Suchen

1 - 19 von 19 Ergebnissen
Transgender: Für Gleichberechtigung braucht es keine Schützenhilfe der Biologie

Transgender: Für Gleichberechtigung braucht es keine Schützenhilfe der Biologie

Meinung Warum bedarf es überhaupt einer biologischen Rechtfertigung der Transsexualität? Wäre Transsexualität weniger legitim, wenn sie nicht mit der Biologie des Menschen zu erklären wäre?

Dreadlocks und kulturelle Aneignung: Falsche Frisuren und fiele andere Vehler

Cancel Culture Sind Dreadlocks ein Fehler, sind sie verwerflich? Und: Wer befindet darüber?

„WTF. Hast du gemerkt, wie unberechenbar die Alte geworden ist?“

Erbstreit Corinna Harfouch ist „Queen Lear“ am Maxim Gorki Theater. So heutig wie die Sprache sind die verhandelten Diskurse

Mehr eckige Texte, bitte!

Harald Martenstein Der Kolumnist und der „Tagesspiegel“ gehen getrennte Wege. Dabei ist der Autor einer der wenigen, der sich nicht glattbügeln lässt – ein Plädoyer für Graubereiche
Ideologen sind die anderen

Ideologen sind die anderen

Cancel Culture Die Berliner Journalistin Judith Sevinç Basad schreibt in ihrem Buch „Schäm dich!“ mehr über sich selbst, als sie ahnt

Ab in die Produktion mit euch!

#allesdichtmachen In einer „satirischen“ Aktion machen sich prominente deutsche Kulturschaffende über die Corona-Maßnahmen lustig. So viel Mut zum Widerstand verdient Applaus
Foucault verbieten?

Foucault verbieten?

Missbrauchsvorwürfe Der französische Philosoph steht unter einem ungeheuren Verdacht. Müsste man ihn jetzt nicht folgerichtig canceln?
Wie funktioniert zeitgemäßes Übersetzen?

Wie funktioniert zeitgemäßes Übersetzen?

Amanda Gorman Spielt es eine Rolle, aus welcher Position heraus ein Text übertragen wird? Ja, das tut es
„Gefahr von links“ für die Demokratie?

EB | „Gefahr von links“ für die Demokratie?

Identitätspolitik Die Klagen über „Cancel Culture“ und „Gefahren von links“ für Demokratie und Journalismus werden immer lauter. Zeit für einige Richtigstellungen
Streiterei in einer Redaktion? Wünschenswert!

Streiterei in einer Redaktion? Wünschenswert!

New York Times Dass es unter Zeitungsmachern Meinungsverschiedenheiten gibt, ist normal. Dass diese aber zunehmend öffentlich ausgetragen werden, ist ein Problem
Was läuft an der Uni schief?

Was läuft an der Uni schief?

Lehre Ein Zusammenschluss von Wissenschaftler*innen sieht sich bedroht und in der Ausübung ihrer Tätigkeit zunehmend eingeschränkt. Warum?

Es war einmal im Netz

Demokratie Unsere Kultur des Streits ist kaputt. Davon legen wir täglich digital Zeugnis ab. Wie konnte es dazu kommen?
Schluss mit den guten alten Zeiten

Schluss mit den guten alten Zeiten

Medien Der Streaminganbieter Disney+ kennzeichnet nun rassistische Inhalte. Ist das der Siegeszug der Cancel Culture?
Haltung statt Häme

Haltung statt Häme

Öffentlichkeit Die politischen Debatten der Gegenwart unterscheiden sich zuweilen nur wenig von den Arenen des Römischen Reiches
„Größere Meinungsfreiheit gab es noch nie“

„Größere Meinungsfreiheit gab es noch nie“

Im Gespräch AktivistInnen fordern Veränderung, das Establishment beklagt indes eine „Cancel Culture“. Was bedeuten die Auseinandersetzungen von heute für die Gesellschaft von morgen?
Aushalten statt Ausladen

Aushalten statt Ausladen

Cancel Culture Dem Publikum die Überzeugungen rauben: Ein zu anspruchsvolles Programm in Zeiten der Identitätspolitik? Lisa Eckhart und Florian Schroeder versuchen es trotzdem
Auf dem moralischen Meinungsmarkt

Auf dem moralischen Meinungsmarkt

Cancel Culture Wird unsere Öffentlichkeit von den Logiken der sozialen Medien heimgesucht? Und was bedeutet das für die Meinungsfreiheit?
Narzisstische Kränkung

Narzisstische Kränkung

Debatte Beim Kampf gegen die sogenannte „Cancel Culture“ geht es in Wahrheit um den Verlust der Deutungshoheit alter Eliten im Zeitalter von Social Media
Wer macht hier wen mundtot?

Wer macht hier wen mundtot?

„Cancel Culture“ Redefreiheit existiert nur, wenn jeder eine Stimme hat – und genau deshalb hat die Jugend jedes Recht, sauer zu sein, findet Billy Bragg