Suchen

1 - 25 von 1338 Ergebnissen

"Die Wiedervereinigung der beiden Koreas"

Theater-Kritik Joël Pommerat erzählt vom Scheitern der Liebe.
Staatenlose Füße

Staatenlose Füße

Exil Batoul und Reem studierten Kunst in Syrien und jetzt in Berlin. Erster Schritt dort war ein Mappenkurs für Geflüchtete
Jeanne Mammen - Die Beobachterin

Jeanne Mammen - Die Beobachterin

Ausstellung Die Berlinische Galerie widmet der großen Porträtistin der neuen Frau in der Weimarer Republik eine umfassende Retrospektive

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Theaterkritik Regisseur Thomas Ostermeier adaptiert den autobiografischen Roman >>RÜCKKEHR NACH REIMS<< von Didier Eribon.

Penthesilea am Berliner Ensemble

Theater-Kritik Heute Abend feiert Michael Thalheimers bemerkenswerte, wuchtige "Penthesilea"-Inszenierung ihre Berlin-Premiere.

Die Frau, die gegen Türen rannte

Theater-Kritik Bettina Hoppe spielt eine Alkoholikerin, die von ihrem Mann geschlagen wurde und neuen Lebensmut findet.
Historie, hartgekocht

Historie, hartgekocht

TV-Event „Babylon Berlin“ erzählt das Ende der Goldenen Zwanziger als Fernsehkrimi der typisch deutschen Art

"Selbstbezichtigung"

Theater-Kritik Stefanie Reinsperger brachte Peter Handkes frühen Monolog vom Wiener Volkstheater mit ans Berliner Ensemble.

"Eine Familie" am BE

Theater-Kritik Oliver Reese brachte das Drama von Tracy Letts aus Frankfurt mit nach Berlin.

UN muss Massaker von 1988 im Iran untersuchen

Konferenz in Berlin: Konferenz in Berlin: Todesstrafe ist ein Mittel für den Machterhalt des Regimes / UN muss das Massaker an Oppositionellen im Iran untersuchen, Deutschland soll helfen
Freie Bürger, freier Flug

Freie Bürger, freier Flug

Berlin Rot-Rot-Grün hat den Volksentscheid um Tegel verloren, bietet aber eine Idee für Air Berlin
Was alles nicht erzählt wird

Was alles nicht erzählt wird

Werkschau Der Filmemacherin Maria Lang (1945 –  2014) wird in Frankfurt/Main und Berlin eine Retrospektive gewidmet

"Macht und Widerstand" auf der Bühne

Theater-Kritik Schauspiel Hannover und Deutsches Theater Berlin bringen Ilja Trojanows großartigen Roman über das postsozialistische Bulgarien auf die Bühne.
Iphigenie auf Tempelhof

Iphigenie auf Tempelhof

Premierenkritik Der syrische Dramatiker Mohammad Al Attar zieht Parallelen zwischen der Situation geflüchteter syrischer Frauen in Deutschland und der antiken Tragödie des Euripides

Wenn der Vorhang fällt

Besetzung der Volksbühne Am 30.09.17 wurden die Facebook und Twitter-Accounts der Volksbühnen-BesetzerInnen von VB 61-12 (Staub zu Glitzer) kurzzeitig gehackt und folgender Text veröffentlicht.

Raumstation Malewitsch

Frischzellenkur Im späten 19. Jahrhundert forderte der Russische Kosmismus die physische Unsterblichkeit. In Berlin wird sein Nachleben jetzt ausgelotet

AMERIKA

Premierenkritik Dušan David Pařízek bringt eine eigene Bühnenfassung nach Kafkas Romanfragment "Der Verschollene" auf die große Bühne des Deutschen Theaters Berlin
Nasse Pfoten

Nasse Pfoten

Tierschutz Zu Besuch im Berliner Tierheim. Ein Wasserschaden zeigt, wie abhängig die Institution von Spenden ist
"Wir sind hier, wir sind laut"

"Wir sind hier, wir sind laut"

Theaterbesetzung Nach einer Strafanzeige des Hausherrn Chris Dercon wird die Volksbühne geräumt. Es wird nicht der letzte Akt dieses Dramas sein
It can’t happen here

It can’t happen here

Premierenkritik Regisseur Christopher Rüping veranstaltet mit den Roman von Sinclair Lewis am Deutschen Theater Berlin eine poppige Trump-Show
Etwas wird sichtbar

Etwas wird sichtbar

Volksbühne Hat man lang nicht gesehen: Menschen, die vom Grundsätzlichen träumen, besetzen ein Haus
Der kaukasische Kreidekreis

Der kaukasische Kreidekreis

Premierenkritik Michael Thalheimer legt einen düsteren Brechtabend mit einer herausragenden Stefanie Reinsperger auf die leere Bühne des neuen Berliner Ensembles

»Das Leben endet - die Liebe nicht«

Prinzessin Diana und ihr soziales Vermächtnis
„Wir sind in die Defensive geraten“

„Wir sind in die Defensive geraten“

Interview Um gegen den Rechtsruck anzukommen, fehlt es an neuen, linken Symbolen, sagt die Antifaschistin und Parlamentarierin Anne Helm

"Der kaukasische Kreidekreis" am BE

Theater-Kritik Michael Thalheimer gibt seinen Einstand als Hausregisseur am Berliner Ensemble mit Brecht.