Suchen

1 - 25 von 30 Ergebnissen

B | Dienstaufsichtsbeschwerde ./. Job Center

Sozialstaatlichkeit Dieser Artikel ist eine Hilfestellung zur Sozialstaatlichkeit.

B | 20 % mehr Medizinpersonal - wie geht das?

Coronavirus: Klinikärzte wenden im Schnitt 44 % der Arbeitszeit für Dokumentation auf, Pflegepersonal ca. 35 %. Halbierte Dokumentationspflichten bedeuten 20 % mehr Zeit für Patienten
Bildung ist so viel  mehr als eine Ware

Bildung ist so viel mehr als eine Ware

Didaktik An den Schulen und Universitäten verschwinden die Inhalte. Bald könnte uns das Denken abhandenkommen
Auf eine höhere Ebene delegiert

Auf eine höhere Ebene delegiert

Hegelplatz 1 Wo man ohne Drogen zum Mystiker wird? Im Bürgeramt

Gras drüber

Schafstage Bauer Sheridan lebt an der Grenze zwischen Nordirland und Irland. Er hat den IRA-Terror und den Bürokratie-Irrsinn der EU erlebt, er wird auch mit dem Brexit klarkommen
Menschen zu Knechten

Menschen zu Knechten

Reform Quatsch mit Bolognesesauce: Die Hochschule ist tot. Bürokraten haben sie umgebracht

Anmeldung auf Arabisch

Gründer Sieben junge Syrer wollen mit ihrem Start-up Neubürgern Behördengänge erleichtern. Doch der Weg bis zum Start der App ist steinig
„Total fassungslos“

„Total fassungslos“

Bürokratie Betty ist US-Amerikanerin und braucht ein neues Visum. Unsere Autorin hat sie zur Berliner Ausländerbehörde begleitet. Ein Protokoll

Wenn Flüchtlinge arbeiten wollen

Bürokratie Asylbewerber warten oft sehr lange auf ihre Arbeitserlaubnis. Verzögert die Arbeitsagentur den Prozess auf unzulässige Weise? Es gibt einige Merkwürdigkeiten

„Man will uns irre machen“

Interview Bürokratie gründet immer auf Gewalt und führt zu Dummheit, sagt David Graeber in seinem neuen Buch

Warten auf Erlaubnis

Flüchtlinge Müssen Asylbewerber um ihre Jobs bangen, weil die Arbeitsagentur überlastet ist?

Schick doch 'n Fax

Netzpolitik Im internationale Vergleich liegt Deutschland im E-Government nach wie vor auf den hinteren Plätzen. Eine Befragung von Fachleuten zur aktuellen Situation

B | Spiegel falscher Gesellschaft

Sozialbürokratie Wie die Kritische Theorie bereits etwas beschreiben konnte, was momentan wieder zu den Erscheinungsweisen des politischen, sozialen und rechtlichen Systems gehört.
Warum die Debatte erst noch beginnen muss

EB | Warum die Debatte erst noch beginnen muss

Brexit-Kompromiss Nicht nur David Cameron muss Farbe bekennen, sondern auch die Befürworter eines britischen Austritts aus der Europäischen Union

B | Wie wir das doch schaffen können

Flüchtlinge Wir können diese Menschen bei uns aufnehmen. Und wir müssen darüber reden, wie die Fluchtursachen beseitigt werden können, die wir mit verschulden
Hohler Fetisch

Hohler Fetisch

Versagen Die Bildung wird als hehres Ideal gern hochgejubelt. Doch gefährden die Kultusminister derzeit die Aufrechterhaltung eines funktionierenden Schulwesens
Unter Wert

Unter Wert

Systemfehler Hochqualifizierte Migranten scheitern am unflexiblen deutschen Arbeitsmarkt. Hier erzählen vier Betroffene von ihren Erlebnissen und Enttäuschungen
Warten, warten, warten

Warten, warten, warten

Asyl Im Bundesamt für Migration stapeln sich die Anträge. Wie lässt sich die Situation für Geflüchtete verbessern?
Regel statt Hilfe

Regel statt Hilfe

Bürokratie Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer kämpfen mit Autoritäten und unsinnigen Vorschriften

B | Links des Monats: Juni 2015

Next to the big news Deutschland, Argentinien, China, Taiwan.
Bock auf ’ne Tüte?

Bock auf ’ne Tüte?

Kiffen Kommunen aus ganz Deutschland wollen von den geplanten Kreuzberger Cannabis-Shops lernen. Die sollen superpreußisch sein

B | Falsche Subsidiarität

Wohlfahrt soll kein Schuldverhältnis sein
Ebola in Afrika: Gefahr erkannt, wenig getan

EB | Ebola in Afrika: Gefahr erkannt, wenig getan

Epidemie-Bürokratie Die Ebola-Seuche breitet sich weiter aus. Während sich die Helfer vor Ort aufopfern, wird ein Teil der Hilfe in der Bürokratie aufgerieben. Ein Kommentar in Wort und Bild

B | Mein politisches Tagebuch: 31. August 2014

Klassenstreber EU Die EU kriegt nichts auf die Reihe. Ausgenommen: schlechte Mimikry, wenn sich die üblichen Wichtigen selbstzufrieden in Szene setzen.
Das Dirndl-Dekolleté benötigt Sonnenschutz

Das Dirndl-Dekolleté benötigt Sonnenschutz

Sachlich richtig Literaturprofessor Erhard Schütz über Bienenkommunikation, den Verdauungstrakt und §§-Wahnsinn