Suchen

1 - 25 von 36 Ergebnissen
Die EU macht es sich zu einfach

Die EU macht es sich zu einfach

Geflüchtete Viele Politiker machen Wladimir Putin für die Situation an der Außengrenze mitverantwortlich. Doch die Situation ist komplexer, auch weil Russland kein Interesse an einer Eskalation hat
Europa rüstet auf

Europa rüstet auf

Polen/Belarus Warschau stellt die Situation an der Grenze als Angriff dar und geht mit Gewalt gegen Migranten vor. Jetzt wird erwogen, die NATO einzuschalten. Sieht so die künftige Grenzpolitik der EU aus?
Im eiskalten Nirgendwo

Im eiskalten Nirgendwo

Polen/Belarus Die Kinder waren nach Tagen ohne Essen und Wasser kaum noch ansprechbar, die Großmutter konnte nicht mehr laufen: Was eine neunköpfige irakische Familie auf ihrer Flucht gen Europa erleben musste
Die Doppelmoral Europas

Die Doppelmoral Europas

Polen/Belarus An der Grenze sitzen Tausende Geflüchtete fest. Die EU macht Lukaschenko verantwortlich. Doch es waren die Kriege des Westens, die die Menschen in die Flucht trieben
Europa steht an einem Scheidepunkt

Europa steht an einem Scheidepunkt

Migration Die EU-Grenze wird mit immer härteren Mitteln verteidigt – auch mit illegalen. Wir müssen uns entscheiden, wie eine gemeinsame Flüchtlingspolitik aussehen soll, bevor wir unsere eigenen Werte endgültig verraten
Sumpf und Stacheldraht

Sumpf und Stacheldraht

Europa Die Situation für Geflüchtete an der Grenze zwischen Polen und Belarus wird immer dramatischer. Doch anstatt einzugreifen, guckt die EU-Kommission weg

Im Herrgottswinkel

Litauen Pabradé liegt abseits bekannter Fluchtrouten. Lotst Belarus bald afghanische Migranten hierher?

Zeilen aus Minsk

Poesie Vor einem Jahr gingen die Menschen in Belarus auf die Straße. Nun erscheint der Band „Stimmen der Hoffnung“ mit Texten aus jenen Tagen
An der Neuen Seidenstraße

An der Neuen Seidenstraße

Belarus Die Sanktionen der EU werden Minsk nicht allzu hart treffen. Das liegt auch an der geopolitischen Lage
Der Cyber-Partisan

Der Cyber-Partisan

Porträt Roman Protasewitsch wollte mit Ryanair von Athen nach Vilnius fliegen und landete im Gefängnis in Belarus
„Sie werden mich töten“

„Sie werden mich töten“

Belarus Passagiere berichten von der Situation an Bord des Ryanair-Fliegers und der Festnahme von Roman Protasewitsch. Der hatte schon vorher das Gefühl, beschattet zu werden
Lukaschenko auf der Siegesstraße?

EB | Lukaschenko auf der Siegesstraße?

Belarus Straßenproteste in Minsk und dem übrigen Weißrussland erlahmen, Lukaschenko reist zum Gipfel mit Putin – hat er den innenpolitischen Kampf mit der Opposition gewonnen?

Eine Vorliebe für Moll

Belarus Volha Hapeyeva erzählt von Kindheit und Jugend in der zerfallenden UdSSR – und von dem Geist, der daraus erwuchs

Befehl aus Minsk

Belarus Ein Gewerkschafter erzählt, wie er Wahlbetrug beobachtet, Protest organisiert – und dann flüchten muss
Isoliert sich Russland via Lukaschenko?

EB | Isoliert sich Russland via Lukaschenko?

Belarus In Belarus gibt es einen großen Rückgang der Zustimmung zu einem Bündnis mit Russland. Experten haben dies vorausgesehen. Es kann die Konfliktqualität ändern
Lässt Moskau Lukaschenko bald fallen?

EB | Lässt Moskau Lukaschenko bald fallen?

Belarus Während der Kreml noch Lukaschenko unterstützt und Staatsmedien eine Farbrevolution diagnostizieren, haben hochrangige politische Fachleute ein differenzierteres Bild
Dialog im Gefängnis und per Schlagstock

EB | Dialog im Gefängnis und per Schlagstock

Belarus Alexander Lukaschenko antwortet auf Aufrufe zum Gespräch mit der weiter demonstrierenden Opposition mit Härte und merkwürdigen Schauveranstaltungen – warum?
Sie töten ihn langsam

Sie töten ihn langsam

Julien Assange Die Lage ist ernst, aber wir nehmen sie nicht ernst. Wer über den Whistleblower nicht reden will, sollte über Menschenrechtsverletzungen weltweit schweigen
Das hier ist nicht der Maidan

Das hier ist nicht der Maidan

Belarus Die Protestbewegung will Präsident Lukaschenko zwar ablösen – aber nicht das System ändern
Lukaschenko als Kremlpartner auf Zeit

EB | Lukaschenko als Kremlpartner auf Zeit

Belarus Machthaber Lukaschenko gilt in Moskau trotz aktueller Stütze weder als Freund noch als verlässlicher Partner. Im Prinzip begreift Moskau, dass seine Tage gezählt sind
Zwangsweise prowestlich

EB | Zwangsweise prowestlich

Belarus Die Protestbewegung gegen Präsident Lukaschenko ist eigentlich nicht auf Westkurs – wird aber von Lukaschenko und Putin regelrecht zu einem gedrängt

Die EU hält sich zurück

Wandel Europa hat dazugelernt: In Belarus agiert es realpolitischer als beim Ukraine-Umbruch 2014
Der Wandel ist weiblich

Der Wandel ist weiblich

Umbrüche Revolutionen verbreiten Schrecken, aber auch Hoffnung – wenn Frauen an ihrer Spitze sind, wie jetzt in Belarus

Frau im Hintergrund

Porträt Swetlana Alexijewitsch ist das Gesicht der Protestbewegung in Belarus. Öffentlich tritt sie nie auf
Eine neue Ostpolitik

Eine neue Ostpolitik

Nawalny Deutschland ist durch seine Mittellage zwischen Ost und West eine der bedeutendsten Weltmächte. Die Bundesregierung sollte diese Position verantwortungsvoller ausfüllen