Suchen

1 - 25 von 34 Ergebnissen

B | Belarus: Spaltung der Gesellschaft

Minsk Der Graben zwischen Oppositionellen und Regierungsanhängern geht durch Familien - er vertieft sich während dem andauernden Protest - für Mehrheiten gibt es nur Indizien.

Befehl aus Minsk

Belarus Ein Gewerkschafter erzählt, wie er Wahlbetrug beobachtet, Protest organisiert – und dann flüchten muss
Isoliert sich Russland via Lukaschenko?

EB | Isoliert sich Russland via Lukaschenko?

Belarus In Belarus gibt es einen großen Rückgang der Zustimmung zu einem Bündnis mit Russland. Experten haben dies vorausgesehen. Es kann die Konfliktqualität ändern
Lässt Moskau Lukaschenko bald fallen?

EB | Lässt Moskau Lukaschenko bald fallen?

Belarus Während der Kreml noch Lukaschenko unterstützt und Staatsmedien eine Farbrevolution diagnostizieren, haben hochrangige politische Fachleute ein differenzierteres Bild
Dialog im Gefängnis und per Schlagstock

EB | Dialog im Gefängnis und per Schlagstock

Belarus Alexander Lukaschenko antwortet auf Aufrufe zum Gespräch mit der weiter demonstrierenden Opposition mit Härte und merkwürdigen Schauveranstaltungen – warum?
Sie töten ihn langsam

Sie töten ihn langsam

Julien Assange Die Lage ist ernst, aber wir nehmen sie nicht ernst. Wer über den Whistleblower nicht reden will, sollte über Menschenrechtsverletzungen weltweit schweigen

B | Lewer duad üs Slav!

Revolution in Belarus IV Der 30. Jahrestag der Deutschen Einheit wurde gefeiert. Viele fragten sich, warum es sich bis heute nicht wie eine Einheit anfühlt. Hat jemand die Demonstranten gefragt?
Das hier ist nicht der Maidan

Das hier ist nicht der Maidan

Belarus Die Protestbewegung will Präsident Lukaschenko zwar ablösen – aber nicht das System ändern
Lukaschenko als Kremlpartner auf Zeit

EB | Lukaschenko als Kremlpartner auf Zeit

Belarus Machthaber Lukaschenko gilt in Moskau trotz aktueller Stütze weder als Freund noch als verlässlicher Partner. Im Prinzip begreift Moskau, dass seine Tage gezählt sind

B | Der Kampf geht weiter

Revolution in Belarus III Während in Belarus die Demonstrationen nach vier Wochen nicht aufhören, versucht Lukashenko, mit Enthüllungen über Navalnys Vergiftung die Gunst des Kreml zu gewinnen.
Zwangsweise prowestlich

EB | Zwangsweise prowestlich

Belarus Die Protestbewegung gegen Präsident Lukaschenko ist eigentlich nicht auf Westkurs – wird aber von Lukaschenko und Putin regelrecht zu einem gedrängt

Die EU hält sich zurück

Wandel Europa hat dazugelernt: In Belarus agiert es realpolitischer als beim Ukraine-Umbruch 2014
Der Wandel ist weiblich

Der Wandel ist weiblich

Umbrüche Revolutionen verbreiten Schrecken, aber auch Hoffnung – wenn Frauen an ihrer Spitze sind, wie jetzt in Belarus

B | Musik aus der Ukraine - Teil 13

Ukrainisches aus Belarus und mehr

Frau im Hintergrund

Porträt Swetlana Alexijewitsch ist das Gesicht der Protestbewegung in Belarus. Öffentlich tritt sie nie auf
Eine neue Ostpolitik

Eine neue Ostpolitik

Nawalny Deutschland ist durch seine Mittellage zwischen Ost und West eine der bedeutendsten Weltmächte. Die Bundesregierung sollte diese Position verantwortungsvoller ausfüllen

B | Das Imperium schlägt zurück

Revolution in Belarus II Der Versuch einer Zwischenanalyse mit Erklärungen, warum die Proteste mitnichten gegen Russland gerichtet und nicht das Ergebnis eines Think-Tank des Westens sind
„Das würde das Land ins Chaos stürzen“

„Das würde das Land ins Chaos stürzen“

Interview Der in Minsk lehrende Politikwissenschaftler Florent Marciacq fürchtet nichts mehr, als dass Belarus zum geopolitischen Spielball wird

Lukaschenko oder Chaos

Minsk Der belarussische Diktator steht vor dem Aus. Russland wird ihn nicht retten, will aber die Kontrolle behalten

B | Kampf gegen das Väterchen

Revolution in Belarus Lukashenko erhielt bei der Präsidentschaftswahl laut offiziellem Wahlergebnis 80,08% der Stimmen bei einer Wahlbeteiligung von 84,17%. Es folgt ein Volksaufstand. Warum?
Drei Frauen trotzen dem Diktator

Drei Frauen trotzen dem Diktator

Belarus Dank eines Trios um die Lukaschenko-Herausforderin Swetlana Tichanowskaja könnte diese Wahl das Land verändern
Noch braucht Russland Lukaschenko

Noch braucht Russland Lukaschenko

Belarus Der Diktator von Minsk bleibt nicht allein deshalb an der Macht, weil er Proteste niederknüppeln lässt
Gegner seiner selbst

Gegner seiner selbst

Weißrussland Die nunmehr sechste Präsidentschaftswahl könnte Alexander Lukaschenko zum Verhängnis werden, auch wenn er sie gewinnt

Die Mütter der „Kinder 328“

Weißrussland Jugendliche werden von dubiosen Internetshops als Kuriere angeworben und dann wegen Drogenbesitz zu hohen Strafen verurteilt

B | Feiern ohne Hoffnung auf Morgengrauen

Techno in Minsk In der belarussischen Hauptstadt entsteht unterhalb des Radars der autoritären Regierung eine subkulturelle Szene, die sich an westlichen Werten und Stilen orientiert.