Suchen

1 - 12 von 12 Ergebnissen

Nie mehr zurück

Bosnien Samina will mit ihrem Enkel von Pakistan nach Deutschland, sitzt in Velika Kladuša fest und möchte das Ende ihrer Odyssee noch erleben

Flucht kennen sie hier

Migration Die Balkanroute verschiebt sich weiter von Serbien nach Bosnien. Wenn erst der Winter beginnt, droht eine humanitäre Krise
Grenzenloses Zutrauen

Grenzenloses Zutrauen

Ausreise Deutschland ist für Albaner, Serben und Bosnier von ähnlicher Anziehungskraft wie Frankreich für Algerier, Ivorer und Senegalesen
Schlag gegen die Pressefreiheit

EB | Schlag gegen die Pressefreiheit

Bosnien Fahnder durchwühlen die Redaktion eines kritischen, populären Internetportals. Bosnische Medien unter heftigem Druck.

Was vom Traum geblieben ist

Bosnien-Herzegowina Die Erfolgsgeschichte der multiethnischen Stadt Brčko droht zu enden. Die Volksgruppen achten wieder mehr auf Abstand

Schaut auf diesen Fluss!

Bosnien Entlang der Drina wechseln Minarette mit Kirchtürmen. Die Sakralbauten sind bestens in Schuss – egal, wer wen erobert hat
Das Endspiel

Das Endspiel

Zeitgeschichte Vor 20 Jahren explodiert eine Granate auf einem Markt in Sarajevo, es gibt 68 Tote. In Bosnien übernimmt fortan die NATO und wird im Sieg grausam scheitern

B | Zu den Unruhen in Bosnien und Herzegowina

Aufstand Hintergründe zum Aufstand in Bosnien. Mit freundlicher Genehmigung kopiert von Daniels Politblog.
Authentische Empörung

Authentische Empörung

Bosnien Zum ersten Mal seit dem Auseinanderbrechen Jugoslawiens demonstrieren Menschen auf dem Balkan nicht gegen- sondern miteinander. Eine Seltenheit – nicht nur dort
Schreiben ohne Grenzen

Schreiben ohne Grenzen

Europa Das neue Online-Magazin "Meeting Halfway" gibt es in 15 Sprachen. Es bewegt sich mit seinen Geschichten zwischen regionaler Identität und paneuropäischem Bewusstsein

B | Erdoğans Touristen

Türken in Bosnien Jahr für Jahr kommen in Bosnien zunehmend mehr türkischen Touristen an, die sich anhand ihrer Kleidung leicht als Erdoğans Anhänger identifizieren lasen.

B | Die Straßenbahn vor der Skenderia

Kriegserinnerungen Sarajevo, 2. Mai 1992: Vielen Einwohner der Stadt wurde erst an diesem Tag klar, "dass es Krieg ist". Zu einem der eindringlingsten Symbole wurde eine Straßenbahn.