Suchen

1 - 25 von 55 Ergebnissen

Ich glaub, es hackst

Biografie Ronald Weber erzählt das Leben des Dramaturgen Peter Hacks. Der verteidigte zuerst das klassische Theater, später nur noch die DDR

Was lief da mit der Seghers?

Wilder Ritt Hasso Grabner war Häftling, Generaldirektor, Autor. Seine erste Biografie macht Lust auf eine bessere

Das Pferd, das verliert

Baggerfahrer Andreas Dresens „Gundermann“ erzählt von Eigenwillen und Überlebenstrotz

2003: Kamerad Karl-Heinz

Zeitgeschichte In der Erzählung „Am Beispiel meines Bruders“ beschreibt der Schriftsteller Uwe Timm eindrucksvoll, wie sehr die Familiengeschichte am Tropf der Geschichte hängen kann

„Er dichtete über Gott, über Maria“

Buchmesse Spezial Glühender Patriot, suchender Christ, feinfühliger Dichter: Wer war Hans Scholl? Der Theologe Robert M. Zoske hat Antworten

Irres Geflecht

Pop Die Ausbeutung der Biografie erreicht eine neue Qualität: Die Band Tocotronic betreibt ausgiebig Rück- und Nabelschau

Ich bin es nicht

Großautorin Feste Bilder zerfließen hier: Ina Hartwigs Biografie befreit Ingeborg Bachmann aus der schlichten Eindeutigkeit des Mythos

Sohn der Gewalt

Lenin Er war doch so großzügig und höflich. Wie wurde er zum gefährlichsten Revolutionär der Welt?
Umsturz her!

Umsturz her!

Künstlerroman Markus Orths erzählt die Biografie des berühmten Malers Max Ernst

Westberlin aussitzen zur Person

Prosa In „Ein Mann, der fällt“ verfeinert Ulrike Edschmid ihre Mischung aus Biografie, Fiktion und Zeitgeschichte weiter

Leider großartig

Autobiografie Tomas Espedal will wilder, roher schreiben, so wie Kollege Knausgård. Gut, dass er es dann doch nicht macht

„Es gibt solche und solche“

Interview Katrin Rohnstock studiert Ost- und West-Biografien – und kennt die Unterschiede nur zu gut

Viren werden in Quadrillionen gemessen

Sachlich richtig Unser Autor will ein Lutherbuch noch mal hervorheben, und die Fallada-Biografie ist ihm mit 500 Seiten fast zu knapp

Der Postmoderne

Biografie Der chilenische Regisseur Pablo Larraín hat nach „Jackie“ Kennedy nun auch Pablo „Neruda“ verfilmt

Frivolität und Moral

Julian Barnes neuer Roman scheint wie für sie gemacht: Michael Angele über einen Autor, den auch romanmüde Leser mögen

EB | Wer hat Angst vorm Ich?

Ego-Romane Der Trend zum Ich-Roman – wahlweise als fiktionalisierte Biografie oder biografische Fiktion - hält an. So mancher Kritiker beklagt den Verlust der reinen Fiktion

Täter und Opfer

Debatte Stasi-Forscher Ilko-Sascha Kowalczuk über den Fall Andrej Holm und voreilige Schlüsse über DDR-Biografien
Soul hin, Stones her

Soul hin, Stones her

Giga-Box 363 größtenteils unveröffentlichte Songs werfen ein neues Licht auf die zerrissene Biografie von Rio Reiser

Spionieren lernen

Thriller John le Carré erzählt „Geschichten aus seinem Leben“ und lässt sein Leben erzählen
Rätselhafte Kraft

Rätselhafte Kraft

Biografie In den Bibliotheken Ex-Jugoslawiens ist Jože Pirjevec’ Tito-Buch auf Jahre vorgemerkt. Jetzt ist die deutsche Ausgabe erschienen
Der Rechtshaber

Der Rechtshaber

Porträt Alexander Gauland hat sein Leben lang jemanden zum Anlehnen gebraucht. Das wird nun für ihn zum Problem

Radikal rechts-links

Ideologie Zur zweifelhaften Wiederentdeckung des preußischen Nationalbolschewisten Ernst Niekisch
Columbo und der Nazi-Magier

Columbo und der Nazi-Magier

Literatur Rolf Aurich erforscht in „Kalanag“ die Biografie des Illusionisten Helmut Schreiber
Der Ego-Shooter

Der Ego-Shooter

Biografie Die Journalistin Çiğdem Akyol zeichnet Erdoğans Weg zum Autokraten nach

Besucht einen Mörder

Fantasie Gordian Maugg spekuliert mit Spielszenen und Archivmaterial über das Leben von „Fritz Lang“