Suchen

1 - 25 von 43 Ergebnissen

Von der Mega-Stadt zur Mega-Wucherung

Mobilität Selbstfahrende Autos könnten es wieder attraktiver machen, in ländliche Regionen zu ziehen. Doch für die Natur birgt das einige Gefahren
Wahllokal

Wahllokal

A–Z Ein Unort, der früher mit Alkohol-Ausschank aufgepeppt wurde. Die Geborgenheit von Trennwänden inmitten des spröden Charmes öffentlicher Gebäude. Unser Wahllexikon

Teile und vernetze

Auto Die Antwort auf den Dieselbetrug heißt Elektromobilität. Für eine wirklich nachhaltige Erneuerung ist radikales Umdenken nötig: Wir fahren bald zusammen
"Das ist doch kein Abgas-Skandal"

"Das ist doch kein Abgas-Skandal"

Luftverschmutzung Die Überschreitung von Emissionsgrenzwerten durch die Autoindustrie ist Folge der politischen Reaktion auf die Krise von 2007, sagt der Umwelt-Experte Hans-Jochen Luhmann

Win-Win Diesel

Kapital Finanzinvestoren schielen auf Auto-Aktien: Bis der Elektromotor kommt, lässt sich verdienen

Mobilität der Zukunft

Es geht um was Der Diesel-Skandal hat nicht nur für viel Empörung gesorgt, sondern auch ein drängendes Thema auf die Tagesordnung gebracht: Wie soll die Mobilität der Zukunft aussehen?

Kennzeichen D

Behörde Ein Bericht über einen Behördenbesuch, der eigentlich nicht in einer Behördensatire enden sollte, doch dann blieb ihm nichts Anderes übrig
In den Händen des Marktes

In den Händen des Marktes

Autoindustrie Im Zeichen des Verkaufs von Opel an den französischen PSA-Konzern müht sich die Politik um staatlichen Einfluss. Den Abbau von Arbeitsplätzen wird sie kaum verhindern

Bohei ums Tachelesreden

Sachlich richtig Literaturprofessor Erhard Schütz über die Feuilletons von Christa Winsloe und andere Kopfgenüsse
Neuer Verkehr für unsere Städte!

Neuer Verkehr für unsere Städte!

Mobilitäts-Wende Abgasskandal, Klimaschutz, autonomes Fahren, e-Autos und -Bikes – die Welt der Mobilität befindet sich im totalen Umbruch. Wie werden wir uns im Jahr 2040 fortbewegen?
„Die Stadt ist des Autos Untertan“

„Die Stadt ist des Autos Untertan“

Interview Die Verkehrspolitik privilegiert Kfz-Halter. Das muss sich dringend ändern, sagt der Soziologe Andreas Knie

Das autonome Auto

Mobilität Der Hersteller soll haften, wenn ein Auto selbst lenkt und einen Unfall baut. Doch so leicht ist das nicht
Hängt ihn höher

Hängt ihn höher

Porträt Ralph Vollmers verbringt seine Wochenenden auf Fußballplätzen, um Amateurspiele zu pfeifen. Dafür bekommt er kaum Geld – aber den ganzen Hass der Zuschauer
Was für eine Entlastung

Was für eine Entlastung

VW Die erste Volkswagen-Hauptversammlung seit Beginn der Abgaskrise zeigt: Wirklich Grundlegendes wird sich in Wolfsburg so schnell nicht ändern

Isch mach disch Sprache

Kurzdeutsch Die Jugend benutzt immer weniger Artikel und Präpositionen. Müssen wir uns sorgen?

Warum die Städte Fahrräder lieben

Bike-Sharing Immer mehr Menschen verzichten auf das eigene Auto und steigen auf das Rad. Bike-Sharing ist der neueste und vielleicht nachhaltigste Trend unserer Zeit

Das Auto. Das Pokerspiel. Chefsache

Der Wirtschaftskrieg Zum VW-Skandal wollte sich Auto-Lobbyist Matthias Wissmann nicht äußern und schlug eine Einladung in die ARD-Talkshow Günther Jauch aus. Aus verständlichen Gründen.
1990: Mon petit

1990: Mon petit

Zeitgeschichte Vor 25 Jahren läuft bei Citroën die letzte „Ente“ vom Band. Das Kult-Auto aus Frankreich zu fahren, hieß individuell sein, Pannen meistern und Benzinpumpen reparieren

Vegetarische SUV-Fahrer

Ökobilanz Ein Gesprächsthema für die Grill-Saison

Helm & Gurt – aus Überzeugung, nicht Gehorsam

Sicherheit Fahren unter Alkoholeinfluss oder mit einer kaputten Bremse ist wie das Fahren ohne Gurt verboten. Das letztere hat aber nichts mit der Sicherheit der anderen zu tun

Auf Autopilot

Mobilität Noch ist der Mensch der bessere Fahrer. Doch die Computer holen auf. Was passiert, wenn künftig sie das Steuer übernehmen?
Stau im Kopf

Stau im Kopf

Verkehr Die Regierung will eine teure und komplizierte Pkw-Maut einführen. Dabei gibt es bessere Alternativen. Wie wäre es etwa mit einer höheren Besteuerung von Benzin?
Syriza ohne Limousinen – ist das Populismus?

Syriza ohne Limousinen – ist das Populismus?

Griechenland Die neue Linksregierung will die teuren Dienstwagen verkaufen. Stattdessen fahren Minister mit Privatwagen, Taxi oder Motorrad. Warum das über Symbolpolitik hinausgeht

Hurra! Das Öl ist da!

Nachhaltigkeit Der Ölpreis fällt und die Neuzulassungen von Geländewagen steigen - in den USA wie in Deutschland. Was sagt das über unser Umweltbewusstsein aus? Ein Kommentar