Suchen

1 - 25 von 25 Ergebnissen

Wie die Bildung entwertet wird

Selbstoptimierung: Das Digitale wird als Allheilmittel des Fortschritts verkauft. Und damit zukünftig erst gar keine Kritik mehr aufkommt, muss in der Schule bereits "formatiert" werden.

Nix gelernt, aber viel geerbt

Meritokratie In Deutschland gibt es mehr Jobs, aber zu billigeren Löhnen als in den meisten EU-Ländern. Wer erbt, den kratzt das nicht

Mein Azubi, bitte männlich

Arbeit Eine Studie zeigt, wie Frauen bei der Vergabe von Ausbildungsplätzen immer noch diskriminiert werden
Das enthauptete Gymnasium

Das enthauptete Gymnasium

Turboabitur Die Gymnasialzeit wurde erst rabiat verkürzt, nun soll das amputierte Jahr wieder angeflickt werden. Was bedeutet das für die wichtigste deutsche Schule?
Das Azubi-Wunder

Das Azubi-Wunder

Ausbildung Nach Jahrzehnten der Stagnation explodiert im Handwerk die Zahl neuer Lehrverträge. Teil des wundersamen Anstiegs: junge Flüchtlinge

Was soll ich können?

Arbeitsmarktentgeisterung Der Geisteswissenschaftler im Zeitalter seiner berufstechnischen Verzichtbarkeit. Ein Erfahrungs- und Lagebericht

Es müffelt

LehrerInnenausbildung Die Universitäten leisten viel in der LehrerInnenausbildung. Ein reaktionäres System bedroht die wissenschaftliche Professionalisierung. Eine Zeugnisfeier.
Der Staat ist der Verweigerer

Der Staat ist der Verweigerer

Integrationsgesetz Angeblich sollen Flüchtlinge besser in die deutsche Gesellschaft aufgenommen werden. In Wirklichkeit werden sie mit dem neuen Gesetz vor allem schikaniert

Stadttheatermarionetten

Bühne Das deutsche Rekrutierungssystem für Schauspieler fördert Konformismus. Man muss kein Kulturpessimist sein, um das zu erkennen
Hohler Fetisch

Hohler Fetisch

Versagen Die Bildung wird als hehres Ideal gern hochgejubelt. Doch gefährden die Kultusminister derzeit die Aufrechterhaltung eines funktionierenden Schulwesens

Wir Profiteure

Integration Warum die Asylsuchenden Deutschland auch große Chancen eröffnen
„Die reden doch nur“

„Die reden doch nur“

Interview Regisseurin Marie Wilke beschreibt, wie aus ganz normalen Menschen der Staat wird

Fünf Dinge, die anders besser wären

Status quo Kämpfen mit Glyphosat, Balgen mit Google, Kapitulieren vor der dualen Ausbildung, Übungen in Seifenopern und Investitionsschutz für eine Wasserversorgung

BWL-Falle Deutschland

BWL-Studium Wie ein Trugbild und falsche Vorstellungen Träume zerplatzen lassen
Bruder im Osten

Bruder im Osten

Porträt Bùi Chính Yên entkam dem Krieg in Vietnam, weil ihn die kommunistische Partei 1966 zum Studium in die DDR schickte. Die Ausbildung sollte seiner Heimat dienen
Neben der Spur

Neben der Spur

Porträt Nach der Universität wollte René Korth die Welt erobern. Nur wartet die nicht auf Politologen. Jetzt jobbt er im Baumarkt. Ein Bericht aus dem deutschen Bildungsprekariat

Demokratie lebt auch von Solidarität

Soziales Pflichtjahr Ein provokativer Beitrag über die "Stärkung sozialer Kompetenz" für junge Männer, die ein soziales Pflichtjahr absolvieren sollen.

Da ist jemand, dem man die Schuld geben kann

Kommentar Das Beispiel des René Korth zeigt: Do it yourself, vermarkte dich, sei das Kapital. Oder studiere BWL.

Knobelsdorff-Schule–Feuerwehr meetsHandwerk

Berlin Die Feuerwehr war gerufen und kam, wer nicht kam, das waren gestern die Medien. Auch die in der Hauptstadt ansässigen, wie der RBB fehlten.

Das gute Leben

Wandel Was sind die Markenzeichen und Leitvorstellungen moderner Arbeit? Und wie kann daraus eine fortschrittliche Arbeitsgesellschaft wachsen? Ein Versuch

Hochschulen stärken - Bildungsniveau erhöhen

Bildungspolitik Die neue Bundesbildungsministerin Johanna Wanka steht für ein konservatives Weltbild. Eine progressive Hochschulpolitik ist von dieser Seite kaum zu erwarten.
Im selben Boot

Im selben Boot

Chancenungleichheit Eine Agenda für sozialen Aufstieg muss von der gesamten Gesellschaft getragen werden. Denn die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich bedroht uns alle

Best of ... Michael Hüther

Ausbildung Bildung Worthülsen: weshalb überfällt mich dieses gewisse Unbehagen, wenn 'Bildung' gegenwärtig in den Mund genommen wird?
Die Chefetagen-Rocker

Die Chefetagen-Rocker

Sprechgesang Wie weit würdest du für deinen Job gehen? Junge Leute rappen in Videoclips für das Image ihrer Firma und setzen sich damit Cybermobbing aus. Wie die Sparda Movie Stars

Lied der Peitsche

Werkstatt Arbeit ist kein Vergnügen