 2004

Gerechtigkeit In Berlin peitscht Rot-Grün die Hartz-Reformen durch, in Magdeburg regt sich Protest. Der Initiator der Montagsdemonstrationen mit seiner widersprüchlichen DDR-Biografie fasziniert Medien wie West-Linke. Jetzt ist Andreas Ehrholdt gestorben

Dürre in Phoenix: Beton muss man nicht gießen

Dürre in Phoenix: Beton muss man nicht gießen

USA Eine Dürreperiode peinigt die Großstadt Phoenix seit Jahren. Ihrem Wachstum kann das aber nichts anhaben

Gegen Armut demonstrieren: Das ist nicht so einfach!

Gegen Armut demonstrieren: Das ist nicht so einfach!

#IchbinArmutsbetroffen Die Proteste der Armutsbetroffenen sind leise geworden. Das hat Gründe: Pflegenden Angehörigen, Alleinerziehenden, chronisch Kranken und Menschen mit psychischen Problemen fällt es schwer, zu demonstrieren. Warum?

Mehr als 24 Prozent der ukrainischen Bevölkerung ist verarmt

Mehr als 24 Prozent der ukrainischen Bevölkerung ist verarmt

Kriegsfolgen Krieg als schwere soziale Bürde: Tausende strömen in die Pfandhäuser, um persönlichen Besitz aus Bargeldmangel zu beleihen. In Kirchen, wie in der Stadt Irpin, werden Tafeln zur Verteilung von Brot und Nahrungsmitteln eingerichtet

Von Peter Beaumont | The Guardian
Bremen: Die Wahl, die niemand gewinnen will – und Rot-Rot-Grün wohl verlieren wird

Bremen: Die Wahl, die niemand gewinnen will – und Rot-Rot-Grün wohl verlieren wird

Hansestadt Ein Wahlkampf, entkoffeiniert wie eine Tasse Kaffee Hag: Bremen schleppt sich der Bürgerschaftswahl entgegen. Die Kritik an den Grünen, der Kampf der Linken und die sich abzeichnende Koalition erinnern an den Urnengang zuletzt in Berlin

Ein Jahr #IchbinArmutsbetroffen: Arm, sichtbar, stolz

Ein Jahr #IchbinArmutsbetroffen: Arm, sichtbar, stolz

Meinung Vor einem Jahr ermutigte der Hashtag #IchbinArmutsbetroffen unsere Autorin Janina Lütt, über ihre Armut zu sprechen. Sie hat Mut gewonnen und Scham verloren, sagt sie – und spricht über das, was ihr in der Debatte fehlt

Quiz: Wann wurde die erste „Tafel“ in Deutschland gegründet?

Quiz: Wann wurde die erste „Tafel“ in Deutschland gegründet?

Wohnungslose Der Philosoph in der Tonne ist ein Sonderfall: das Quiz zum harten Leben ohne die eigenen vier Wände

Depression: Die schwerste Zeit ist der Frühling

Depression: Die schwerste Zeit ist der Frühling

Armutsbetroffen Unsere Autorin hat wegen ihrer Depression eine Erwerbsminderung seit ihrem 30. Lebensjahr. Am schlimmsten wird es, wenn die Sonne wieder länger scheint und alle Menschen um sie herum glücklicher wirken

Kinderarmut: Jugend ohne Sicherung

Kinderarmut: Jugend ohne Sicherung

Ungleicheit Was Kinderarmut inmitten eines reichen Landes wie Deutschland bedeutet, wissen die drei Söhne von Thomas Wasilewski ganz genau – und auch warum sich bisher nichts ändert. Zeit für eine Kindergrundsicherung