Suchen

1 - 15 von 15 Ergebnissen
Richtiges Ergebnis, falsche Begründung

Richtiges Ergebnis, falsche Begründung

Wikileaks Die Entscheidung, Julian Assange wegen seiner psychischen Verfassung nicht an die USA auszuliefern, ist human – Whistleblower schützt sie aber nicht
Einer gegen Alle

Einer gegen Alle

Porträt Juan Branco hat als Anwalt Julian Assange verteidigt, als Autor Präsident Macron attackiert. Nun verklagt er die EU wegen ihrer verfehlten Flüchtlingspolitik

Endspiel für Assange

Kaltgestellt Die Regisseurin Angela Richter besuchte den Wikileaks-Gründer in Ecuadors Botschaft in London. Zum letzten Mal, fürchtet sie
Die Gelbwesten und sie

Die Gelbwesten und sie

Pamela Anderson Spätpubertäre wollen jetzt wieder Baywatch-Poster aufhängen. Das wird der Transformation einer Schauspielerin zur Aktivistin nicht gerecht

Fehlt es an Verantwortung?

Wikileaks Die Plattform feiert ihren Geburtstag in Berlin. Zuletzt gab es viel Kritik. Nun stellt sich Julian Assange der Presse, doch kritische Nachfragen laufen ins Leere

Weg mit dem Pathos

Aktivismus Der französische Post-Internet-Philosoph Geoffroy de Lagasnerie plädiert für einen neuen Weltbürgersinn
WikiLeaks: Das Ende der Unschuld

WikiLeaks: Das Ende der Unschuld

Geheimdienste Julian Assange, der vor zwei Jahren in die ecuadorianische Botschaft in London floh, hat den Mythos von der Freiheit des Westens zunichte gemacht
Das Smartphone als Crypto Taschenmesser

EB | Das Smartphone als Crypto Taschenmesser

Überwachung Auch auf dem Smartphone gibt es Möglichkeiten seine Kommunikation zu verschlüsseln. Mit wenigen Handgriffen erobert Mensch wieder etwas mehr Privatsphäre zurück
Narzissten und Verwirrte

Narzissten und Verwirrte

Wikileaks Die Dokumentation „We Steal Secrets“ erzählt die Story der Plattform als Geschichte schräger Männercharaktere
Kryptographie als Waffe

Kryptographie als Waffe

Selbstverteidigung Eine starke Verschlüsselung im Internet ist unverzichtbar, damit Staaten ihre sensiblen Daten schützen können, meint Wikileaks-Sprecher Julian Assange
Post für Mr. Assange

EB | Post für Mr. Assange

Wikileaks Per Post schickte eine Künstlergruppe dem Internetaktivisten Julian Assange ein Paket und provozierte so ein Lebenszeichen des Wikileaks-Gründers
Kollektives Versagen

Kollektives Versagen

Fall Manning Die Dämonisierung Bradley Mannings ist ein Schandfleck für Präsident Obama, aber auch der US-Presse
"Assassinate Assange"

EB | "Assassinate Assange"

Verlosung Das Theaterstück von Angela Richter basiert auf Recherchen zum Thema Hacktivismus und den persönlichen Gesprächen mit Assange. Wir verlosen Tickets für die Premiere
Bestätigt: USA ermitteln gegen Aktivisten

Bestätigt: USA ermitteln gegen Aktivisten

Wikileaks Die Regierung Islands warnt mich davor, in die USA zu reisen. Deren Behörden versuchen, mein Twitter-Konto zu hacken. Die Befürchtungen Julian Assanges sind berechtigt
Clevere Flucht

Clevere Flucht

Wikileaks Julian Assange hat in Ecuadors Botschaft Asyl beantragt, um seine Abschiebung nach Schweden zu verhindern. Es ist ein Zug, der ihm nur Vorteile bringt